und schon wieder ein neuer "Hundebesitzer"

alles aus der Rubrik BT1100-Forum

Moderator: admin


Topic author
Schlumpf

und schon wieder ein neuer "Hundebesitzer"

Beitrag von Schlumpf » Montag 2. Juni 2003, 15:33

Moin Jung´s und Mädel´s :?: ,

ich bin durch Zufall auf dieses Forum gestossen und finde es einfach genial. Gerne würde ich Euch mit diversen Fragen bombardieren,
allerdings möchte ich erstmal was zu meiner Person loswerden.

Ich erwerbe gerade meinen Führerschein und habe mir vor ein paar Tagen die "Dogge" in schwarz bestellt. Ich hatte natürlich ohne Lappen keine Gelegenheit mit ihr Gassi zugehen, aber wie ich bereits einigen Beiträgen entnommen habe, bilde ich da durchaus keine Ausnahme :-D

Ich bin nach etl. Gesprächen und durch das lesen von diversen Testberichten und Zeitungsartikeln letztendlich zu der Überzeugung gelangt mein Motorrad gefunden zu haben. Ich halte mich eher für einen
gemütlichen Fahrer und benötige als Anfänger sicher eh ein Mottorad welches sich gut händeln lässt und weniger auf Endgeschwindigkeit ausgelegt ist.

In ca. 4 Wochen soll es nun soweit sein und ich erhalte mein erstes Motorrad.(hoffentlich zeitgleich mit dem Führerschein :? )

Im Verkaufgespräch ergaben sich noch ein paar Fragen, welche ich gerne einmal an Euch weitergeben möchte. IIch habe bis zur Auslieferung die Chance Veränderungen vornehmen zu lassen, ohne den Arbeitslohn zahlen zu müssen.

Hauptständer:

Hinweis des Verkäufers: "Dieser fehlt serienmäßig"
Benötigt man einen ?
Wenn ja, gibt es lediglich den von Mototech ?

Spiegel:
Hinweis des Verkäufers: "Oft Klagen hinsichtlich Sichtfeld"
Ist dies so ?
Wenn ja, welche Alternativen empfehlt Ihr ?

Helm:
Da ich ja auch Klamotten benötige, Hinweis des Verkäufers:
"Man kann Integral oder Jet.Helm"
Was bevorzugt Ihr ?

Versicherung:
Ich darf ja noch eine Deckungskarte beim Dealer ablieferen,
nur welche Versicherung kann ich ansprechen ? Das ist ja ein Dschungel..
Habt Ihr Tipps ?

So, dass war es erstmal...
Für Eure Antworten danke ich im voraus.

P.S: Wisst Ihr eigentlich wie lang 4 Wochen sein können ? :(

Viele Grüße
"the new one"
Schlumpf


Topic author
Ralf

Beitrag von Ralf » Montag 2. Juni 2003, 15:52

Moin, Moin, Schlumpf

willkommen im Forum und Glückwunsch zur Wahl der Dogge. Hast du gut gemacht. Obwohl die Dogge nicht so langsam ist (absolut), wie Test sie manchmal erscheinen lassen (relativ). Mit 120 auf'n Trecker hintendrauf und du bist absolut tot.

Deshalb: Integralhelm!!! (Oder so'n kombinierter) Weil mehr Knautschzone is nich. :shock:

Spiegel: Auf jeden Fall verlängern lassen. Entweder dein Händler hat passende Stangen da oder such im Forum nach Spiegel, da steht 'ne Menge zu dem Thema und was man tun kann.

Versicherung: Sach ich nix, weil meine Dogge ist Allianz versichert....

Hauptständer: Fehlt mir nicht, zum Schrauben bin ich zu blöd, aber ich denke, für die Kohle gibt's auch Montageständer.

Wenn du unbedingt noch was ändern willst, dann Original - Sturzbügel und - Gepäckträger von Yamaha (hab ich als Zugabe bekommen bei meinem Dealer)

Ansonsten, laß dir die Zeit nicht zu lang werden und immer schön auf dem Asphalt bleiben. :wink:


Topic author
mafi

Beitrag von mafi » Montag 2. Juni 2003, 15:58

Hi Du Schlumpf :wink:

Herzlich willkommen!

