change oil

alles aus der Rubrik BT1100-Forum

Moderator: admin


Topic author
hot wheel woman
Beiträge: 119
Registriert: Montag 5. Juli 2004, 21:01
Wohnort: Ludwigsburg

change oil

Beitrag von hot wheel woman » Samstag 2. April 2005, 19:27

Hallo miteinander,

nach viel zu langer Verletzungspause konnte ich heute endlich auch mit der schönen Dogge auf die Straße.

Nachdem ich den Schlüssel gedreht hatte und bevor die normale Km Anzeige und die Uhrzeit auf dem Display erschienen, kam die Meldung
"Change oil".

Ich habe hier im Forum nachgeschaut und gelesen, dass das daran liegen kann, dass die Zähler nicht zurückgestellt wurden. Ich habe aber 2004 vor ca. 200 kms den letzten Ölwechsel machen lassen und vor dem Winter kam diese Meldung nicht.

Ist das etwas Existentielles ?? Soll ich morgen den Hund im Zwinger lassen ??
Habe eigentlich nicht das Gefühl. Ich muss gestehen ich bin heute trotzdem 100 km gefahren. :oops:
Grüße von
- der Birgit

Benutzeravatar

Karl-Heinz
Beiträge: 1176
Registriert: Freitag 26. März 2004, 21:09
Vorname: Karl-Heinz
Wohnort: Obergröningen
Alter: 63

Kein Problem

Beitrag von Karl-Heinz » Samstag 2. April 2005, 20:38

Hallo Birgit,
schön mal wieder was von dir zu hören.
Ich hoffe deine Verletzung war nicht zu schlimm.
Bei dem change oil brauchst du dir keine Sorgen machen, solange deine Kontrollleuchte noch nicht angegangen war und du genügend Öl
im Motor hast.
Soviel ich weiss kannst du das selber löschen in der Gebrauchsanleitung
steht das drin, falls es dein Händler vergessen hat.
Hab meine leider nicht da sonst würd ich nachschauen.

Benutzeravatar

Bernd
Beiträge: 1911
Registriert: Donnerstag 27. März 2003, 21:07
Wohnort: Fulda
Alter: 57
Kontaktdaten:

Beitrag von Bernd » Samstag 2. April 2005, 21:28

Na na na, doch nicht mit der Dogge verletzt? :?
Das mit dem Change oil hatte ich auch schon, ist nicht schlimm. :wink:
Siehe Treat von Karl Heinz. Man muss glaube ich den Resetknopf gedrückt halten und die Zündung anmachen. Notfalls einfach zum Freundlichen fahren. Ist eine Minutensache.

Gruß Bernd
Alles was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit.

Benutzeravatar

Kalle P.
Beiträge: 655
Registriert: Donnerstag 6. Januar 2005, 21:46
Vorname: Kalle
Wohnort: Duisburg
Alter: 60

Beitrag von Kalle P. » Samstag 2. April 2005, 21:52

Hallo Birgit!

Schlüssel auf "on" stellen (Stufe vor "start" ). Dann "set" uns "reset" Taste gleichzeitig drücken. Beide Tasten festhalten und Schlüssel auf "start" drehen. Dann stellt sich die Ölwechselanzeige automatisch "auf null" (gemäß Bedienungsanleitung). Dann hast Du 10.000 km "Ruhe".

Gruß

- Kalle -

:wave:
Bild ...macht die Kuuh!!!


Schimmi

Beitrag von Schimmi » Samstag 2. April 2005, 22:15

Bernd hat geschrieben:Man muss glaube ich den Resetknopf gedrückt halten und die Zündung anmachen.
So schauts aus!

Benutzeravatar

Axman
Moderator
Beiträge: 4098
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 13:00
Vorname: Axel
Wohnort: 58708 Menden
Alter: 74
Kontaktdaten:

Beitrag von Axman » Sonntag 3. April 2005, 08:16

Moin Birgit,

bei meiner Dogge, Baujahr 2003, ist das Procedere wie folgt :

Schlüssel ins Zündschloss...Taste "Reset" drücken und gedrückt halten...Schlüssel drehen bis alle Lampen leuchten....und fertig !

Leider steht das nicht in der Betriebsanleitung...zumindest in meiner nicht.

Grüße aus dem Sauerland

vom Axman
...es ist ein Zeichen von Intelligenz seine Grenzen zu kennen..


Topic author
hot wheel woman
Beiträge: 119
Registriert: Montag 5. Juli 2004, 21:01
Wohnort: Ludwigsburg

Beitrag von hot wheel woman » Sonntag 3. April 2005, 08:40

Guten Morgen miteinander,

vielen Dank für die super schnellen Antworten.

Wenn ich nachher meine Dogge sachte geweckt habe, werde ich ihr Gedächtnis
löschen.

Meine Fahruntauglichkeit hat nix mit dem Knattern zu tun. Mein rechter Arm hat beschlossen eine Auszeit zu nehmen. - Nervenentzündung -

Ich wünsche einen schönen Mopedtag und den Hessen einen klasse Stammtisch

till then
Birgit

Benutzeravatar

Karl-Heinz
Beiträge: 1176
Registriert: Freitag 26. März 2004, 21:09
Vorname: Karl-Heinz
Wohnort: Obergröningen
Alter: 63

Beitrag von Karl-Heinz » Sonntag 3. April 2005, 08:51

Hallo,
nur noch zur Vollständigkeit,
habe meine Gebrauchsanleitumg gefunden :-D
und es steht auf der
Seite 3-5 gleich oben links.

Benutzeravatar

GID
Beiträge: 4623
Registriert: Montag 17. November 2003, 18:00
Vorname: Gid, Guido
Wohnort: MR- Amöneburg
Alter: 53

Beitrag von GID » Sonntag 3. April 2005, 09:26

jou bei mir auch ;-)


Topic author
hot wheel woman
Beiträge: 119
Registriert: Montag 5. Juli 2004, 21:01
Wohnort: Ludwigsburg

Beitrag von hot wheel woman » Sonntag 3. April 2005, 18:49

Hai,

die Rückstellung war überhaupt kein Problem.

Dank an euch :notworthy:

Gruß Birgit

Benutzeravatar

Axman
Moderator
Beiträge: 4098
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 13:00
Vorname: Axel
Wohnort: 58708 Menden
Alter: 74
Kontaktdaten:

Beitrag von Axman » Montag 4. April 2005, 08:51

Moin all,

und es steht doch in der Betriebsanleitung....auch in meiner :oops: Habe es wohl einfach übersehen..sorry.

Aber die Vorgehensweise hat gestimmt..

Grüße aus dem Sauerland

vom Axman
...es ist ein Zeichen von Intelligenz seine Grenzen zu kennen..

Gesperrt