Treffen in Nürnberg Fürth Erlangen!

Benutzeravatar

Doggerla
Beiträge: 2264
Registriert: Dienstag 23. Mai 2006, 16:04
Vorname: Manni
Wohnort: Aurachtal
Alter: 61

Beitrag von Doggerla » Montag 23. Juni 2008, 16:22

Servus,

die Oberfranken-Tour am 19.Juli (bei Schlechtwetter eine Woche später) steht, hier die Eckdaten:

Treffpunkt: neues Industriegebiet Hessdorf (Ausfahrt Erlangen-West der A3, dann an der Ampel Richtung Dechsendorf und gleich die erste rechts) 9:30 Uhr

Dann geht's über Hannberg, Klebheim, Neuhaus, Adelsdorf, Aisch, Zentbechhofen, Herrnsdorf, Frensdorf, Waizendorf, Stegaurach, Walsdorf, Priesendorf, Oberaurach, Eltmann, Ebelsbach, Breitbrunn, Kirchlauter, Rentweinsdorf, Ebern, und Pfarrweisach nach Altenstein. Hier Kurzbesichtigung der Burgruine und Raucherpause. Über Neundorf, Weitramsdorf, Coburg, Neustadt, Mitwitz, Kronach, Weissenbrunn und Kirchleus nach Kulmbach, wo in der Kommunbräu in Kulmbach das Mittagessen auf uns wartet. Dann über Neudrossenfeld und Heinersreuth nach Bayreuth, weiter über Eckersdorf, Pilgerndorf und Großenhül nach Wonsees. Dort eine Art Verdauungsspaziergang zur Burg Zwernitz mit Felsengarten und Sanspareil. Über Hollfeld, Plankenfels, Breitenlesau, Wüstenstein, Gössmannsberg und Albertshof in die Kuchenmühle. Dort gleichnamige Speise und Kaffee, es gibt aber auch lecker frischgeräucherte Forelle aus dem Mühlbach. Von dort quer durch die fränkische Schweiz (Gößweinstein, Gräfenberg, Neunkirchen, Effeltrich, Baiersdorf) zurück an unseren Ausgangspunkt. Es werden wohl ca. 350 km und 5-6 Stunden reine Fahrzeit. Wir sollten spätestens gegen 19:30 Uhr wieder daheim sein.

Anmeldung braucht's nicht, wer da ist (bitte pünktlich, spätestens ct), fährt mit. Wenn keiner kommt, fahr ich auch solo. Aufsammeln von unterwegs gerne, dann müsste halt per PN ein Treffpunkt vereinbart werden und die Feinabstimmung per Handy erfolgen.

Beste Bikergrüße,
Doggerla

Benutzeravatar

wole
Beiträge: 282
Registriert: Freitag 28. April 2006, 18:53
Wohnort: Lohr a.d.B (Unterfranken)
Kontaktdaten:

Beitrag von wole » Mittwoch 25. Juni 2008, 19:28

Hi, Doggerla,

ich würde vorschlagen das ganze wirklich um eine Woche zu verschieben.
Genau an diesen Wochenende (26.-28.07.) ist in Ebern Altstadtfest. Sehr sehenswert.
Schlage also vor ihr macht am 26. die Runde kommt zum Altstadtfest und ich fahre dann die Rückrunde mit.

Was haltet ihr davon?
Gruß
Wolfgang
_______________________________
Legende: Suzuki XF650, Kawasaki GPZ500S

Benutzeravatar

Doggerla
Beiträge: 2264
Registriert: Dienstag 23. Mai 2006, 16:04
Vorname: Manni
Wohnort: Aurachtal
Alter: 61

Beitrag von Doggerla » Donnerstag 26. Juni 2008, 00:01

Servus Wole,

schön mal wieder von Dir zu hören! Wenn wir spätestens um 9:45 Uhr in Hessdorf starten, sollten wir bis 11:15 Uhr in Ebern sein. Ist denn da schon etwas los? Und wir könnten doch beide Ausfahrten machen, einmal die Ofra-Tour und einmal Hassberge mit Dir als Guide. Wie wär's?

