Sardinien

Alles über Eure Touren mit der BT1100
Benutzeravatar

Topic author
Bernd
Beiträge: 1886
Registriert: Donnerstag 27. März 2003, 21:07
Wohnort: Fulda
Alter: 55
Kontaktdaten:

Sardinien

Beitrag von Bernd » Mittwoch 30. September 2015, 21:50

So eine Woche Sardinien Urlaub sind rum. Das war echt der Hammer.
Gebucht hatten wir bei Oskar Reisen in Augsburg. Die Arbeiten für den Motorrad Transport mit Ridersprojekt zusammen.
Wir haben also unsere Motorräder mit Gepäck beim Transporteur ab und sind zwei Wochen später nur mit Handgepäck nach Olbia geflogen. Da wir erst nach 20 Uhr angekommen sind, sind wir in ein Hotel in der Nähe gebracht worden. Am nächsten Morgen hat uns Jemand nach Padru zu den Moppeds gebracht. Dort haben wir uns umgezogen und sind dann losgefahren. Gut das neue Navi hat sich etwas gewehrt, also hat Anja unser Hotel in Arbatax eingegeben. Nach gut fünf Stunden Fahrt bei teilweise 41 Grad in den Ebenen kamen wir im Hotel an. Dort waren noch mindestens 50 andere Motorradfahrer. Das Hotel ist sehr gepflegt und das Essen sehr gut.
Nach zwei Tagen gab es ein Gewitter, danach kühlte es auf 27 Grad ab. In den Bergen war es dann genau richtig.
Nach der Erfahrung bei der Anfahrt haben wir dann unsere Tourenlänge nach unten auf ca. 200 Km auf kleinen Straßen geändert. Die Straßenführung auf Sardinien ist einfach der Hammer, man fällt von einer Kurve in die nächste. Auf 50 Km Stecke gibt’s manchmal höchstens 5 Km gerade Stücke.
Zum Landschaft kucken bleibt da meist nicht viel Zeit. Trotzdem macht es einen riesen Spaß zu fahren. Die Kurven lassen sich gut fahren. Die Straßen sind wie bei uns vom Zustand her zwischen Gut bis schlecht. Die Tempolimits gehen deshalb bis 10 Km/h runter. Es hält sich nur keiner dran weil meistens nicht viel ist. Es kann sich aber auch die Straße ein gutes Stück abgesenkt haben. Also gilt generell aufpassen. Die Sarden schneiden sehr gerne die Kurven. Zum Glück kam uns keiner auf diese Weise entgegen. In den Bergen ist meist nicht viel los, dafür laufen immer mal Tiere auf der Straße rum. Die Pferde stehen abseits, die Ziegen machen Platz und durch die Kuhherden musst du Slalom fahren. Aber auf der Insel geht es eh recht entspannt zu. Zumal es recht schnell einsam wird auf den Straßen.
Streckentechnisch wird für jeden was geboten. Eigentlich braucht man noch eine kleine Enduro für die Feldwege.
Ich würde sagen Prädikat besonders zu empfehlen. Wer die Möglichkeit hat, sollte unbedingt hinfahren. Auch die Sache mit dem Motorradtransport ist echt zu empfehlen.
Hab mal ein Filmchen gebastelt.


Gruß Bernd
Alles was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit.

Benutzeravatar

WullDee
Beiträge: 5029
Registriert: Donnerstag 21. September 2006, 14:32
Vorname: Waldi
Wohnort: Steinhuder Meer
Alter: 50

Re: Sardinien

Beitrag von WullDee » Mittwoch 30. September 2015, 22:19

Goil,
ne ganze Insel voll mit Namlostal ;)

Schönes Ding!
Aber seit wann hast Du denn ne Duc?
Bild
Die kürzeste Strecke zwischen zwei Punkten ist ... eine verdammte Schande!
Mein Album: KLICK
Doggendurst: Bild

Benutzeravatar

asc
Beiträge: 192
Registriert: Freitag 16. November 2012, 18:56
Vorname: Axel (Alex)
Wohnort: Wien
Alter: 48
Kontaktdaten:

Re: Sardinien

Beitrag von asc » Mittwoch 30. September 2015, 22:47

Die Insel kann süchtig machen:-)
Ich vermissen die Insel sehr und ich fahre ab Wien bis Livorno und Nachts gehts mit der Fähre rüber.
www.axet.de
:-)
Nächstes Jahr nach 2 Jahren muss ich wieder hin.

Benutzeravatar

ernst
Beiträge: 2274
Registriert: Samstag 20. November 2010, 20:17
Vorname: ernst
Wohnort: Meerbusch
Alter: 69

Re: Sardinien

Beitrag von ernst » Mittwoch 30. September 2015, 22:48

Hast du schön gebastelt Bernd, ich glaube ihr hattet Spaß.
Grüße aus Meerbusch
---- Ninja Ernst ----

V2 mopedsmile: Power


avantissimogina

Re: Sardinien

Beitrag von avantissimogina » Donnerstag 1. Oktober 2015, 07:38

Schöne Insel, schöne Reise, schöner Doggenumbau zur DUCATI :lol:

Benutzeravatar

Doggerla
Beiträge: 2259
Registriert: Dienstag 23. Mai 2006, 16:04
Vorname: Manni
Wohnort: Aurachtal
Alter: 59

Re: Sardinien

Beitrag von Doggerla » Donnerstag 1. Oktober 2015, 10:05

Hi Bernd,

da in der Nähe haben wir auch logiert. Die roten Felsen von Arbatax, klingt wie ein Zukunftsroman.....

Nächstes Jahr vom 14. bis 28. Mai sind wir wieder unten und die Vorfreude stieg wieder beim Betrachten Eures Videos, gut gelungen!

