TR1. Umstieg auf die Bulldog? Geit das überhaupt? :)

alles aus der Rubrik BT1100-Forum

Moderator: admin

Benutzeravatar

Topic author
Lonedogg
Beiträge: 4076
Registriert: Samstag 19. April 2003, 11:39
Vorname: Tom
Wohnort: Zentral NRW
Alter: 57
Kontaktdaten:

TR1. Umstieg auf die Bulldog? Geit das überhaupt? :)

Beitrag von Lonedogg » Samstag 19. April 2003, 11:54

:o
Hallo Leute,
frohe Oschtern Erstmal.

Schön das ich auch mal wsas im Netz gefunden Hab zur BT..

Stell mich mal kurz vor,
Thomas,BJ61 Tüv hat er noch :)

V Treiber seit 92 mit meiner TR1. 130 Tsnd KM Unfallfrei...

Und jetzt kommts,
Ich bin Seit 08/02 Ohne meine Dicke*heul*
Die hat sich mit Getriebeschaden auf dem Rückweg einer Tour verabschiedet.
SO, und da nicht nur die Schaltwelle und das Gelumpe im Getriebe abgeraucht ist und bei einem KM Stand von 130Tsnd ja nicht nur das Zerlegen angesagt ist,will ich der Dicken ihren Wohlverdienten Ruhestand
gönnen.

Nun zur Bulldog,
was meint ihr , Geht das wohl gut mit dem Umstieg? Heizen will ich nicht wirklich (dazu hab ich das Digitalmopped meiner Freundin,wenns mich mal packt,blas ich eben die ZZR 600 mal frei :)

Btw, Ich hab noch keinen Meter mit ner BT gefahren,muß mal meinen Händler anfragen....

Ich find ja ,zb. die Tankform etwas gewöhnungsbedürftig.Hmm,Ist das Ding wirklich sooo geil??

Ich hab sie Nur mal gehört.(Reichte mir eigentlich schon)

So langsam geht mir das Dosen Fahren mächtig auf den )(§'#§$5%$

Was meint ihr,? Soll ich das Tun?
Bereue Ich den Geplanten Kauf evtl später nochmal?
Ich hatte ja alternativ mit ner XJR 1300 geliebäugelt,aber irgendwie ist mir da zuviel Geschraubetechnik dran. Pff, 4 Pötte,reichen doch auch zwei oder nicht?

Sooo, fertig für jetzt, bin mal gespannt auf Komentare

Tschööö
tom


Glötzi

logisch kaufen

Beitrag von Glötzi » Samstag 19. April 2003, 12:11

Tach tr1 owner

nur soviel!!

tr1 begeistert; kauf dir die bulldog!!

das kannst du nie bereuen!!

mfg glötzi


Gast

TR

Beitrag von Gast » Samstag 19. April 2003, 12:56

Auch Tach du,

schwer zu sagen...hmmm...muss jeder für sich entscheiden. Ich finde Sie sieht gut aus, ist aus aus hochwertigen Material geschustert, man sitzt gut drauf(auch hinten), iss sich klassisch, doch modern, klingt ganz gut, verhält sich äußerst gutmütig, iss ein guter Kumpel, man kann viel an- und umbauen, man kann gemütlich zum Baggersee blubbern, man kann ein wenig heizen (meine läuft jetzt zwischen 160-190 laut Tacho zz ((ziemlich zügig)). es macht spass sie zu putzen (bei schlechtwetter), bei entsprechenden Räumlichkeiten würde sie bei mir in der Bude stehen (kann der TV weg), aber wie gesagt, ich mag niemanden dazu raten, kann nur von meiner Zufriedenheit berichten. Sie hat auch Schwächen, aber ohne kenne ich kein Bike.....

noch ne'n schönen Tach du....
es grüßt Dogtor Frank (im chinesischen Tierkreis als Hund vermerkt)

Benutzeravatar

moppedwolf
Labertaschen Moderator
Beiträge: 7005
Registriert: Samstag 26. Oktober 2002, 10:14
Vorname: Wolf
Wohnort: Versmold/NRW
Alter: 53

Beitrag von moppedwolf » Samstag 19. April 2003, 17:32

Hallo TR-1 Owner,
kann nur eines sagen, hatte auch mal eine TR-1, ist ca.12 Jahre her.
Hmmmm, die 2 lassen sich irgendwie nicht vergleichen, das ganze Konzept ist doch recht unterschiedlich, da die TR-1 wohl zum Touren und Tuckern super wahr (eigentlich nur zum Touren und Tuckern, gelle? :wink: ), aber irgendwie sass ich immer auf der TR-1 zu bequem, zu gelassen, zu unterfordert und genau das ist es. Man kriegt bei der TR-1 wenig vom Fahren mit, das Ding lief einfach und irgendwann warst Du am Ziel. Ist ja nett, aber nicht das was Moppeds unbedingt ausmachen sollten. Die Bulldog bindet Dich einfach mehr ins Geschehen ein. Du kannst es auch mal knacken lassen, wenn Du so'n spinnerten Poser anschieben willst, alles machbar Herr Nachbar! :twisted:
Das Direkte und Unmittelbare habe ich bei der TR-1 immer vermisst, den Motor immer geliebt! :P
Bei allen nachkommenden Moppeds (sei es Boxer, 4 in Reihe oder Eintopf), kein Motorkonzept war so geil wie der alte V2 der TR-1.
Was soll ich schreiben, fahr die Bulldog Probe, denn sie birgt alle Vorteile der TR-1 in sich--->und mehr. :twisted:
Also vor der Probefahrt den Finanzminister konsultieren, denn unterschreiben wirst du den Vertrag nach der Fahrt, soviel steht fest.

Bis demnächst in diesem Forum als Bulldog-Owner, ciao. :lol:
WolfsGruss :wave: Unfall? Früher hatte ich zwei linke Hände, heute eine rechte! :mrgreen:
Cop'n'crashfree season!!![/i] :wink:

Gesperrt