Jemand verrückt genug? Do. 25.09. bis So.28.09. Aosta-Tal

Alles über Eure Touren mit der BT1100
Benutzeravatar

Topic author
Matze82
Beiträge: 228
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 15:37
Vorname: Matthias
Wohnort: 83626 Valley, Mühlthal
Alter: 35
Kontaktdaten:

Jemand verrückt genug? Do. 25.09. bis So.28.09. Aosta-Tal

Beitrag von Matze82 » Freitag 12. September 2014, 13:14

Moin Heizers,

ich fahre am Donnerstag früh los ab Raum Miesbach, um mich mit Freunden im Aostatal zu treffen, Saint Nicolas im gleichnamigen Hotel. Dort 2 Tage Aufenthalt mit moderaten Touren, und dann Sonntag zurück.

Bedeutet: Donnerstag + Sonntag 640km. :crazy: Ist nicht wenig und tut weh :D Aber wird sicher geil.

Ich fahre etwa so:
http://goo.gl/maps/rbX0B

Wer hat Lust? Ist kurzfristig, Ich weiß, aber wird spaßig. dort fahren wir mit 2 GS-Fahrern, die kommen auch mit zurück nach Oberbayern.
Ein Teil meiner Fotos aus 2015 bei Flickr
http://www.flickr.com/photos/mottografie

Benutzeravatar

WullDee
Beiträge: 5029
Registriert: Donnerstag 21. September 2006, 14:32
Vorname: Waldi
Wohnort: Steinhuder Meer
Alter: 50

Re: Jemand verrückt genug? Do. 25.09. bis So.28.09. Aosta-Ta

Beitrag von WullDee » Freitag 12. September 2014, 18:30

Nein, ich fahre nicht mit!
Habe zwar noch eine Vignette für die Schweiz, aber da fahre ich nicht mehr hin - nö nö, ich nich'!
Ist aber auch nur zweitrangig, denn es ist primär schlicht und ergreifend zu weit weg!!!

Aber wenn ihr im Aostatal seid, dann fahrt mal den Colle San Carlo zwischen Morges und La Thuile.
Nett zum Einschwingen für den Kleinen St. Bernard ;)

Viel Spass!
Bild
Die kürzeste Strecke zwischen zwei Punkten ist ... eine verdammte Schande!
Mein Album: KLICK
Doggendurst: Bild

Benutzeravatar

Topic author
Matze82
Beiträge: 228
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 15:37
Vorname: Matthias
Wohnort: 83626 Valley, Mühlthal
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Jemand verrückt genug? Do. 25.09. bis So.28.09. Aosta-Ta

Beitrag von Matze82 » Montag 29. September 2014, 13:26

Nachtrag: Rückfahrt in 2 Etappen. Also nur zwei Nächte in St. Nicolas. mopedsmile:

-- Montag 15. September 2014, 09:24 --
WullDee hat geschrieben:es ist primär schlicht und ergreifend zu weit weg!!!
Egal welches Mopped ich bisher hatte: Die zugehörigen Forenjünger waren nie in meiner Nähe :alright:
WullDee hat geschrieben:wenn ihr im Aostatal seid, dann fahrt mal den Colle San Carlo zwischen Morges und La Thuile.
Nett zum Einschwingen für den Kleinen St. Bernard ;)
Mein Kumpel kennt sich da aus, werde das mal einwerfen.
WullDee hat geschrieben:Viel Spass!
Danke! :)

-- Montag 15. September 2014, 15:43 --

Nacht 1 und 2:
http://www.aubergesaintnicolas.com/" onclick="window.open(this.href);return false;

Nacht 3:
http://www.bergheim.ch.vu/" onclick="window.open(this.href);return false;

beide bikerfreundlich und bezahlbar. :elephant:

-- Mittwoch 24. September 2014, 12:14 --

Morgen gehts los.

Tag 1 leider allein, ab dann in GeSellschaft :elephant: Freue mich auf 10.5h pures Zweiradvergnügen + Pausen :)

Danke an die Erfinder für meine Sitz- und Griffheizung, lecko mio ist das kalt derzeit (heute morgen waren 2-3°C angesagt).

-- Montag 29. September 2014, 12:26 --

EIn paar Eindrücke.

Erster Stop in Italien, Kleiner St. Bernhard, Irgendwo auf einer Bergstraße in der Nähe, Großer St. Bernhard, Furkapass (2x), Gurtnellen-Dorf.
Kopie von IMG_20140925_140940.jpg
Kopie von IMG_20140926_112350.jpg
Kopie von IMG_20140926_163200.jpg
Kopie von IMG_20140927_112135.jpg
Kopie von IMG_20140927_174720.jpg
Kopie von IMG_20140927_174815.jpg
Kopie von IMG_20140927_185113.jpg
Ein Teil meiner Fotos aus 2015 bei Flickr
http://www.flickr.com/photos/mottografie

Benutzeravatar

Blubber
Beiträge: 2213
Registriert: Montag 17. Oktober 2005, 16:39
Vorname: Ralf
Wohnort: Pforzheim
Alter: 59

Re: Jemand verrückt genug? Do. 25.09. bis So.28.09. Aosta-Ta

Beitrag von Blubber » Montag 29. September 2014, 17:59

Moin Matze.

