1.Gang knallt richtig laut rein ist das normal ??

alles aus der Rubrik BT1100-Forum

Moderator: admin

Benutzeravatar

Topic author
oppi
Beiträge: 237
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 10:56
Vorname: Hans-Günther
Wohnort: Andernach
Alter: 53

1.Gang knallt richtig laut rein ist das normal ??

Beitrag von oppi » Samstag 4. März 2006, 17:35

Hallo habe die Bulldogge erst im Januar neu gekauft , ein paar mal konnte ich sie schon Wetter mäßig fahren habe jetzt 200 km drauf,dabei ist mir aufgefallen das der erste Gang immer kräftig beim einkuppeln rein knallt ist das normal ?


Gruß Oppi

Benutzeravatar

Der Christian
Beiträge: 5504
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 16:40
Vorname: Christian
Wohnort: Bergisch Gladbach
Alter: 55

Beitrag von Der Christian » Samstag 4. März 2006, 18:22

Hi Oppi,

nein, das ist sicher nicht normal. Direkt nach dem anlassen des kalten Motor ist es normal wenn der 1 Gang etwas lautstärker eingelegt wird, aber beim einkuppeln ich nichts zu hören. Ich denke das Dein Kupplungsspiel nicht richtig eingestellt ist. Den richtigen Wert findest Du im Handbuch. Ansonsten wende Dich an Deinen Händler, schließlich hast Du ja noch Garantie.
Gruß,

Der Christian

V2.......................................sonst nichts :!:

Benutzeravatar

Lonedogg
Beiträge: 4076
Registriert: Samstag 19. April 2003, 11:39
Vorname: Tom
Wohnort: Zentral NRW
Alter: 56
Kontaktdaten:

Beitrag von Lonedogg » Samstag 4. März 2006, 19:07

eben, normal iss das nich. geht der hund bei eingelegtem gang und gezogener Kupplung von selbst vorwärts??

bei der Tr1 kam es im alter mal dazu das der ZWEITE gang öfter mal gerne wieder rausgesprungen ist.
was haste denn für öl drin?

ich würde mal fix dem freundlichen einen Besuch abstatten
Leis' is' Scheiß ;)
Das Motorrad immer mit der gummierten Seite nach unten bewegen, sonst verkratzt die Straße!

Benutzeravatar

cohen
Beiträge: 52
Registriert: Montag 1. August 2005, 18:25
Wohnort: Blankensee OT Wanzka

Beitrag von cohen » Samstag 4. März 2006, 19:32

Mmmh, es ist natürlich auch immer schwer anhand eines Postings abzuschätzen, was "richtig laut" bedeutet.

Also bei meiner Dogge ist das Einlegen des ersten Ganges auch sehr deutlich zu hören, für mein Empfinden sogar laut.
Allerdings war das bei meiner vorigen XVS 650 auch nicht anders, so dass ich mir darüber eher weniger Gedanken mache.

Fahr doch einfach mal zu Deinem Händler wie Christian schon anriet und lasse es begutachten!

Gruß, Thore

Benutzeravatar

Karl-Heinz
Beiträge: 1176
Registriert: Freitag 26. März 2004, 21:09
Vorname: Karl-Heinz
Wohnort: Obergröningen
Alter: 63

Beitrag von Karl-Heinz » Samstag 4. März 2006, 19:59

Hallo,
wie der Christian bereits geschrieben hat, nach dem Starten
ist der erste laut und deutlich eingelegt, ich empfinde das als
sehr laut, aber dann hört man nichts mehr, also meinst du
jetzt das oder hörst du ihn auch wenn der Motor warm ist.

Viele Grüsse
Karl-Heinz

Benutzeravatar

Topic author
oppi
Beiträge: 237
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 10:56
Vorname: Hans-Günther
Wohnort: Andernach
Alter: 53

Beitrag von oppi » Sonntag 5. März 2006, 18:44

Also es ist immer nur der 1. Gang auch wenn die Maschine warm ist ,sonst bei den anderen Gängen höre ich gar nichts die gehen Butter weich rein ,aber bei 1000 KM muß ich sowieso zu meinem Dieler (1. Inspektion steht dann an ) dann werde ich das dem mal sagen schauen was der meint.

Gruß Oppi :cool)

Benutzeravatar

RedSun
Beiträge: 5519
Registriert: Mittwoch 20. Juli 2005, 07:57
Vorname: Arno
Wohnort: Berlin (Reinickendorf)
Kontaktdaten:

Beitrag von RedSun » Sonntag 5. März 2006, 18:58

Moin,
wenn ich den 1. Gang einlege, ist dieses immer mit einem "satten Klacken" verbunden. Egal wie warm. :-D

Benutzeravatar

Karli
Beiträge: 123
Registriert: Dienstag 26. August 2003, 22:36
Vorname: Karli
Wohnort: Pillig / Maifeld
Alter: 62

Beitrag von Karli » Sonntag 5. März 2006, 19:51

Hi Oppi,

bei meiner Dogge krachts und knirscht es auch beim 1-Gang-Einlegen.
Aber nur nach dem 1. starten. Wenn sie warm gefahren ist, ist es nicht mehr so laut oder auch gar nicht zu hören,
Hat meine Bandit aber auch gemacht, allerdings nur manchmal.

