Vergleichsbikes zur Bulldog

hier könnt Ihr Eure Meinung zur Bulldog hinterlassen
Benutzeravatar

Topic author
dirty_harry
Beiträge: 51
Registriert: Donnerstag 12. Dezember 2002, 10:31
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
Kontaktdaten:

Vergleichsbikes zur Bulldog

Beitrag von dirty_harry » Mittwoch 19. März 2003, 08:01

Hi Leute!

Irgendwie ist mir kein besserer Titel eingefallen :oops: .

Mir geht's darum, für Neu-Dogger und solche, die es noch werden wollen (Ich z.B.)einen Überblick zu schaffen, welche Bulldogger von welcher Mopped-Ecke kommt. Will heißen: welche Bikes und wie lange fährt eigentlich wer?

Diese Info kann durchaus helfen, die Meinungen übr Leisting und Fahrverhalten anhand der Referenzbikes zu beurteilen!

Also fang' ich hier gleich an:

Hatte ca. 3 Jahre lang eine Kawa Z440 LTD (Chopper) - 43 PS
dann 10 Jahre eine 86'er Honda VT 750 C (Chopper) - 70 PS
set dem - ca. 3 Jahre eine Honda VF 750 C (Powerchopper) - 88 PS
will mir dieses Jahr - nach Probefahrt - eine Dogge zulegen.

Fahre von Kurzstrecken bis Wochen - Touren.

Harald


Lauda

Beitrag von Lauda » Mittwoch 19. März 2003, 08:19

Hi Dirty_Harry,

na gut, dann mach' ich mal weiter:

1970 bis 1985: Motobecane Tourenrad 10 Gang
1985 bis 2001: Mountainbike 21 Gang
2001: Führerschein "A" offen auf Honda Hornet 600
seit 2002: Dogge

Will sagen: Die Dogge ist auch für "Anfänger" geeignet.

Moppedwolf und meine Wenigkeit haben auf der Messe Dortmund
die erste Kopie der Bulldog gesehen:
Moto Guzzi V750 Breva i.e.
Ist ein wenig "untermotorisiert", aber eine waschechte Kopie.

Benutzeravatar

Topic author
dirty_harry
Beiträge: 51
Registriert: Donnerstag 12. Dezember 2002, 10:31
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
Kontaktdaten:

Beitrag von dirty_harry » Mittwoch 19. März 2003, 08:39

Genau darum geht's mir - wird die Dogge eher von Einsteigern, Umsteigern oder anderen bevorzugt.

Danke für's mitmachen - mal sehen, wer sich da noch anhängt!

Harald


Gast

Beitrag von Gast » Mittwoch 19. März 2003, 08:47

Also ich mache gerade meinen offenen A-Schein, und die Bulldog wird wohl definitiv mein erstes Bike werden - sie vereint einfach alles was ich von einem Motorrad erwarte...

Da ich aus dem Alter mit der Sucht nach Geschwindigkeit schon raus bin und ich das Mopped richtig genießen will, ist sie einfach genau das richtige!


hoki

Umsteiger

Beitrag von hoki » Mittwoch 19. März 2003, 08:53

Hier meine Bikes:

1. Kawasaki KLE 500 Twin (2 Jahre) - Enduro
2. Honda 650 HAWK (1 Jahr) - Naked Bike
3. Yamaha 850 TDM (1 Jahr) - Tourer
4. Yamaha 1100 Bulldog (seit Juni 2002) - das beste Moped, das mir je untergekommen ist.
:wink:

Benutzeravatar

Polish
Stellv.-Admin
Beiträge: 1278
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 15:29
Vorname: André (Anne)
Wohnort: Berlin - Charlottenburg
Alter: 46

Beitrag von Polish » Mittwoch 19. März 2003, 10:27

da mache ich doch gleich mal mit.

1993 Kawa KLE 500 (Zwitter Tourer und Crosser, was für ein Müllbike)
1994 Susi GSX 600 F (Sporttourer)
1995 Kawa ZZR 600 (Sporttourer)
1997 Kawa ZZR 1100
2000 Yamaha 1000 Thunderace (Sportler)

daraufhin hatte ich die Nase voll von Sportlern und wollte lieber was kräftiges haben. Mein Gedanke war die V-Max, die es aber zu meinem Glück nicht mehr gab. Denn dabei - alternativ suchend - habe ich dieses blaue Hündchen schwanzwedelnd dastehen sehen und sie auch gleich mitgenommen.
Gruß
André
___________________
"Mach den ersten Schritt im Vertrauen!
Du brauchst nicht den ganzen Weg zu sehen,
mach einfach nur den ersten Schritt."