Hauptständer:

Benötigt man einen ?
Meiner Meinung nach nicht...
Wenn ja, gibt es lediglich den von Mototech ?
Hmmm, keine Ahnung :oops:

Spiegel:
Hinweis des Verkäufers: "Oft Klagen hinsichtlich Sichtfeld"
Ist dies so ?
Das kann ich nur bestätigen!
Wenn ja, welche Alternativen empfehlt Ihr ?
Hier im Forum kam einmal die Bestellnummer bei Louis auf: 10028154. Einfach diese Stangen nehmen, falls ich falsch liege, korrigiert mich

Helm:
Da ich ja auch Klamotten benötige, Hinweis des Verkäufers:
"Man kann Integral oder Jet.Helm"
Was bevorzugt Ihr ?
Beides, auf der gefährlicheren Piste wie Eifel oder Autobahn, Integral. Ansonsten, zum durch die Stadt gurken eine Nußschale (15,-€), ist aber nur meine Vorliebe!
Versicherung:
Ich darf ja noch eine Deckungskarte beim Dealer ablieferen,
nur welche Versicherung kann ich ansprechen ? Das ist ja ein Dschungel..
Habt Ihr Tipps ?
Als Tip kann ich dir nur den geben zum Versicherer deines Vertrauens zu gehen oder dir möglichst viele Preise, in Verbindung mit den dazugehörigen Dienstleistungen, anzusehen
So, dass war es erstmal...
Für Eure Antworten danke ich im voraus.
Kein Problem :lol:

P.S: Wisst Ihr eigentlich wie lang 4 Wochen sein können ?
Neee, sach mal :shock:

Gruss Mafi


Topic author
Schlumpf

Beitrag von Schlumpf » Montag 2. Juni 2003, 16:17

:-D Zum schrauben bin ich auch zu blöd :-D

Ich dachte nur, man würde ggf. einen Hauptständer benötigen,
damit die Kiste besser (sicherer) steht.
oder zur Überwinterung ?

Zur Frage Jet oder Integral ?
Es ist also kein Stilbruch eine Dogge mit Jet-Helm zu fahren,
sondern hängt von den eigenen Vorlieben und äußeren Umständen ab.
Na gut, dann werde ich mal in mich gehen..

4 Wochen sind Hölle lang, vor allem bei diesem Wetter...

Wau,Wau
Schlumpf

Benutzeravatar

Eddie
Beiträge: 3208
Registriert: Montag 14. April 2003, 20:23
Vorname: Ralf
Wohnort: Wesseling
Alter: 58

Beitrag von Eddie » Montag 2. Juni 2003, 17:58

Hi, Schlumpf!

Einen Hauptständer werde ich mir auf jeden Fall zulegen, auch wenn einige der Meinung sind, dass er unnötig ist. Ist Geschmackssache, aber wenn man(n) einen Lenker oder Spiegel montiert, einen Oelwechsel macht oder Reifen wechselt, ist das schon sehr hilfreich. Ausserdem haben einige einen Hauptständer und die störts nicht. Bei Verwendung von einem Montageständer benötigt man einen Helfer, der entweder das Mopped hält oder den Ständer.
Die Helmfrage von der Mode abhängig zu machen finde ich falsch. Den besten Schutz bietet nun einmal ein Integralhelm. Ein Klapphelm tut´s genauso. Ein Jethelm ist auch was Feines, aber die Fliegen klatschen einem direkt ins Gesicht. Ausserdem seh´ich mit Jethelm nicht so cool aus, wie z.B. rebelheart. Hauptsache, Du fühlst Dich halbwegs wohl unter dem Deckel.
Was die Versicherung angeht - da musst Du wohl einfach vergleichen. Meistens ist es jedoch günstig, mehrere Versicherungen bei der gleichen Gesellschaft abzuschliessen, da sie dann einem evt. etwas entgegenkommen.

Auf jeden Fall viel Spass mit Deinem Hund und fahr die neuen Reifen vorsichtig an.

Gruss, Eddie

Benutzeravatar

Lonedogg
Beiträge: 4076
Registriert: Samstag 19. April 2003, 11:39
Vorname: Tom
Wohnort: Zentral NRW
Alter: 57
Kontaktdaten:

Beitrag von Lonedogg » Montag 2. Juni 2003, 18:44

Schlumpf hat geschrieben::-D Zum schrauben bin ich auch zu blöd :-D

Ich dachte nur, man würde ggf. einen Hauptständer benötigen,
damit die Kiste besser (sicherer) steht.
oder zur Überwinterung ?


Wau,Wau
Schlumpf
hallo Schlumpf,
erstmal welcome to the Club auch vom ollen TR1.owner
ich finds ja gut einer "Minderheit" anzugehören :lol:

Zum Thema Hauptständer,
ich hab den meinem Händler aus dem Kreuz geleiert. Sollte eigentlich im Preis drin sein so ein Teil.
Auch wenn der HS nicht unbedingt nötig ist,aber gibt immer Situationen wo du Froh bist einen zu haben.
Wenn du gut bist wirft dir dein Händler das Ding hinterher,mußt nur ordentlich jammern 8) 8)

viel Spaß dann mit dem Hund,tröste dich, es Regnet gerade hier. Gottseidank nur von Oben. Und Morgen sinds wieder ein paar Stunden näher am Hund ..

cya

tom
Leis' is' Scheiß ;)
Das Motorrad immer mit der gummierten Seite nach unten bewegen, sonst verkratzt die Straße!