Beste Grüße,
Doggerla

Benutzeravatar

Lambodada
Beiträge: 185
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:50
Wohnort: Fürth
Alter: 51

Beitrag von Lambodada » Freitag 27. Juni 2008, 13:45

hallo zusammen!
na endlich tut sich wieder was im Raum Franken!
laso ich hätte nix gegenbeide Touren muß allerdings vorher abchecken ob ich meinen Kleinen (Sohn) bekomme oder nicht!
In 2 Jahren besteht dieses Problem ja nicht mehr, dann bekommt er nämlich die Erlaubnis seiner Mutter, daß er als Sozius mitfahren darf!
Der freut sich schon, als wüßte er wie schön "Doggefahren" ist!

Benutzeravatar

Luzy
Beiträge: 6163
Registriert: Dienstag 16. Mai 2006, 17:28
Vorname: Verena
Wohnort: 75175 Pforzheim
Alter: 60

Beitrag von Luzy » Freitag 27. Juni 2008, 13:49

Lambodada hat geschrieben:hallo zusammen!
na endlich tut sich wieder was im Raum Franken!
laso ich hätte nix gegenbeide Touren muß allerdings vorher abchecken ob ich meinen Kleinen (Sohn) bekomme oder nicht!
In 2 Jahren besteht dieses Problem ja nicht mehr, dann bekommt er nämlich die Erlaubnis seiner Mutter, daß er als Sozius mitfahren darf!
Der freut sich schon, als wüßte er wie schön "Doggefahren" ist!
Eben ganz der Papa!
Ich bin meistens teuflisch gut drauf! Bild


Topic author
Fzogel
Beiträge: 66
Registriert: Montag 14. Mai 2007, 17:30

Achja...

Beitrag von Fzogel » Freitag 27. Juni 2008, 19:03

Achja,der Frank.Das Leben kann soooo schön sein mit gescheiten Reifen,Gell???? :P
Habe grad paar probleme mit meinem Hund(siehe Kapitel Motor zieht nicht mehr)Aber,das wird wieder.....
Gruss Fritzla

Benutzeravatar

Lambodada
Beiträge: 185
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:50
Wohnort: Fürth
Alter: 51

Beitrag von Lambodada » Samstag 28. Juni 2008, 01:47

@ Fritzla

wüßte da eine gute Adresse für dich, liegt halt leider von uns aus gesehen sehr weit im Norden!
Ulf Penner
heißt der Typ, der würde dir deine Dogge wieder so richtig schön in Schuß bringen! Da bin ich mir sicher!
Na hoffentlich läuft sie bald wieder rund!

Benutzeravatar

wole
Beiträge: 282
Registriert: Freitag 28. April 2006, 18:53
Wohnort: Lohr a.d.B (Unterfranken)
Kontaktdaten:

Beitrag von wole » Sonntag 29. Juni 2008, 07:20

Hi,

also Samstag Mittag ist noch nichts los in Ebern. Wenn wir es auf Sonntag verlegen könnten, da ist schon was los.
Aber so richtig. Falls noch keiner an diesen Altstadtfest dabei war, ist es sehr sehenswert.
Es ist das Highlight des Jahres/Region. 3 Tage feiern bis zum abwinken.

Wenn, könnten wir uns in Ebern an der Aral Tanke treffen und gemeinsam einröhren.
Gruß
Wolfgang
_______________________________
Legende: Suzuki XF650, Kawasaki GPZ500S


Topic author
Fzogel
Beiträge: 66
Registriert: Montag 14. Mai 2007, 17:30

Sooooo....

