Häßlich oder schön?

alles aus der Rubrik BT1100-Forum

Moderator: admin


Topic author
Schimmi

Häßlich oder schön?

Beitrag von Schimmi » Dienstag 31. Mai 2005, 20:34

Moin moin zusammen,
das gute Stück hier hab ich letzt im Internet gesehen. Wie gefallen Euch denn derartige Veränderungen an der Dogge?
Ich fing schon ziemlich an zu sabbern.
Dateianhänge
BT1100-5.gif
BT1100-5.gif (161.36 KiB) 572 mal betrachtet
BT1100-5.gif
BT1100-5.gif (161.36 KiB) 572 mal betrachtet

Benutzeravatar

admin
Beiträge: 2713
Registriert: Montag 8. Juli 2002, 17:55
Vorname: Jörg
Wohnort: Lachen
Alter: 42
Kontaktdaten:

Beitrag von admin » Dienstag 31. Mai 2005, 20:59

Meinst Du das geile und nie gebaute Bike:
http://www.bulldog-bt1100.de/umbau.php?action=mastino
Das Leben besteht nicht nur aus "Wünsch dir Was" und einige Entscheidungen sollten einfach akzeptiert werden.

Der schlimmste Fehler, den man im Leben machen kann, ist ständig zu befürchten, dass man einen macht.
– Elbert Hubbard (1856-1915), The Note Book

Benutzeravatar

Karl-Heinz
Beiträge: 1176
Registriert: Freitag 26. März 2004, 21:09
Vorname: Karl-Heinz
Wohnort: Obergröningen
Alter: 63

Beitrag von Karl-Heinz » Mittwoch 1. Juni 2005, 06:08

Jau das meint Er wohl. :-D
Ich persönlich finde das Teil absolut Spitze,
das wäre schon einen Umbau Wert. :cool)

Benutzeravatar

Patrick
Beiträge: 82
Registriert: Sonntag 1. Mai 2005, 16:48
Wohnort: 8239 Dörflingen; Schaffhausen - Schweiz

Beitrag von Patrick » Mittwoch 1. Juni 2005, 17:49

Hi Schimmi,

so geeiiiiiiiiiiiiiiiiil, wau wenn ich es mir leisten könnte, würde das Teil bereits bei mir in der Garage stehen. :P

gruss Patrick

Benutzeravatar

Eddie
Beiträge: 3204
Registriert: Montag 14. April 2003, 20:23
Vorname: Ralf
Wohnort: Wesseling
Alter: 58

Beitrag von Eddie » Mittwoch 1. Juni 2005, 19:28

Hi!

Mann oh Mann, das sieht schon wirklich gut aus. Hab´die Studie schon fast vergessen, aber irgendwie gehen die Umbauten der Bulldog immer in die gleiche Richtung: bulliger, agressiver und dadurch immer irgendwie nach Blender. Bei der Optik erwartet man doch mindestens 100 PS oder mehr.
Vermisse einfach mal eine elegante Variante des Themas. Habe selbst zwar schon seit langem eine eigene Vorstellung eines dezenten Umbaus, aber leider fehlen mir einfach zur Zeit die nötigen Kröten.
Denke da an die Optik der neuen Voxan Black Magic, die im Stil der englischen Cafe Racer gebaut ist.
Alle Umbauten im Forum gehen nämlich in die gleiche Richtung: höhergelegtes und gekürztes Heck, Doppelscheinwerfer und, oder Frontmaske und Ähnliches oder hat jemand von euch doch eine andere Richtung eingeschlagen?

Gruß, Eddie

Benutzeravatar

sandro
Beiträge: 2345
Registriert: Dienstag 9. Juli 2002, 12:34
Vorname: Sandro
Wohnort: Oberviechtach

Beitrag von sandro » Donnerstag 2. Juni 2005, 22:28

Servus Eddie, alter Café-Racer!

