Hallo bin neu im Forum

alles aus der Rubrik BT1100-Forum

Moderator: admin


Topic author
Wolle

Hallo bin neu im Forum

Beitrag von Wolle » Dienstag 20. Mai 2003, 20:37

Hallo, grüsse Euch alle ihr Bulldoggen,
Bin gerade neu dazugekommen und fühle mich
schon sau wohl bei euch. Habt ein echt gutes Forum
und viele nützliche Tipps.

habe endlich das optimale Bike für mich gefunden und
wie es scheint bin ich da nicht der einzige.
Nach zwei Jahren auf meiner BMW R1150 und vielen Erfahrungen
damit, ist meine neue Bulldog ein richtiges Motorrad dagegen.

Nun ihr werdet bestimmt noch einiges von mir lesen
denn 21 Jahre Motorrad und viele viele Versuche das richtige zu
finden, das macht schon Erfahrung mit den Virus Motorrad.

Wolle

Benutzeravatar

Bad Bulldog
Beiträge: 102
Registriert: Sonntag 2. Februar 2003, 20:27
Wohnort: Köln
Alter: 50

Beitrag von Bad Bulldog » Dienstag 20. Mai 2003, 20:54

Hi Wolle,

Herzlich Willkommen und viel Spass mit deiner Bulldog.
:wink:
Gruss Frank

Vorsicht die Bulldogge hat biss :twisted: !


:-):-):-)

Benutzeravatar

dogowner
Beiträge: 427
Registriert: Freitag 25. April 2003, 20:06
Wohnort: Lüdenscheid, da wo die Kurven anfangen

Beitrag von dogowner » Dienstag 20. Mai 2003, 21:09

Moin Wolle,

so ises. Immer mehr BMW-Jungs kommen auf den Hund.

Glückwunsch
Bis die Tage
Arno
Have fun with your dog!


Topic author
doggi

Beitrag von doggi » Dienstag 20. Mai 2003, 21:30

Hallo Wolle!

Willkommen Im Club der tollen Hunde! :) :) :)

Gruss Kurt


Topic author
gb

Hallo!!

Beitrag von gb » Mittwoch 21. Mai 2003, 05:18

Hatte auch eine BMW. Bin mit meinem neuen Hund sehr zufrieden.

MFG

Benutzeravatar

Eddie
Beiträge: 3204
Registriert: Montag 14. April 2003, 20:23
Vorname: Ralf
Wohnort: Wesseling
Alter: 58

Beitrag von Eddie » Mittwoch 21. Mai 2003, 08:30

Hallo, Wolle!

Willkommen im Hunde Forum! Was mich interessieren würde: Wie kommt ein BMW Fahrer dazu, einen Schritt "rückwärts" zu machen und sich eine Bulldog zu kaufen? Bist ja nicht der einzige, habe auch selbst überlegt, ob eine Roadster vielleicht das bessere Motorrad ist?
Ein guter Freund von mir überlegt zur Zeit nämlich auch, welches Mopped er sich in Zukunft kaufen soll. Er hat zwei K1200 RS und eine R1100 S gefahren und bewegt übergangsweise eine GSX 1100 G. Nun hat er die Bulldog schon probegefahren und war recht angetan, hat aber auch eine Guzzi V11, eine Buell und die R1150 RS in die Wahl eingeschlossen. Er ist vom Kundendienst, der Freundlichkeit, den Ersatzteilpreisen und der Lieferzeiten bei BMW sehr angetan. Das gibt es bei den Japanern leider nicht. Trotzdem gibt es eben einige BMW Fahrer, denen es die Bulldog angetan hat. Vielleicht kannst Du einem EX-BMW Fahrer, wie meinem Freund, ein paar Anregungen geben?

Gruss, Eddie

Benutzeravatar

Olli
Beiträge: 671
Registriert: Donnerstag 20. März 2003, 17:59
Wohnort: 30916 Isernhagen
Alter: 54
Kontaktdaten:

Beitrag von Olli » Mittwoch 21. Mai 2003, 09:09

Hi,

habe über 12 Jahre BMW mit alten Boxermotoren gefahren. Die hatten noch eine Seele! Der neue Boxer is' mir ein bischen zu geschmeidig. Ich will nicht sagen, das er keine Seele hätte, gerade im Vergleich zum K-Motor, aber er hat ein Stück davon verkauft!
Der Hund hat eine SEELE!
Das einzige was mich bei BMW gehalten hätte wäre die ABS Bremsanlage. Aber in Bezug auf Service muß gerade in Hannover was getan werden. Ersatzteilversorgung? Da muß ich Dir recht geben, auch Erstklassig! Hatte aber bei Yam bisher auch keine Probleme. Ich glaube aber, Jörg hat da andere Erfahrungen.

Gruß Olli (Ex BMW'ler)
Früher wollte ich: Sex, Drugs und Rock'n'Roll ... was ist draus geworden?: Verheiratet, Kaffee und Autoradio!


Topic author
Rebelhart

Beitrag von Rebelhart » Mittwoch 21. Mai 2003, 09:48

Hallo Wolle,

herzlich willkommen. Wünsch dir viel Spaß mit dat Ding.

Mir persönlich is egal, welche Marke einen besseren Service hat oder wer, wie, wo und warum ein bißchen besser oder anders fährt.
Wenn ich ne Bulldog gegen eine BMW stelle, dann brauch ich nicht mehr denken. Ganz einfach.

Gruß

Stephan


Topic author
Wolle

Beitrag von Wolle » Donnerstag 22. Mai 2003, 10:36

Eddie hat geschrieben:Hallo, Wolle!

