Habe eine Frage über die Bulldog

alles aus der Rubrik BT1100-Forum

Moderator: admin

Benutzeravatar

Maddog
Beiträge: 731
Registriert: Donnerstag 20. März 2003, 12:32
Wohnort: Schwabmünchen

Beitrag von Maddog » Dienstag 14. November 2006, 19:19

Ja servus Wolf,

danke, danke für die Willkommensgrüße. Das hast Du aber schnell gemerkt :-D
Nachdem mein Umfeld mich ein wenig verrückt im Bezug auf meine Dogge hält :roll: ... da hab ich mich halt umbenannt :wink:

Übrigens :idea: Dein AIS funktioniert nach wie vor richtig.
Wir haben da nichts geändert :!:

Grüße
Jürgen

Benutzeravatar

moppedwolf
Labertaschen Moderator
Beiträge: 7004
Registriert: Samstag 26. Oktober 2002, 10:14
Vorname: Wolf
Wohnort: Versmold/NRW
Alter: 53

Beitrag von moppedwolf » Dienstag 14. November 2006, 20:48

Echt????

Da müssen wir dann aber noch bei, wir zwei!! :lol: :lol:
Dachte nur, weil wir da abzwackt haben das da ebbes umgangen worden ist??

Auch gut, hab ja bestanden vorm Inscheniör!

:wave:
WolfsGruss :wave: Unfall? Früher hatte ich zwei linke Hände, heute eine rechte! :mrgreen:
Cop'n'crashfree season!!![/i] :wink:

Benutzeravatar

sandro
Beiträge: 2329
Registriert: Dienstag 9. Juli 2002, 12:34
Vorname: Sandro
Wohnort: Oberviechtach

Beitrag von sandro » Dienstag 14. November 2006, 22:28

Ähhhmm - schön, Euch verwirrt zu haben. :lol:
Ich sprach natürlich vom Ausbau des Sekundärluftsystems und wie man dann alle Löcher wieder zu bekommt. :oops:
Dachte, das war auch die Frage von Nuecke :?:
Mit den "Auslässen", welche schräg über den Krümmerflanschen sitzen, sind natürlich die Einlässe für die Frischluft des AIS gemeint. :roll:

Hoffe, jetzt sind endlich alle Klarheiten beseitigt :wink:


:wave: sandro


Nuecke
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 23. Februar 2003, 22:40
Wohnort: Düren

Beitrag von Nuecke » Mittwoch 15. November 2006, 18:59

Hallo,

natürlich meinte ich dieses Sekundärluftsystem...!!! :-D
Sorry, hätte meine Frage ein wenig deutlicher formulieren können! :wink:

Wie sieht´s denn eigentlich klanglich aus ohne AIS? Bleibt alles beim alten oder fehlt mir da nachher noch was...? Ich finde diese kleinen "Nachverbrennungen" garnicht mal so schlecht!!! :cool:

Gruss Nuecke

Benutzeravatar

sandro
Beiträge: 2329
Registriert: Dienstag 9. Juli 2002, 12:34
Vorname: Sandro
Wohnort: Oberviechtach

Beitrag von sandro » Mittwoch 15. November 2006, 21:52

Im normalen Fahrbetrieb ändert sich akustisch (auch von der Lautstärke her) nichts.
Beim Gaswegnehmen weicht aber das unregelmäßige Puupsen einem sonoren Knurren. :wink:
Für mich macht der Hund dadurch klanglich einen gesünderen, angriffslustigen Eindruck. :cool:

sandro


Topic author
Boxter

Beitrag von Boxter » Montag 20. November 2006, 11:49

Hallo, sagt mal, diese Stöpsel die am Zylinder rausschauen, bekommt man die nicht raus?
Habt ihr auch so einen Kleber von Loctite genommen wie unsere Französischen Freunde?

Boxter

Gesperrt