Guckst Du hier: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 40458&rd=1
Dateianhänge
Café-Racer.jpg
Café-Racer.jpg (28.31 KiB) 584 mal betrachtet
Café-Racer.jpg
Café-Racer.jpg (28.31 KiB) 584 mal betrachtet
Bild sandro

________________________________________________________
BT 1100 - damit das Herz aus Freude schlägt, nicht aus Gewohnheit!

Benutzeravatar

Axman
Moderator
Beiträge: 4098
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 13:00
Vorname: Axel
Wohnort: 58708 Menden
Alter: 74
Kontaktdaten:

Beitrag von Axman » Donnerstag 2. Juni 2005, 23:51

Heilandsakra.....................

so verrückt können nur die Tommies sein.... :o

Aber stellt euch mal vor ihr kauft das Ding....fahrt damit zum TÜV - es muss ja hier zugelassen werden - und der Typ fragt : "dann zeigen sie mir mal die ABE´s für die Umbauten...."... :shock: :shock:

Und trotzdem....schön finde ich die nicht.

Die Mastino dagegen.... :P :P

Grüße aus dem Sauerland

vom Axman

Benutzeravatar

Der Christian
Beiträge: 5552
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 16:40
Vorname: Christian
Wohnort: Bergisch Gladbach
Alter: 55

Beitrag von Der Christian » Freitag 3. Juni 2005, 09:04

Schließ mich Axman an.

die schöne :P und das h..... :evil: :!:
Gruß,

Der Christian

V2.......................................sonst nichts :!:

Benutzeravatar

moppedwolf
Labertaschen Moderator
Beiträge: 7014
Registriert: Samstag 26. Oktober 2002, 10:14
Vorname: Wolf
Wohnort: Versmold/NRW
Alter: 54

Beitrag von moppedwolf » Freitag 3. Juni 2005, 10:08

Moin,
also ich finde den klassischen (Buldog-)Café Racer-Umbau sensationell! :shock: :P
Dachte zuerst an einen LSL-Triumph-Café Racer-Umbau :oops: :oops: :oops:

Stimme aber dem Axel zu das das geniale Teil wohl in Deutschland leider nie zugelassen werden könnte. In "good old germany" braucht es wg. jedem * eine Belastbarkeitsprüfung gerade bei dem wünderschön handgedengelten Tank :shock: oder/und eine Einzelabnahme, das Ganze kostet dann wahrscheinlich so viel wie ein neues Mopped!

Und die Puff-Anlage erstmal, da kriegt doch der Blaukittel die Gesichtsfarbe einer neuen Mehlmütze (schneeweiss!). :twisted: :twisted: :twisted:

Zum Glück gibt es aber unterschiedliche Geschmäcker, sonst würde ja jeder mit meinem Lenker durch die Gegend tuckern! :P
So long
Wolf
WolfsGruss :wave: Unfall? Früher hatte ich zwei linke Hände, heute eine rechte! :mrgreen:
Cop'n'crashfree season!!![/i] :wink:

Benutzeravatar

Karl-Heinz
Beiträge: 1176
Registriert: Freitag 26. März 2004, 21:09
Vorname: Karl-Heinz
Wohnort: Obergröningen
Alter: 63

Beitrag von Karl-Heinz » Freitag 3. Juni 2005, 13:19

Hallo,
also die Idee finde ich Super, und mit weniger Plastik
am Heck und ein paar Übergangsblechen vom Tank zum
Rahmen, wäre dass ein Super Umbau. :-D
Der Auspuff ist sehr gut gelungen.
Leider gibts bei uns einen TÜV :oops:

Benutzeravatar

Eddie
Beiträge: 3204
Registriert: Montag 14. April 2003, 20:23
Vorname: Ralf
Wohnort: Wesseling
Alter: 58

Beitrag von Eddie » Samstag 4. Juni 2005, 17:08

Jau, das ist doch mal was anderes. Zugegebenerweiser nicht perfekt und leider fehlen da ein paar harmonische Übergänge, aber wenigstens ist es mal eine andere Variante des Themas Umbauten.
Die Originalauspuffanlage wäre optimal, wenn der rechte Krümmer anders verlegt wäre und die Töpfe lang und schmal a la Norton Commando wären. Muss nicht sowas extravagantes sein, wie auf dem Foto abgebildet.
Immerhin scheint da aber ein Meister im Alu dengeln am Werk gewesen zu sein, denn so einen Tank habe ich noch nie gesehen. Den Höcker gibt es so ähnlich auch für die alten Guzzis.