Willkommen im Hunde Forum! Was mich interessieren würde: Wie kommt ein BMW Fahrer dazu, einen Schritt "rückwärts" zu machen und sich eine Bulldog zu kaufen? Bist ja nicht der einzige, habe auch selbst überlegt, ob eine Roadster vielleicht das bessere Motorrad ist?
Ein guter Freund von mir überlegt zur Zeit nämlich auch, welches Mopped er sich in Zukunft kaufen soll. Er hat zwei K1200 RS und eine R1100 S gefahren und bewegt übergangsweise eine GSX 1100 G. Nun hat er die Bulldog schon probegefahren und war recht angetan, hat aber auch eine Guzzi V11, eine Buell und die R1150 RS in die Wahl eingeschlossen. Er ist vom Kundendienst, der Freundlichkeit, den Ersatzteilpreisen und der Lieferzeiten bei BMW sehr angetan. Das gibt es bei den Japanern leider nicht. Trotzdem gibt es eben einige BMW Fahrer, denen es die Bulldog angetan hat. Vielleicht kannst Du einem EX-BMW Fahrer, wie meinem Freund, ein paar Anregungen geben?

Gruss, Eddie

Hi Eddie,

einer der Gründe warum eine Bulldog war für mich die erste Testfahrt.
ich habe mich sofort auf dem Motorrad sauwohl gefühlt, und der Sound die Optik der Motor.... halt alles stimmt. Die BMW ist natürlich auch kein
schlechtes Gerät aber mit meiner hatte ich ziemlich viel Probleme.
Zu der vielgelobten Bremse(I-ABS)kann ich nur sagen wehe wenn die Technik versagt (und die Garantie aubgelaufen ist) so bei mir desöfteren. Nach meiner ersten Regenfahrt hatte ich im Fahrerdisplay die reinste Lichtshow, ABS Fehler, Motoröl.....
eine ellenlange Fehlerliste wurde mir beim Händler ausgelesen und auch
beseitigt, bis nach ca. 2 Wochen das wieder losging(ohne Regen).
Ansonsten hatte ich dann noch Ölende Kardan und einige kleinere Probleme damit. ( habe ca. 16000 Km gefahren)

Hatte auch mal 1 Jahr eine Buell X1, so einen Kasten kann ich wirklich niemandem empfehlen glaubt mir da fliegen euch die Zahnfüllungen raus vor Vibrationen. Noch ein Problem ist das der linke Arm extrem an Muskelmasse zulegt und nach kurzer Zeit der Lederk. nich mehr passt.
(kommt von der Kupplung spass beiseite geht echt sau schwer)
Nach ca. 3000Km war der Motor (Zylinder hi)
und ich bin kein Raser bereits Schrott und 6Wochen Reperaturzeit für Ersatzteile eine lange Durststrecke (oh Gott wie war ich blöd so was zu kaufen!)

Nun ich glaube mit der BT habe ich die richtige Maschine gefunden und habe auch in der ersten Woche schon 1000 km gefahren....

bis bald

Wolle


Topic author
mafi

Beitrag von mafi » Donnerstag 22. Mai 2003, 14:14

Hi Wolle,

wow, liest sich spannend :-D

Balsam für unsere Seelen! Mehr davon (denn manchmal zweifel ich noch, ob der Hund für mich das Richtige war...)

Gruss Mafi


Topic author
Wolle

Beitrag von Wolle » Donnerstag 22. Mai 2003, 14:52

Hi Mafi,

Zweifle nicht du hast das richtige!!!!

glaub mir ich habe in meiner Motorradlaufbahn schon viele (17 Stk.)
waren es so glaube ich mich zu besinnen besessen, aber dir BT ist
und bleibt für mich der ÜBERHAMMER.....


seit lieb zu den Doggen!

Wolle


Topic author
mafi

Beitrag von mafi » Donnerstag 22. Mai 2003, 15:00

Mein Arbeitskollege schwört auf seine 600er Bandit. Demnächst will er mal mit der Karre zur Arbeit kommen, dann machen wir mal Mopped-Tausch.

Nicht das ich wirklich glaube die Mini-Bandit könnte eine Konkurrenz zur Dogge sein, aber gespannt bin ich schon.
(Er schwärmt nämlich bei jeder Gelegenheit von ihr, einfach ekelhaft :wink: )

Ìst jemand von euch die Miniatur-Turbine mal gefahren?
Wenn ja, bitte möglichst reisserische Beiträge posten :twisted:

gruss Mafi

Benutzeravatar

Bernd
Beiträge: 1911
Registriert: Donnerstag 27. März 2003, 21:07
Wohnort: Fulda
Alter: 57
Kontaktdaten:

Beitrag von Bernd » Donnerstag 22. Mai 2003, 16:48

Hallo Mafi
Ja meine Frau hatte eine. Was soll ich sagen, läuft gut, ist halt ne Drehorgel. Ohne Drehzahl geht nichts. :lol: Und was ganz schlimm ist, sie fällt immer um. :lol: :lol: Sagt jedenfalls meine Frau. :wink:

Gruß Bernd


Topic author
Gast

Beitrag von Gast » Donnerstag 22. Mai 2003, 17:20

Hi Wolle,

wo liegt den Neufang?


Topic author
Wolle

Beitrag von Wolle » Donnerstag 22. Mai 2003, 19:07

Dogtor Frank hat geschrieben:Hi Wolle,

wo liegt den Neufang?
Hi Doc,

Neufang liegt in Oberfranken und gehört zum Kreis Kronach


gruss

Wolle

Gesperrt