Seite 1 von 1

Keramische Bremsscheiben

Verfasst: Mittwoch 23. August 2017, 18:01
von hotdog
Keramische Bremsscheiben sind gar nicht so teuer. :-D
20841910_732992330220955_5143675284919204343_n.jpg

Re: Keramische Bremsscheiben

Verfasst: Mittwoch 23. August 2017, 18:26
von Axman
:thumbright: :thumbright: :thumbright: ...und sie müssen noch nicht ein mal aus Meissen kommen.. :wink:

Gruß vom Axman

Re: Keramische Bremsscheiben

Verfasst: Mittwoch 23. August 2017, 20:36
von ff007
niedlich ;)

Re: Keramische Bremsscheiben

Verfasst: Mittwoch 23. August 2017, 21:02
von ernst
Sogar mit Blümchenmuster :lol:

Re: Keramische Bremsscheiben

Verfasst: Mittwoch 23. August 2017, 21:29
von Doggerla
thumbup.gif Sauber Klaas, ist bestimmt für Atty oder?

Re: Keramische Bremsscheiben

Verfasst: Donnerstag 24. August 2017, 22:33
von werner299
Da funktioniert doch nicht wirklich, oder?

Gruß

Werner

Re: Keramische Bremsscheiben

Verfasst: Freitag 25. August 2017, 09:17
von hotdog
werner299 hat geschrieben:
Donnerstag 24. August 2017, 22:33
Da funktioniert doch nicht wirklich, oder?

Gruß

Werner
Natürlich, funktioniert einwandfrei.
Aber musst drauf achten dass Du die mit dem Blumenmuster nimmst.
Blüten sollten in Drehrichtung zeigen für das beste bremseffeckt.

Gruß klaas. :assshaking:

Re: Keramische Bremsscheiben

Verfasst: Freitag 25. August 2017, 12:59
von werner299
Willst mich wohl ver :assshaking: en?

Re: Keramische Bremsscheiben

Verfasst: Freitag 25. August 2017, 19:26
von xzjupp
Ein Schnellmerker! :lol: :lol: :lol:

Gruss Jupp

Re: Keramische Bremsscheiben

Verfasst: Freitag 25. August 2017, 19:54
von basspet
Moin Moin,

habe es auch ausprobiert,
aber beim Bohren für die Schrauben ist der Teller geplatzt.
War allerdings das Geschirr von meiner Schwiegermutter.

Re: Keramische Bremsscheiben

Verfasst: Samstag 26. August 2017, 22:59
von affezibbel
werner299 hat geschrieben:
Freitag 25. August 2017, 12:59
Willst mich wohl ver :assshaking: en?
Meine 111 PS-Dogge bremst fantastisch mit Villeroy & Boch Cheyenne.

Rosenthal "Maria Winter Rosé" wird zu schnell heiß :lol: :wink:

Alternativen für vorne sind auch ARZBERG und MEISSEN :-D

Re: Keramische Bremsscheiben

Verfasst: Montag 28. August 2017, 21:51
von BulldogAC
basspet hat geschrieben:
Freitag 25. August 2017, 19:54
...
aber beim Bohren für die Schrauben ist der Teller geplatzt.
...
Das hat man davon, wenn man mit Aldi Sonderangebotsbohrern erst 500 Löcher in Feldbrandsteinen bohrt und anschließend mit eingeschaltetem Schlagwerk ans Sonntagsgeschirr Hand anlegt. Vielleicht kann der Scherbendoktor aus dem Forum mit Bohrtipps behilflich sein.
:beer: :jail:

Re: Keramische Bremsscheiben

Verfasst: Dienstag 29. August 2017, 13:41
von mucki
Das mit den Löchern ist auch dumm gelöst. Man kann sich das Bohren sparen, indem man sich einfach das Keramink-Grundmaterial besorgt und die Bremsscheibe direkt auf die Felge formt. So entstehen gleich die "Passbohrungen" mit. Bei abgenutzten Scheiben gibt es im Bastelzubehör neues Material zum selber aufformen. Ein bischen künstlerisches Geschick ist jedoch erforderlich. Das "Schraubendrehen" entfällt so. Drehmomente können vernachlässigt werden.

Gruss Normen

Re: Keramische Bremsscheiben

Verfasst: Dienstag 29. August 2017, 21:16
von ralf-mk

Re: Keramische Bremsscheiben

Verfasst: Mittwoch 30. August 2017, 07:07
von hanswerner
ralf-mk hat geschrieben:
Dienstag 29. August 2017, 21:16
... apropos Drehmoment ...
http://www.busfreaks.de/strohrum/unterh ... C3%BCssel/
Ralf des is so geil :lol: :assshaking: :beer: