Rost an meinem Hund

alles aus der Rubrik BT1100-Forum

Moderator: admin

Benutzeravatar

Topic author
Peter FFM
Beiträge: 408
Registriert: Mittwoch 17. September 2003, 10:22
Vorname: Peter
Wohnort: Bad Soden
Alter: 58

Rost an meinem Hund

Beitrag von Peter FFM » Donnerstag 15. April 2004, 17:30

Hallo Leute,
ich war heute bei meinem Yamaha-Händler wegen Rost am Linken Auspuff an der hinteren Aufhängung rostet die Schweißnaht.
mein Hund ist jetzt 7 Monate alt.
Er will sich beim Werk erkundigen und ruft mich an, vorab sagte er mir schon mal das es möglich sei das Die es als Salzschaden abtun das kann doch nicht sein.
Die Windabweißer an der Gabel rosten auch wirklich genial.
Abwarten, wenn mich der Händler anruft ich bin gespannt. :twisted:


Ad van Eck
Beiträge: 241
Registriert: Dienstag 13. Januar 2015, 22:45

Beitrag von Ad van Eck » Donnerstag 15. April 2004, 21:23

Ein Kollege-Bulldogfahrer hier in die Niederlanden hatte ein Unfall-Bulldog gekauft und selbst repariert (billig wenn mann sowas kann !).
Diese Bulldog war 2 Jahr und 6 Wochen alt. Dann hat er ein 30.000 km Inspektion bei ein Yamaha-dealer ausführen lassen. Alle Teilen mit Rost wurden unter Garantie erneut !

fr. Gr.
Ad

Benutzeravatar

Topic author
Peter FFM
Beiträge: 408
Registriert: Mittwoch 17. September 2003, 10:22
Vorname: Peter
Wohnort: Bad Soden
Alter: 58

Beitrag von Peter FFM » Donnerstag 15. April 2004, 23:21

Hallo Ad,
danke für die Antwort und den hinweiß.
Ich warte erst mal bis sich mein Händler medet, aber es ist schon gut zu wissen wie es anderen erging.

MfG
Peter MTK

Benutzeravatar

Topic author
Peter FFM
Beiträge: 408
Registriert: Mittwoch 17. September 2003, 10:22
Vorname: Peter
Wohnort: Bad Soden
Alter: 58

Beitrag von Peter FFM » Freitag 16. April 2004, 18:33

Und so ging es vorerst aus,
Kulanz gibt es laut meinem Händler nicht, weil der schaden zu gering sei.
Also Mus ich wohl warten, und wenn es schlimmer wird einen schriftlichen Kulanzantrag einreichen, was ich dann auch mit Sicherheit tun werde.

Also Wolf Du hattest recht. :?

Gruß Peter MTK

Benutzeravatar

moppedwolf
Labertaschen Moderator
Beiträge: 7014
Registriert: Samstag 26. Oktober 2002, 10:14
Vorname: Wolf
Wohnort: Versmold/NRW
Alter: 54

Beitrag von moppedwolf » Freitag 16. April 2004, 18:46

Tja, Peter,
sorry, aber so ein kleiner Rostpunkt (Flugrost??!) am Endtopf-Aufnehmer dürften alle Doggen vorzeigen. Leider wird Yami sich hier nicht regen, da nicht das Material, sondern die Schweissnaht rostet. Ausserdem sind diese Auspufftöpfe von LeoVince aus italienischer Produktion, gelle?! Noch Fragen, Kienzle? :P
Tröste Dich, es werden noch mehr Roststellen dazu kommen :roll: :roll: :(
Ciaoi
WolfsGruss :wave: Unfall? Früher hatte ich zwei linke Hände, heute eine rechte! :mrgreen:
Cop'n'crashfree season!!![/i] :wink:

Benutzeravatar

Topic author
Peter FFM
Beiträge: 408
Registriert: Mittwoch 17. September 2003, 10:22
Vorname: Peter
Wohnort: Bad Soden
Alter: 58

Beitrag von Peter FFM » Freitag 16. April 2004, 18:53

Ich habe ein Moped gekauft, und den Rost will ich nicht! den können die Italiener behalten. :wink:

Benutzeravatar

moppedwolf
Labertaschen Moderator
Beiträge: 7014
Registriert: Samstag 26. Oktober 2002, 10:14
Vorname: Wolf
Wohnort: Versmold/NRW
Alter: 54

Beitrag von moppedwolf » Freitag 16. April 2004, 19:38

Joh, Peter,
geht mir auch so, aber den Rost gibt es kolo dazu--> bella Italia!
Ciao, Bello!
WolfsGruss :wave: Unfall? Früher hatte ich zwei linke Hände, heute eine rechte! :mrgreen:
Cop'n'crashfree season!!![/i] :wink:

Benutzeravatar

GID
Beiträge: 4623
Registriert: Montag 17. November 2003, 18:00
Vorname: Gid, Guido
Wohnort: MR- Amöneburg
Alter: 53

Beitrag von GID » Freitag 16. April 2004, 21:07

Hi wolf,

also mein puff ist von la franconi... aber auch italienisch :cool)
...V-ZWO :onfire: Gruss gid

_______________________________________
Ein paar Kurven mit mir… Kamera -> Maddog

Dolomiten- Karerpass Richtung Fassatal 2013
http://www.youtube.com/watch?v=m0z4FIS_ZQ0

Dolomiten, Auffahrt zum Würzjoch Juni 2010
http://www.youtube.com/watch?v=yqv4trrnZro

Benutzeravatar

moppedwolf
Labertaschen Moderator
Beiträge: 7014
Registriert: Samstag 26. Oktober 2002, 10:14
Vorname: Wolf
Wohnort: Versmold/NRW
Alter: 54

Beitrag von moppedwolf » Freitag 16. April 2004, 21:50

Hi Guido,
sach ich doch, mein ich doch. :wink: :wink:
Von La Franconi sind sie, die Tüten. Gut das Du aufgepasst hast---> Test bestanden! Setzen!--> weitermachen :wink: :lol: :P
CU
WolfsGruss :wave: Unfall? Früher hatte ich zwei linke Hände, heute eine rechte! :mrgreen:
Cop'n'crashfree season!!![/i] :wink:


Ulrik

Rost am vorderen Krümmer

Beitrag von Ulrik » Freitag 16. April 2004, 23:52

Hallo Leute!

Nachdem ich meine BT aus dem Winterschlaf geholt habe, mußte ich festgestellt, das der vordere Krümmer "beschlagen" war.

Ich also Polish raufgehauen und poliert, bis der Arzt kam! Das ganze so 3 bis 4 mal. Einen Tag später wieder das gleiche. Jetzt bekomme ich den Dreck gar nicht mehr ganz weg. Ist irgendwie drinn im Material, also Rost, denk ich. :roll:
Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt zum Händler zu fahren, wegen Garantie.
Meine Dogge ist Bj. 06.2003
Ich dachte das Teil ist aus Edelstahl :?
Salz kann es bei mir wohl kaum sein, da ich nur bei schönem Wetter fahre und ein schwuchteliges Saisonkennzeichen habe.

Gruß ULI

Benutzeravatar

Polish
Stellv.-Admin
Beiträge: 1279
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 15:29
Vorname: André (Anne)
Wohnort: Berlin - Charlottenburg
Alter: 46

Beitrag von Polish » Samstag 17. April 2004, 04:58

Probiere mal mit einem Schwamm und Unipol (gibt es bei Louis), damit bekommst Du einen gelben und angelaufenen Krümmer wieder schön *.

Mach ich immer zu.
Gruß
André
___________________
"Mach den ersten Schritt im Vertrauen!
Du brauchst nicht den ganzen Weg zu sehen,
mach einfach nur den ersten Schritt."

Dr. Martin Luther King jr.