Schöne Reisefotos und ich glaub Dir, daß es da A...schkalt war.
Aber was macht man eben nicht alles für sein Hobby :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruß

Ralf
Meine Meinung steht fest - bitte verwirren Sie mich nicht
mit Tatsachen !

Benutzeravatar

Topic author
Matze82
Beiträge: 228
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 15:37
Vorname: Matthias
Wohnort: 83626 Valley, Mühlthal
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Jemand verrückt genug? Do. 25.09. bis So.28.09. Aosta-Ta

Beitrag von Matze82 » Dienstag 30. September 2014, 09:47

Kalt war es eigentlich nur in Süddeutschland/Österreich/Schweiz. Mit der Schweiz kamen die ersten Sonnenstrahlen und mit der Italienischen Grenze dann die ersten Temperaturen über 10°C. Ab da war es einfach geil. Nur noch sonnig und warm. :elephant:

-- Dienstag 30. September 2014, 08:47 --

Nachtrag:
Die Tour war ganz schön teuer. Also indirekt und im Nachgang.

1. Mir ist mein nagelneues Smartphone runtergefallen. Natürlich hat sich das Flipcase geöffnet und es ist auf das Glas geknallt. Kaputt.

2. Außerdem haben mich die Pässe gelehrt: Ich kann zwar mit allem fahren, egal wie reudig, aber das Originalfahrwerk verlangt einem alles ab, wenn man trotzdem halbwegs mithalten will auf den Pässen.

Was ich quer stand, und wie ich mit aller Gewalt die Kiste bitten musste der angestrebten Linie zu folgen... Und das Gerüttel/Bocken auf unebenem Asphalt... Ich rüste um auf Wilbers, Gabel wie Federbein.

Also neues Handy und neues Fahrwerk angesagt. Scheiße, das kostet :alright:
Ein Teil meiner Fotos aus 2015 bei Flickr
http://www.flickr.com/photos/mottografie

Benutzeravatar

rawe
Beiträge: 993
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2006, 20:23
Vorname: Rainer
Wohnort: Berlin-Marzahn
Alter: 65

Re: Jemand verrückt genug? Do. 25.09. bis So.28.09. Aosta-Ta

Beitrag von rawe » Samstag 4. Oktober 2014, 10:44

Grausam









soetwas hier reinzustellen. Man Junge!!! Das sehen auch Sofasitzer und Zeitungsleser und sonstige Träumer!

Sorry, das war einfach Neid :? :mrgreen:

Das war sicher hammergeil!!


Rainer
Erwache und lache

Benutzeravatar

mk3103
Beiträge: 271
Registriert: Montag 21. Februar 2011, 19:19
Vorname: Michael
Wohnort: Büttelborn
Alter: 60

Re: Jemand verrückt genug? Do. 25.09. bis So.28.09. Aosta-Ta

Beitrag von mk3103 » Sonntag 5. Oktober 2014, 11:33

Alpen und Dogge ist richtig Arbeit. Auch mit Wilbers. Aber wenn du mal deinen richtigen Gang gefunden hast für den Pass oder den Abschnitt ist es wieder so leicht gegenüber den anderen die sich mit Schalten abmühen müssen.

Michael
Grüsse

Michael

Das Leben auf unserer Erde mag ja teuer sein, aber es beinhaltet immerhin einen kostenlosen Flug pro Jahr um die Sonne.

Benutzeravatar

Topic author
Matze82
Beiträge: 228
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 15:37
Vorname: Matthias
Wohnort: 83626 Valley, Mühlthal
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Jemand verrückt genug? Do. 25.09. bis So.28.09. Aosta-Ta

Beitrag von Matze82 » Montag 6. Oktober 2014, 10:33

mk3103 hat geschrieben:Aber wenn du mal deinen richtigen Gang gefunden hast für den Pass oder den Abschnitt ist es wieder so leicht gegenüber den anderen die sich mit Schalten abmühen müssen.
Ich musste mich auch abmühen, ohne Schalten geht das doch garnicht richtig Pässe zu dreschen. Wir sind aber auch im recht ambitionierten Tempo gefahren, hatte teils über 8 LIter verbrauch :crazy: Wird doch erst lustig ab 4000rpm 
Ein Teil meiner Fotos aus 2015 bei Flickr
http://www.flickr.com/photos/mottografie

Antworten