Habe eine Frage über die Bulldog

alles aus der Rubrik BT1100-Forum

Moderator: admin


Topic author
Bulldog 1100

Habe eine Frage über die Bulldog

Beitrag von Bulldog 1100 » Freitag 30. Juni 2006, 15:17

Hi Leute

Habe eine Frage nämlich mein Motorrad schießt teilweise so fest das der motor aus geht ,ist das normal bei der Bulldog ? am meisten macht das wen ich zwieschen gas gebe.
da ich noch dieses Jahr Garanti habe wollte ich eben die erfahrene fragen .
Ein Mechaniker sagte mal zu mir das ist bei ein 2 Zylinder normal ist ,aber das mein Motorrad aus geht finde ich nicht normal.

Benutzeravatar

Blubber
Beiträge: 2247
Registriert: Montag 17. Oktober 2005, 16:39
Vorname: Ralf
Wohnort: Pforzheim
Alter: 60

Beitrag von Blubber » Freitag 30. Juni 2006, 15:39

Meine macht das manchmal auch. Wie Du schon geschrieben hast, speziell bei Zwischengas zBsp. an der Ampel. Allerdings nie im Fahrbetrieb, da bollert sie nur ab und zu mopedsmile: . mopedsmile: mopedsmile:

Benutzeravatar

Axman
Moderator
Beiträge: 4098
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 13:00
Vorname: Axel
Wohnort: 58708 Menden
Alter: 74
Kontaktdaten:

Beitrag von Axman » Freitag 30. Juni 2006, 16:30

Hallo Gaetano,

daß ein Zweizylinder, und vor allem die Dogge, ab und zu mal knallt ist völlig normal..

Tatsächlich nicht normal ist allerdings, daß sie dabei ausgeht !

Fahr mal zu deinem Yamaha Fritzen und laß die Vergasereinstellung prüfen. Prüfen sollte er auch, ob sie irgendwo Falschluft zieht.

Grüße aus dem Sauerland

vom Axman

Benutzeravatar

sandro
Beiträge: 2330
Registriert: Dienstag 9. Juli 2002, 12:34
Vorname: Sandro
Wohnort: Oberviechtach

Beitrag von sandro » Freitag 30. Juni 2006, 21:24

Apropos Falschluft:

bei der Durchsicht meiner Maschine vor einigen Wochen habe ich festgestellt, dass die Schellen an den Ansauggummis zwischen Vergaser und Luftfilterkasten locker waren. - Nur mal so als allgemeiner Hinweis... :wink:


Grüsse
sandro

Benutzeravatar

Karl-Heinz
Beiträge: 1176
Registriert: Freitag 26. März 2004, 21:09
Vorname: Karl-Heinz
Wohnort: Obergröningen
Alter: 63

Beitrag von Karl-Heinz » Samstag 1. Juli 2006, 06:42

Hallo,

schau mal hier,
viewtopic.php?t=571&highlight=ausknallen

Viele Grüsse Karl-Heinz


Topic author
Bulldog 1100

Beitrag von Bulldog 1100 » Mittwoch 12. Juli 2006, 11:35

Hallo an alle

Danke Euch alle für die schnelle Antwort macht echt spass bei Euch ich hoffe das ich auch mal irgendjemand Helfen kann.
Werde mal zur Werkstat fahren und nochmals nachfragen.
Es ist ja nicht immer das es macht ist er wenn das Motorrad richtig heiß ist .
Jetzt habe ich aber noch eine frage ,ich möchte gerne etwas mehr saund haben das heist ich würde mir gerne einen sportauspuff kaufen kann mir da jemand was empfelen.wegen der neue au möchte ich nicht was falsches kaufen.

Gruß an alle Gaetano

Benutzeravatar

Der Christian
Beiträge: 5504
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 16:40
Vorname: Christian
Wohnort: Bergisch Gladbach
Alter: 55

Beitrag von Der Christian » Mittwoch 12. Juli 2006, 12:16

Hallo,

welches Modell hast Du denn :?: Im Forum findest Du unter Abgasanlagen ne ganze menge an Hinweisen. Hast Du das Modell bis 2004 kannst Du jede zugelassene Anlage montieren. Bei dem 05er Modell wird es schwieriger, da es keine Zubehöranlage mit KAT gibt, da bleibt Dir nur die Umrüstung auf Krause, was ich gemacht habe. Hierüber finfest Du im Forum einiges an Infos. Die 35 Auslässe von Krause haben einen spitzensound, aber kein Gutachten zum eintragen. Aber les Dich dazu einfach mal durchs Forum.
Gruß,

Der Christian

V2.......................................sonst nichts :!:


Topic author
Bulldog 1100

Beitrag von Bulldog 1100 » Sonntag 16. Juli 2006, 15:37

Hallo Christian

Ja habe den Modell 05 ,werde mich mal schlau machen in diesen Forum,man findet ja alles , echt toll .

Danke dir

Gruß Gaetano

Benutzeravatar

Der Christian
Beiträge: 5504
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 16:40
Vorname: Christian
Wohnort: Bergisch Gladbach
Alter: 55

Beitrag von Der Christian » Montag 17. Juli 2006, 11:59

Hallo Gaetano,

lass mal hören wozu du Dich entschieden hast.
Gruß,

Der Christian

V2.......................................sonst nichts :!:


Topic author
Bulldog 1100

Beitrag von Bulldog 1100 » Mittwoch 4. Oktober 2006, 12:21

Hi Christian

Also ist etwas lange gegangen ,doch ich bin ja nicht mehr ins Forum reingekommen,also ich habe mich noch nicht enschlossen da erstmal die anlage von krause sehr teuer ist und über der 22 Auslässe habe ich nicht gutes gelesen .
Vieleicht lasse ich es mal so .
bei uns werden öffters mal kontrollen durchgeführt und ich möchte nicht unbedingt erger haben sondern nur einen bischen spaß mit meiner Dogge haben.