Benutzeravatar

dogowner
Beiträge: 427
Registriert: Freitag 25. April 2003, 20:06
Wohnort: Lüdenscheid, da wo die Kurven anfangen

Beitrag von dogowner » Montag 2. Juni 2003, 20:40

Moin Schlumpf,

auch willkommen usw. bei den Hundbesitzern.

Hauptständer? Muß sein. Versuch mal Öl zu kontrolliern auf´m Seitenständer.

Helm? Sicherheit und Komfort nur Integral- oder Klapphelm. Habe auch mit Jethelm und Jethelm mit Scheibe probiert. Bin beim Roof-Helm gelandet und begeistert. Keine Fliegen mehr auf den Zähnen :oops:

Alles andere, persönliche Einstellung.
Bis die Tage
Arno
Have fun with your dog!


Topic author
Schlumpf

Beitrag von Schlumpf » Dienstag 3. Juni 2003, 09:40

Moin Jungs,

danke für Eure Unterstützung.
Es freut mich hier so nett aufgenommen worden zu sein.

Morgen gehe ich mal jammern, wollen mal sehen ob ich meinem Händler
das Ding nicht aus den Rippen leihern kann. 8)

Ich werde berichten...

Nochmal kurze Frage , ist der Hauptständer von Mototech der einzig
verfügbare ? Habt Ihr den auch alle ? (also die mit Hauptständer)

Es sind schon wieder ein paar Stunden weniger... :-)

Schlumpf

Benutzeravatar

admin
Beiträge: 2713
Registriert: Montag 8. Juli 2002, 17:55
Vorname: Jörg
Wohnort: Lachen
Alter: 42
Kontaktdaten:

Beitrag von admin » Mittwoch 4. Juni 2003, 17:18

damit Deine Frage beantwortet wird;
ja es ist der einzige denn es gibt im
Moment.
Das Leben besteht nicht nur aus "Wünsch dir Was" und einige Entscheidungen sollten einfach akzeptiert werden.

Der schlimmste Fehler, den man im Leben machen kann, ist ständig zu befürchten, dass man einen macht.
– Elbert Hubbard (1856-1915), The Note Book


Topic author
Schlumpf

Beitrag von Schlumpf » Mittwoch 4. Juni 2003, 17:28

Danke Jörg 8)

das beruhigt mich insofern, dass man da offensichtlich nichts falsch machen kann

Ich werde ihn also bestellen, schenken wollten die ihn mir nicht :cry:

Benutzeravatar

beka66
Beiträge: 95
Registriert: Donnerstag 27. Februar 2003, 15:20
Vorname: Bruno
Wohnort: 56761 Düngenheim (Eifel)
Alter: 52

Hauptständer von SW-Motech

Beitrag von beka66 » Mittwoch 4. Juni 2003, 17:36

Hallo Schlumpf!

Ich bin einer von denen, die ihrer Dogge einen Hauptständer verpasst haben.
Erleichtert manche Sachen schon erheblich (siehe Posting von dogowner).

Wenn Du ihn nicht vom Händler montiert bekommst und selber schrauben mußt, hier ein kleiner Hinweis am Rande.

Für einen sicheren Stand mußt Du am Kopfende (rechteckige Platte) etwas nacharbeiten (abschleifen).
Dazu mit Dremel o.ä. in der Mitte der Platte quer zur Fahrtrichtung beginnen und nach vorne und hinten
auslaufen lassen.

Aber laß Deinen neuen besten Freund erst mal bei Dir einziehen.
- cu on the road -
beka66 :cool:


Topic author
Schlumpf

Beitrag von Schlumpf » Mittwoch 4. Juni 2003, 17:51

Ich werde einen Teufel tun und das Ding selber installieren...

Wie ich mich kenne, wäre der Ständer dann wohl dran,
aber ohne Funktion.

Oder aber noch besser, ich stelle die dann einmal darauf ab und
anschliessend liegt sie auf dem Asphalt, welche grauenvolle Vorstellung.

Nee,Nee, das sollen die mal lieber beim Händler vor Auslieferung machen.

Trotzdem danke für den Tipp, ich hoffe die wissen das bei Yamaha :roll:

Gruß Schlumpf


Topic author
Schlumpf

Re: und schon wieder ein neuer "Hundebesitzer"

Beitrag von Schlumpf » Donnerstag 5. Juni 2003, 09:34

Schlumpf hat geschrieben:
P.S: Wisst Ihr eigentlich wie lang 4 Wochen sein können ? :(

jetzt sind es fast nur noch 3 Wochen *freu* :-D


Topic author
Schlumpf

Beitrag von Schlumpf » Freitag 6. Juni 2003, 09:30

8) und wieder ein Tag weniger 8)


Topic author
Schlumpf

Beitrag von Schlumpf » Dienstag 10. Juni 2003, 12:19

Habe gerade die schriftlliche Bestätigung meiner Bestellung bekommen,
nächste Woche kann ich Sie abholen...

:-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D

Hat mal bitte jemand einen Führerschein ?

Gesperrt