Es geht wieder los.....

Dieses Forum ist ganz alleine für Erinnerungen an die User
gedacht, welche uns auf tragische Art und Weise verlassen
haben.
Da wir die den Personen einen Platz des respektes geben möchten werden keine Antworten erlaubt.
Benutzeravatar

Topic author
Bull Rocca
Beiträge: 475
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 21:54
Vorname: Peter
Wohnort: D-46446 Emmerich am Rhein

Es geht wieder los.....

Beitrag von Bull Rocca » Dienstag 22. März 2011, 09:04

Um es nochmal in Erinnerung zu rufen:
derwesten.de/staedte/dinslaken/Motorrad ... 47455.html

Auch wenn wir alle mal dahin kommen, ab einem bestimmten Alter sollte man sich überlegen ob man noch Fahrtauglich ist.
Falls man nicht vorher von so einem Fahrer vom Bock geholt wird!!! :evil:

Muste mir diesen Unfall LIVE anschauen :shock:

P.S. An dieser Kreuzung befindet sich ein FRIEDHOF!!!

Benutzeravatar

Wuz
Beiträge: 3382
Registriert: Dienstag 7. Dezember 2004, 11:05
Vorname: *
Wohnort: ******
Alter: 50

Re: Es geht wieder los.....

Beitrag von Wuz » Dienstag 22. März 2011, 09:29

Wie war es nochmal......

Möchte sterben wie mein Großvater........schlafend,


und nicht schreiend wie sein Beifahrer.

Benutzeravatar

Bulldogbiker
Beiträge: 1455
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 20:14
Vorname: Volker
Wohnort: Raum Sigmaringen
Alter: 58

Re: Es geht wieder los.....

Beitrag von Bulldogbiker » Dienstag 22. März 2011, 20:40

Ich glaube zwar nicht an den"Lieben Gott" und es mag für manche arrogant
klingen!
Ich sag mir immer:
Wenn der "Herr" mich braucht,dann holt er mich,wenn nicht,dann ....
Das Schicksal ist ist meist gnadenlos!
Darf jeder darüber denken,was er möchte!
LG Volker!

Benutzeravatar

Bullspider
Beiträge: 177
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 23:22
Wohnort: Hamburg

Re: Es geht wieder los.....

Beitrag von Bullspider » Mittwoch 23. März 2011, 19:16

Gefährliche Zeitgenossen gibt es leider nicht nur in Dosen. Die finden sich auch auf Zweirädern.
Wie hier: http://www.presseportal.de/polizeipress ... ei_hamburg

Mit >120km/h an einer Grundschule vorbeizudüsen, zeugt nicht von ausreichend Hirn.
Und dann das Ganze auch noch fürs Filmarchiv. :roll:




Gruß
Frank

Benutzeravatar

moppedwolf
Labertaschen Moderator
Beiträge: 7002
Registriert: Samstag 26. Oktober 2002, 10:14
Vorname: Wolf
Wohnort: Versmold/NRW
Alter: 52

Re: Es geht wieder los.....

Beitrag von moppedwolf » Donnerstag 24. März 2011, 17:22

Moin Frank,
völlig richtig! der gehört aus dem Verkehr gezogen!!!

Aber morgens um z.B. 2 Uhr in der Nacht sind selten Grundschüler unterwegs.
Leider habe ich in dem Kurzbericht keine "Tatzeit" entdecken können.
Muss man also auch e bissi vorsichtig sein, oder?? :wink:
Da suchen sie sich wieder einen aus, und berichten über die allgemein bösen 2Rad-Buben! :evil:


:wave:
WolfsGruss :wave: Unfall? Früher hatte ich zwei linke Hände, heute eine rechte! :mrgreen:
Cop'n'crashfree season!!![/i] :wink:

Benutzeravatar

spi
Beiträge: 3321
Registriert: Sonntag 28. Januar 2007, 11:19
Vorname: Stefan
Wohnort: Falkensee
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Es geht wieder los.....

Beitrag von spi » Donnerstag 24. März 2011, 19:26

Und schon geht die Meinungsmache in den Medien wieder los.
Ist aber auch kein Wunder, mit aktuellen Moppeds ist man halt
im Stadtverkehr völlig übermotorisiert.
Ich hatte vor Jahren eine Kawa ZR-7. Kein Burner verglichen mit
dem was man heute kaufen kann. Aber im ersten Gang waren
locker 90 km/h drin. Da war man faktisch bei jedem Ampelstart
in den Punkten.
Für mich auch ein Grund warum ich jetzt die Dogge fahr.

Genuss vor Topspeed :wink:
"Pure Vernunft darf niemals siegen" von Tocotronic

Spi on Tour: http://www.youtube.com/user/testguru1976
My second life: http://www.theater-finkenkrug.de

Antworten