Da Du aber erst 200 km gefahren bist, würde ich auf jeden Fall bei der
nächsten "Wetter"-Gelegenheit zum Händler fahren und nachschauen lassen.
Schliesslich könnte bis zu 1000er einiges kaputt gehen, falls ein Montagefehler vorliegt.

Zu welchem Händler fährst Du ?
Ich hab´ meine bei Mohr in Mayen gekauft.

Viele Grüße
Karli

Benutzeravatar

Ernstl
Beiträge: 732
Registriert: Freitag 30. Januar 2004, 22:40
Vorname: Ernstl
Wohnort: Rottenmann

Leerlaufdrehzahl?

Beitrag von Ernstl » Sonntag 5. März 2006, 20:38

Servus Oppi,

Kann es sein das die Leerlaufdrehzahl zu hoch ist :?: .

Gruß
Ernst
Die größte Stärke der Dogge ist :-k , dass sie keine Schwächen zeigt. :wink:

Bulldog-Ernst = Bulldog-Ernstl = Ernstl

Benutzeravatar

sandro
Beiträge: 2331
Registriert: Dienstag 9. Juli 2002, 12:34
Vorname: Sandro
Wohnort: Oberviechtach

Beitrag von sandro » Sonntag 5. März 2006, 21:15

Servus,


wie cohen schon geschrieben hat: Eine Ferndiagnose bzgl. Geräuschen ist immer sehr schwierig, also am besten möglichst bald mal vom Werkstattmeister anhören bzw. ausprobieren lassen.

Aber für diejenigen, bei denen es "nur" im kalten Zustand beim Gang einlegen heftig rumpelt, folgender Tip:
Die Kupplungslamellen verkleben während der Standzeit ziemlich schnell, d.h., selbst bei gezogenem Hebel trennt die Kupplung nicht. Einfach das Motorrad vor dem Start mit eingelegten Gang und gezogener Kupplung ein kleines Stückchen schieben. Ihr werdet sehen, dass manchmal ein ganz schön kräftiger Ruck erforderlich ist, damit die Kupplung wirklich trennt.
Jetzt lassen sich die Gänge wieder einlegen wie gewohnt - ob laut oder leise :wink:


sandro

Benutzeravatar

Topic author
oppi
Beiträge: 237
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 10:56
Vorname: Hans-Günther
Wohnort: Andernach
Alter: 53

Beitrag von oppi » Montag 6. März 2006, 17:51

Karli hat geschrieben:Hi Oppi,

bei meiner Dogge krachts und knirscht es auch beim 1-Gang-Einlegen.
Aber nur nach dem 1. starten. Wenn sie warm gefahren ist, ist es nicht mehr so laut oder auch gar nicht zu hören,
Hat meine Bandit aber auch gemacht, allerdings nur manchmal.

Da Du aber erst 200 km gefahren bist, würde ich auf jeden Fall bei der
nächsten "Wetter"-Gelegenheit zum Händler fahren und nachschauen lassen.
Schliesslich könnte bis zu 1000er einiges kaputt gehen, falls ein Montagefehler vorliegt.

Zu welchem Händler fährst Du ?
Ich hab´ meine bei Mohr in Mayen gekauft.

Viele Grüße

Karli


Hey Karli schön einen aus unserer Gegend zu hören,(ich komme übrigens nicht direkt von Andernach sondern aus Miesenheim aber das kennt ja sonst keiner ) habe meine beim Zweirad-Schmitz in Adenau gekauft, hat mir am meisten für meine andere Maschine gegeben (Triumph TT 600 ) dann muß ich wohl bei den wenn der Schnee mal weg ist hin fahren.


Gruß Oppi :cool)

Benutzeravatar

Karli
Beiträge: 123
Registriert: Dienstag 26. August 2003, 22:36
Vorname: Karli
Wohnort: Pillig / Maifeld
Alter: 62

Beitrag von Karli » Montag 6. März 2006, 19:59

@ oppi

das schönste an Schmitz, Adenau ist der Weg dorthin :P

ich fahre meistens in der Eifel, und die "feierabend-Tour" oft zur
Nordschleifen-Einfahrt oder zu dem neuen Mopped-Treff in Meuspath
- "Roadrunner" der Riesen-Motoradladen.

Vielleicht trifft man sich ja mal da. WENN DER SCHNEE WEG IST !!!

Viele Grüße
Karli

Benutzeravatar

Topic author
oppi
Beiträge: 237
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 10:56
Vorname: Hans-Günther
Wohnort: Andernach
Alter: 53

Beitrag von oppi » Montag 6. März 2006, 20:21

Stimmt Karli den kenne ich auch da bin ich im Sommer auch öfters aber da war ich ja noch mit meiner TT 600 unterwegs.
Oppi

Gesperrt