Gruß, Eddie

Benutzeravatar

Eddie
Beiträge: 3204
Registriert: Montag 14. April 2003, 20:23
Vorname: Ralf
Wohnort: Wesseling
Alter: 58

Beitrag von Eddie » Samstag 4. Juni 2005, 17:15

PS:
muss meine Meinung nochmal revidieren. Der Tank könnte auch ein Guzzitank sein, denn der Übergang zur Sitzbank und Rahmen sieht doch arg daneben aus.
Das einzig wirklich selbsgebaute ist das abgewinkelte Blech unter der Sitzbank.
Aber trotzdem: Immerhin träum ich nur davon, während andere ihre Vorstellungen umsetzen. Aber z.Zt. sind bei uns jede Menge Überstunden angesagt und da werden ein paar Euronen für mein Mopped unvestiert!

Gruß, Eddie

Benutzeravatar

Matty
Beiträge: 219
Registriert: Montag 19. Mai 2003, 11:36
Wohnort: Berlin Marienfelde

Beitrag von Matty » Samstag 4. Juni 2005, 17:16

Servus

Nen schicker Cafe-Racer,war schon immer mal nen ding was ich zusammenbauen wollte.
Leider fehlte es bisher an zwei dingen,(Geld und Zeit),sollte ich plötzlich zu genug knete kommen,werde ich mir sofort ne zweite Dogge holen und die schön umbauen,als idee,schwirrt mir auch noch nen Kompressor im Kopf rum.
Klar ist die Dogge auf dem Bild nich so toll,aber vermutlich gefällt sie dem Besitzer und er ist auch stolz auf seinen Hund.
Ich denke auch,das ich verscgiedene lösungen anders gemacht hätte,aber damit wären wir wieder bei den oben genannten punkten.
Gruß Matty
DER MIT DER BULDOG TANZT :)


Topic author
Gerry

Beitrag von Gerry » Sonntag 10. Juli 2005, 16:53

Was mir an der Bulldog seit ihrem Erscheinen auch nicht gefällt ist der Übergang vom Tank zum Rahmen. Ich könnte mir eine "bauchigere" Variante vorstellen die den Rahmen überdeckt.

Benutzeravatar

Eddie
Beiträge: 3204
Registriert: Montag 14. April 2003, 20:23
Vorname: Ralf
Wohnort: Wesseling
Alter: 58

Beitrag von Eddie » Montag 11. Juli 2005, 10:18

Hi,

was an diesem Cafe Racer Umbau besonders zu bewerten ist, sind die nicht käuflichen Teile die da verbaut wurden. Sicherlich ist sie nicht die Schönste, aber dafür auch einzigartig.
Jeder kann sich mit viel Geld diverse Anbauteile kaufen und montieren. Das ist ja auch eine angenehme Sache, aber mehr Achtung verdient ein wirklich selbstgemachter Umbau. Dazu gehören auch die mühseligen Polierarbeiten, wie sie Andre anscheinend den ganzen Winter über macht.
Ich komme immer wieder in Versuchung, meine ganzen Vorstellungen von kommenden Umbaumassnahmen anzukündigen, werde mich aber lieber zurückhalten. Schliesslich muss man es auch machen und dazu gehört Geld, Zeit und die richtigen Möglichkeiten. Zumindest bieten einem die ganzen Bilder den nötigen Anreiz. Bin schon jetzt auf das nächste grosse Treffen gespannt.

Gruß, Eddie
Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.

Gesperrt