Benutzeravatar

Lonedogg
Beiträge: 4076
Registriert: Samstag 19. April 2003, 11:39
Vorname: Tom
Wohnort: Zentral NRW
Alter: 57
Kontaktdaten:

Beitrag von Lonedogg » Samstag 17. April 2004, 09:27

..oder zb Chrom Magic,bei louis..
Das beste iss allerdings BELLGOM . gibts für chrom &Alu..
Artisan Metall Polish - POR15 -(auch geil,aber ebenso teuer)

meine Krümmer sind NICHT gelb,sieht aus wie ausem laden. ok, die werden mit der (fahr)zeit was gelb,aber so ein zweimal im monat ,je nach fahrbetrieb ne halbe Stunde bissle putzen an den krümmern& Auspuff.

mit dem zeugs kannste genau zugucken,wie es wieder heller wird.

Dann sieht der hund auch fein gestrigelt aus. ;)
Leis' is' Scheiß ;)
Das Motorrad immer mit der gummierten Seite nach unten bewegen, sonst verkratzt die Straße!

Benutzeravatar

Eddie
Beiträge: 3208
Registriert: Montag 14. April 2003, 20:23
Vorname: Ralf
Wohnort: Wesseling
Alter: 58

Beitrag von Eddie » Samstag 17. April 2004, 15:17

Hi,

also wenn vor 20 Jahren einer solche "Mängel" bei seinem Händler reklamiert hätte, dann wäre er wahrscheinlich hinausgeworfen worden.
Sicher ist es nicht schön, wenn hier und da Rost zum Vorschein kommt und für manche scheint ein angelaufener Krümmer schon eine erhebliche Beeinträchtigung des Erscheinungsbilds zu sein, aber wie sahen diese Dinge denn noch vor ein bis zwei Jahrzenten aus?
Schweissnähte, vor denen man das Grauen bekam und gerade bei Italienern und Engländern eine Elektrik, die einen jeden Tag vor neue Aufgaben stellte. Rost war üblich (besonders an besagten Schweissnähten und den allseits beliebten Kreuzschlitzschrauben) und auch sonst war der Standard noch weit vom heutigen Zustand entfernt.
Immerhin hat sich doch viel getan und man sollte doch nicht päpstlicher sein als der Papst.
Wenn ein Teil nicht mehr funktioniert oder sonst gravierende Fehler auftauchen, würde ich das auch beanstanden, aber Kleinigkeiten kann man mit wenig Mühe selbst beheben.
Zum Beispiel die verkratzte Tachoscheibe, die ich vor ein paar Wochen mit Kunststoffpolitur prima sauber gekriegt habe. Dafür zum Händler gehen und das Mopped ein paar Tage weggeben?
Nothings perfect - weder das Mopped, noch der Besitzer.

Take it easy

Gruß, Eddie

Benutzeravatar

Topic author
Peter FFM
Beiträge: 408
Registriert: Mittwoch 17. September 2003, 10:22
Vorname: Peter
Wohnort: Bad Soden
Alter: 58

Beitrag von Peter FFM » Sonntag 18. April 2004, 10:02

Moin Eddie,
Ich war nur bei meinem Händler um nach zu fragen, ich habe nicht denn Hannes gemacht!
sollte es aber dazu kommen das meinem Hund der Auspuff abfällt gehe ich natürlich wider hin.
Ansonsten gebe ich Dir recht Kleinigkeiten sollte Man(n) selber beheben.

Gruß
Peter MTK


Ulrik

Beitrag von Ulrik » Sonntag 18. April 2004, 22:54

Moin Eddi!

Nicht das hier ein falscher Eindruck entsteht, mein Krümmer ist nicht angelaufen, sondern hat tatsächlich Roststellen, was ich dann nach etlichen Versuchen mit verschiedenen Mitteln feststellen mußte.

Ansonsten finde ich den Vergleich der Fertigungsqualität mit Motorrädern von vor 10 oder 20 Jahren nicht passend.

Mein Moped ist wie erwähnt nicht mal 1 Jahr alt und was das Teil kostet wissen wir wohl alle.

Ich denke das man Heute einen anderen Oualitätsstandard erwarten kann.
Vielleicht wäre es besser wenn in unserem Fahrzeugschein Yamaha und nicht Belgarda stehen würde. Die Zeichnungen hätten die Italiäner ja auch per Post nach Japan schicken können.

Danke noch für die Tips, werde diese Mittel auch noch ausprobieren.

Gruß ULI

Gesperrt