Beste Grüße,
Doggerla

Benutzeravatar

Topic author
Bernd
Beiträge: 1886
Registriert: Donnerstag 27. März 2003, 21:07
Wohnort: Fulda
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Sardinien

Beitrag von Bernd » Donnerstag 1. Oktober 2015, 10:27

Jau der Urlaub hat echt Laune gemacht. Im Frühjahr soll es fast noch schöner sein, da blüht alles.
Tja die Dogge ist weitgehend in Rente. Und das Monsterchen ist 70 Kg leichter. Nur der Kardan fehlt und natürlich das Drehmoment aus dem Keller.

Gruß Bernd
Alles was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit.

Benutzeravatar

Andi
Beiträge: 1209
Registriert: Sonntag 18. Januar 2004, 22:40
Vorname: Andi
Wohnort: Rorschacherberg

Re: Sardinien

Beitrag von Andi » Donnerstag 1. Oktober 2015, 10:39

war ja ende september dort...
einmal komplett um die insel...
die ss 125 war schon geil, auch wenn ich mit der dose fahren musste :mrgreen:
Wer schon nicht überzeugen kann, soll wenigstens für Verwirrung sorgen !

Benutzeravatar

Topic author
Bernd
Beiträge: 1886
Registriert: Donnerstag 27. März 2003, 21:07
Wohnort: Fulda
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Sardinien

Beitrag von Bernd » Donnerstag 1. Oktober 2015, 10:49

Oh ja, wobei die ss 125 schon fast ne Autobahn ist. Als Einstiegsdroge nicht schlecht. Die Gebückten fühlen sich da recht wohl.
Dort ist vom geteerten Feldweg mit Karies bis zur langweiligen Bundesstraße alles fahrbar. Am letzten Tag haben wir ein Ehepaar getroffen die sind mit kleinen Enduros abseits der Straßen unterwegs gewesen.
Bei einmal um die Insel brauchst du echt zeit, und musst viel Bundesstraße fahren.

Gruß Bernd
Alles was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit.

Benutzeravatar

Luzy
Beiträge: 5886
Registriert: Dienstag 16. Mai 2006, 17:28
Vorname: Verena
Wohnort: 75175 Pforzheim
Alter: 59

Re: Sardinien

Beitrag von Luzy » Freitag 2. Oktober 2015, 08:55

Tolles Video und ja, ich habe mich beim Betrachten desselben erwischt, wie ich mich mit in die Kurven gelegt habe ;-)

Dass ihr einen fantastischen Urlaub hattet ist nicht zu übersehen :-)
Ich bin meistens teuflisch gut drauf! Bild

Benutzeravatar

xzjupp
Beiträge: 689
Registriert: Dienstag 17. April 2007, 20:20
Vorname: Jupp
Wohnort: Siegen
Alter: 61

Re: Sardinien

Beitrag von xzjupp » Freitag 2. Oktober 2015, 12:03

Hallo,
schöne Bilder und ich bin auch überhaupt nicht neidisch!
Aber was soll das bedeuten: "die Dogge geht in Rente"?

Liebe Grüsse
Jupp

Benutzeravatar

Topic author
Bernd
Beiträge: 1886
Registriert: Donnerstag 27. März 2003, 21:07
Wohnort: Fulda
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Sardinien

Beitrag von Bernd » Freitag 2. Oktober 2015, 12:38

Na ja ich nehme sie nicht mehr so oft. Die Km verteilen sich jetzt auf zwei Moppeds. :wink: Verkauft wird die Dogge nicht.
Aber einen Ersatz zu finden ist echt schwer. Die kleinen Mopeds sind schön leicht und handlich, die großen haben den Bums von unten raus, sind mir aber zu schwer. Vernünftig währe nur eine gute Maschine zu fahren, aber wie gesagt Dogge verkaufen geht gar nicht. :wink:
Ich hab halt schiss das ich z.B. auf Sardinien irgend wo in der Pampa liegen bleib (Kardan, Anlasserfreilauf). Ich weiß andere fahren mit ihrer Dogge auch Quer durch Europa. Da bin ich halt ´n Schisser. :oops:

Gruß Bernd
Alles was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit.

Benutzeravatar

ff007
Beiträge: 4307
Registriert: Samstag 4. Oktober 2008, 12:16
Vorname: Frank
Wohnort: Langenhagen
Alter: 50
Kontaktdaten:

Re: Sardinien

Beitrag von ff007 » Freitag 2. Oktober 2015, 16:45

Und dann fährst du mit einer Ducati los [FACE WITH TEARS OF JOY][FACE WITH TEARS OF JOY][FACE WITH TEARS OF JOY] ne passt schon is ja auch ein schönes bike


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar

Topic author
Bernd
Beiträge: 1886
Registriert: Donnerstag 27. März 2003, 21:07
Wohnort: Fulda
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Sardinien

Beitrag von Bernd » Freitag 2. Oktober 2015, 16:55

Wie sagt ein Kumpel immer, nur neu ist treu. :lol: :wink:
Konischer weise fährt er in letzter zeit alte Kisten. :roll:

Gruß Bernd
Alles was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit.


avantissimogina

Re: Sardinien

Beitrag von avantissimogina » Samstag 3. Oktober 2015, 20:36

Bernd hat geschrieben: Ich hab halt schiss das ich z.B. auf Sardinien irgend wo in der Pampa liegen bleib (Kardan, Anlasserfreilauf).

Gruß Bernd
Was soll an dem Kardan kaputt gehen - das Kreuzgelenk abbrechen?

Wenn z. B. die Kette in der Pampa reißt, haste auch Spaß :wink:

Antworten