Gruß Getano

Benutzeravatar

ediit
Beiträge: 30
Registriert: Samstag 8. April 2006, 11:08
Wohnort: Ganderkesee

Beitrag von ediit » Sonntag 8. Oktober 2006, 19:55

hi
ist vieleicht ein bischen spät aber das mit den patschern, deswegen haben die dog´s ab 2005 auch die elektrischen ventile zum spritstop. hatte das auch mal wenn ich zwischengas gebe, und ich habe es mir abgewöhnt und siehe da viele tausend kilometer ohne patscher.
na ja vieleicht hilft es noch
tschüß helge


Topic author
Bulldog 1100

Beitrag von Bulldog 1100 » Dienstag 10. Oktober 2006, 00:24

Hi edit


Ja du hast recht ich habe es mir auch abgewöhnt und siehe da es macht nichts mehr.
Danke trotzdem

Gruß Gaetano

Benutzeravatar

Polish
Stellv.-Admin
Beiträge: 1278
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 15:29
Vorname: André (Anne)
Wohnort: Berlin - Charlottenburg
Alter: 46

Beitrag von Polish » Dienstag 10. Oktober 2006, 18:14

ediit hat geschrieben:hi
ist vieleicht ein bischen spät aber das mit den patschern, deswegen haben die dog´s ab 2005 auch die elektrischen ventile zum spritstop. hatte das auch mal wenn ich zwischengas gebe, und ich habe es mir abgewöhnt und siehe da viele tausend kilometer ohne patscher.
na ja vieleicht hilft es noch
tschüß helge
Moin,
wo sol denn das elektr. Ventil sitzen? :?:
Patschen kommt doch eigentlich von zu magerem Leerlauf oder einer undichten Asupuffanlage.
Gruß
André
___________________
"Mach den ersten Schritt im Vertrauen!
Du brauchst nicht den ganzen Weg zu sehen,
mach einfach nur den ersten Schritt."

Dr. Martin Luther King jr.

Benutzeravatar

District Officer
Beiträge: 1583
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2006, 11:37
Wohnort: Delmenhorst

Beitrag von District Officer » Dienstag 10. Oktober 2006, 19:44

Ola Gretano,
zum Thema Auspuff: Only BOS :firestarter:
Klingt am Besten, und ist nich ganz so teuer

Gruß
Yalle

Benutzeravatar

sandro
Beiträge: 2330
Registriert: Dienstag 9. Juli 2002, 12:34
Vorname: Sandro
Wohnort: Oberviechtach

Beitrag von sandro » Dienstag 10. Oktober 2006, 23:48

Servus,

das Patschen oder Auspuffknallen oder wie auch immer man es bezeichnen will, fand ich an meiner BT anfangs ziemlich cool. :cool: Nach dem Krauseumbau wurde es aber noch schlimmer und so ab 1800 Höhenmeter im Schiebebetrieb sogar richtig peinlich. 8-[ Der Motor hörte sich teilweise ziemlich kaputt an.
In Willingen kam dies auch einmal zur Sprache und Andi meinte: "Baut halt das blöde Sekundärluftsystem aus, dann ist Ruhe."
Nun hatte ich mich bis dahin mit dem "AIS" noch überhaupt nicht beschäftigt und wollte nicht nur mal so auf Verdacht am Motor herumschrauben, ohne zu wissen, was evtl. warum passieren könnte, also habe ich mich mal schlau gemacht:
Beim Sekundärluftsystem gelangt über ein Unterdruckventil, welches unter der rechten Vergaserabdeckung sitzt, Frischluft in den Auspufftrakt. Die Luft vermischt sich mit unvollständig verbrannten Benzin und entzündet sich aufgrund der hohen Abgastemperatur, was zu einem mehr oder weniger lauten Auspuffknall führt. Das erklärt auch, warum das Knallen bei fetterer Bedüsung (div. Tuningkits) oder in dünnerer Luft (auf´m Berg) deutlich stärker wird.
Mit dem AIS hat YAMAHA es geschafft, selbst für den alten TR1-Motor Euro2-taugliche Abgaswerte zu bekommen.
Ein Ausbau schadet dem Motor also auch nicht, man muss nur die dadurch entstandenen Löcher wieder dicht bekommen.
Als ich dann noch im August mit gezogenem Choke die AU locker bestand und der Prüfer auf meine Frage meinte, ein "defektes" Sekundärluftsystem habe keinerlei Einfluss auf das Ergebnis der AU, stand für mich fest:
Raus damit!
Wie´s geht findet Ihr unter anderem im französischem Forum:
http://bulldog.yamaha.free.fr/accueil.htm , links unter "Suppression de l´AIS"
Und ich schwöre Euch: Bei meiner BT gab´s seitdem keinen einzigen Knaller mehr, beim Gaswegnehmen schnurrt sie wie ein Kätzchen (knurrt wie eine Bulldogge ist wohl der bessere Vergleich :wink: ), der Motor hört sich einfach gesund an, so wie es sein soll.
Gut, die Betriebserlaubnis ist damit erloschen, aber darüber mache ich mir schon lange keinen Kopf mehr...

Sodele: Da hab´ich jetzt einen riesen Roman geschrieben, Andi sagte nur: "Baut halt das blöde Sekundärluftsystem aus, dann ist Ruhe." - Danke nochmals für den Tip, Andi :thumbright:


sandro

Gesperrt