Beitrag von Fzogel » Donnerstag 3. Juli 2008, 20:01

Ich weiss,das thema passt hier nicht rein,muss aber mal gesagt sein!!!!
@Lamodada(Frank) DANKE für Ulfs nummer.Wie ich mein problem erklärt habe wie sich meine Dogge benimmt,dacht ich.....Er selbst ist mit ihr Probegefahren?? :badairday: Er kannte das Problem beim abrupten Gas aufreissen sofort.Anschliessend hat er mir erklärt was mein Yamaha Dealer machen muss,das ich wider Gassi gehen kann.Fettes Merci nochmals.
Bis die Tage....Euer Fritzla

Benutzeravatar

Doggerla
Beiträge: 2264
Registriert: Dienstag 23. Mai 2006, 16:04
Vorname: Manni
Wohnort: Aurachtal
Alter: 61

Beitrag von Doggerla » Freitag 4. Juli 2008, 13:40

Servus Jungs und Mädels,

der Termin für die Oberfrankentour am 19.07. steht, Abfahrt, Strecke und Dauer siehe weiter oben. Wer da ist fährt mit. Wir können dann ja noch eine extra Tour, wie von Wole vorgeschlagen, am WE darauf anhängen. Werden wir sehen. Sollte es am 19. wider Erwarten regnen, verschieben wir das ganze sowieso um eine Woche, dann könnte man evtl. auch Sonntag fahren.

Hat jemand von Euch Lust/Zeit Anfang Oktober zum Abschlusstreffen in die Rhön zu fahren?

Beste Grüße,
Doggerla

Benutzeravatar

Lambodada
Beiträge: 185
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:50
Wohnort: Fürth
Alter: 51

Beitrag von Lambodada » Freitag 4. Juli 2008, 13:50

Tag auch!

@ Fritzla: Sag ich doch, der ULF PENNER macht das schon! Und nix zu Danken, habe hier in diesem Forum selbst erfahren dürfen, daß hier Jeder Jedem hilft und das noch in einer unschlagbaren Zeit! Ist halt wirklich das BESSTE FORUM DER WELT!

@ Doggerla: Das mit dem 19.Juli schaut schon gut aus, werde Dir auf jeden Fall noch perönlich Bescheid geben, ob ich mitfahre! Und zwecks der Abschlußfahrt: Mit dir als Tourguide bin ich dabei!

Benutzeravatar

Lambodada
Beiträge: 185
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:50
Wohnort: Fürth
Alter: 51

19.Juli

Beitrag von Lambodada » Samstag 5. Juli 2008, 06:15

Servus Doggerla!
Habe zwei Bekannten von mir von deinem Tourvorschlag erzählt. Dürfen die auch mitfahren?
Das eine wär mein Bruder und der andere sein ehemahliger Klassenkamerad!

Benutzeravatar

Doggerla
Beiträge: 2264
Registriert: Dienstag 23. Mai 2006, 16:04
Vorname: Manni
Wohnort: Aurachtal
Alter: 61

Beitrag von Doggerla » Samstag 5. Juli 2008, 14:45

Hi Frank,

aber klar doch!

Beste Grüße,
Doggerla


Topic author
Fzogel
Beiträge: 66
Registriert: Montag 14. Mai 2007, 17:30

Dogge zieht nimmer...

Beitrag von Fzogel » Freitag 11. Juli 2008, 10:19

So,jetzt isses amtlich.Bei meiner Dogge sind die Vergasermembrane kaputt.Durch den tophamumbau,sind die membrane etwas "krumm"einbebaut worden und sind verrutscht :cry:,dadurch haben sie "Falschluft"gezogen und brachte keine leistung mehr.Brauche nun 2 neue......Hoffe das ab Montag wieder alles im lot ist :?:

Benutzeravatar

Lambodada
Beiträge: 185
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:50
Wohnort: Fürth
Alter: 51

Beitrag von Lambodada » Freitag 11. Juli 2008, 22:20

was sind das nur für Reifen? Welche mir der Zogel verbaut hat!
Habe heute zum ersten mal Bodenkontakt mit meiner rechten Fußspitze.
Bin mir allerdings nicht anders vorgekommen, als wenn ich eine normale Rechtskurve gefahren wäre und ein Angstgefühl hatte ich auch nicht, als wäre ich am Limit gewesen!
Ach was bin ich doch froh, daß ich mich für die "Bulldog" entschieden habe und nicht für so eine Supermoto, von der ich knapp 2 Jahre geträumt habe!

Antworten