Dr. Martin Luther King jr.


mafi

Beitrag von mafi » Mittwoch 19. März 2003, 11:12

nun denn:

1. Vespa PX200 (2 Jahre)
2. Yamaha Virago 535 (2 jahre)
3. Vespa Hexagon 125 oder 150 :?: (1 Jahr)
4. BT1100 (seit August 2002)

Ihr seht, ich bin mehr so ein Weichei :lol:
Aber: Die alten Vespas waren wirklich extrem cremig, vor allem als Teeny in Renesse

nach langer Moppedpause wurde es mal wieder Zeit!
Ich bin mir leider nur nicht sicher ob es nicht doch die XJR1300 sein sollte :oops: Naja, ein Allerweltsmopped fahre ich zumindest nicht, habe bisher keine 2. Dogge gesehen.

Gruss
Mafi


Roof

Beitrag von Roof » Mittwoch 19. März 2003, 11:50

Da mach ich auch mit.

1.Bonanzarad vom Bruder
2. Suzi GSX 400
3. 1400 Trudl
4. 7 Jahre Pause
5. Dragstar 650
6. Mein Wauzi.

Das ist Chopperfahren mit Bodenfreiheit.


Gast

Beitrag von Gast » Mittwoch 19. März 2003, 13:18

Bin auch dabei....

1. 2002: Yamaha BT1100 NP05 :wink:

Schuldigung... Bin erst 20.... Ich bin hier der jüngste Hundeführer, oder???


bullbiker
Beiträge: 35
Registriert: Montag 30. Dezember 2002, 21:05
Wohnort: Kesselfeld/Neuenstein

Beitrag von bullbiker » Mittwoch 19. März 2003, 14:27

Meine Bikes:

Simsson "Star" (50ccm) - 3 Jahre
MZ TS 150 - 4 Jahre
MZ TS 250 - 1 Jahr

ca. 19 Jahre Pause

ab 2002 endlich ein Motorrad!!!

Der Bullbiker
Glück Auf!


bullbiker
Beiträge: 35
Registriert: Montag 30. Dezember 2002, 21:05
Wohnort: Kesselfeld/Neuenstein

Beitrag von bullbiker » Mittwoch 19. März 2003, 14:28

Meine Bikes:

Simsson "Star" (50ccm) - 3 Jahre
MZ TS 150 - 4 Jahre
MZ TS 250 - 1 Jahr

ca. 19 Jahre Pause

ab 2002 endlich ein Motorrad!!!

Der Bullbiker
Glück Auf!


Marco

Meine Moppeds vorher waren...

Beitrag von Marco » Mittwoch 19. März 2003, 14:39

Meine vorherigen Moppeds...

mit 18 - Honda XBR 500
mit 20 - Kawasaki GPZ 900R
mit 24 - Kawasaki KLX 650 (Super-Moto Umbau)
mit 24 - Kawasaki ZXR 750 H2
mit 24 - Honda XR 600R
(das war ein Jahr der wechselnden Moppeds)
mit 25 - Yamaha FZ 750 1FN
und mit 26 Jahren im April 2002 dann endlich die BT 1100 Bulldog
(das solls auch gewesen sein)


Heinz
Beiträge: 77
Registriert: Samstag 24. August 2002, 22:48
Wohnort: Voerde NRW

Auch

Beitrag von Heinz » Mittwoch 19. März 2003, 14:56

Ich bin ja auch schon Alt hahahahha

Ich hatte ne XS 400 (48 Ps) 8 Jahre
Bulldog 02.2002

mfg.Heinz


Dirk

Beitrag von Dirk » Mittwoch 19. März 2003, 15:49

Will ich mich auch einmal anschließen.
´83 - ´86 Zündapp KS 80 (super Zeit, da war man noch jung),
dann Pause,
´95 endlich entschlossen, Motorrad zu fahren. Eine Suzuki GSX 750 F, hat aber nur 2 Mon. gehalten (Frontalzusammenstoß mit einem Auto),
wieder kleine Ausszeit,
´02 im Mai eine TT 600 R wo mir leider eine Opa im September die Vorfahrt nahm.
Seit Oktober endlich den Hund.
Bin guter Hoffnung, daß der Wauwie ohne Crash auskommt.
Trotz des vielen Pechs in meiner "Laufbahn" hab ich die Schnauze immer noch nicht voll und kann mir kein geileres Mopped vorstellen als die BT.

Wünsch´ Euch noch was (hauptsache die Sonne scheint).


Mike

Beitrag von Mike » Mittwoch 19. März 2003, 19:19

Mein erstes Bike wahr:
Honda MTX 80 (Motorexitus nach Tunerei) ,dann Yamaha RD 80,
Honda CBR600,
Ducati 750 SS,
Honda XL 500,
Suzuki TL 1000S,
und ab Mai 2002 die Bulldog und ich habe auch noch einen Piagio 125ccm Roller den ich zur Fahrt in die Arbeit benutze,denn für 3 Km ist mir mein Hundchen zu schade.

Antworten