Kennt einer die Geschichte von dem Gerät?

hier könnt Ihr Eure Meinung zur Bulldog hinterlassen
Benutzeravatar

Topic author
Murdock
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 8. November 2011, 00:29
Vorname: Frank
Wohnort: Bernburg
Alter: 52

Kennt einer die Geschichte von dem Gerät?

Beitrag von Murdock » Dienstag 20. Mai 2014, 21:59

Hallo Leute,

mein Freund und potentieller Doggen-Aspirant Gerd, hat mich heute um Rat gebeten. Ihm ist bei Mobile dieses Teil aufgefallen:

suchen.mobile.de/motorrad-inserat/yamah ... res=EXPORT

Er sucht was in Richtung nicht unbedingt Mainstream und der Preis wäre auch machbar. Nun ist es ja wahrlich ein stattlicher Preis für ein nicht mehr ganz junges Hündchen und er hat so ein paar Zweifel, weil zum Beispiel 10 000 Km in 11 Jahren.

Ich meine mal ich habe diese Dogge hier schon einmal irgendwo gesehen, ist der Vorbesitzer vielleicht hier aus dem Forum oder kennt vielleicht einer die Vorgeschichte von der Dogge? Ist die vielleicht nur neu aufgebaut?

Danke euch schon mal,

der Frank
The Difference between a man and a boy, is the Size of his toy !

Benutzeravatar

icke
Beiträge: 3167
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 17:42
Vorname: Sven
Wohnort: 07548 Gera
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Kennt einer die Geschichte von dem Gerät?

Beitrag von icke » Dienstag 20. Mai 2014, 22:44

Also, wegen den km das kann schon sein. Bei manchem steht ja die Dogge mehr als sie bewegt wird, bzw wird nur bei schönem Wetter "vorgeführt"...Solls ja hier im Forum auch geben ;-)
SOK ist ja unser Jagdrevier, aber die hab ick noch nie gesehen, weder auf der Straße noch hier.
Aber 4900 Ocken sind ne Hausnummer, für den Preis kriegste schon das neue Modell und die technischen "Innovationen " halten sich auch in Grenzen bzw sind nicht angegeben.


Icke Sent from my iPhone using Tapatalk
Grüsse ICKE

Benutzeravatar

icke
Beiträge: 3167
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 17:42
Vorname: Sven
Wohnort: 07548 Gera
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Kennt einer die Geschichte von dem Gerät?

Beitrag von icke » Dienstag 20. Mai 2014, 22:49

Nachtrag
Die steht in Schleiz, in die Richtung wollte ick morgen ne Ründe drehen.
Wenn du willst kieck ick mir die mal an und guck ob da preislich wAs geht, bzw weiter Infos zu saugen.
Sach bescheid


Icke Sent from my iPhone using Tapatalk
Grüsse ICKE

Benutzeravatar

ernst
Beiträge: 2414
Registriert: Samstag 20. November 2010, 20:17
Vorname: ernst
Wohnort: Meerbusch
Alter: 69

Re: Kennt einer die Geschichte von dem Gerät?

Beitrag von ernst » Dienstag 20. Mai 2014, 22:51

Diese ist mir auch schon aufgefallen und ist schon länger im Angebot siehe Preis.

Es gibt auch für weniger Geld dieses Angebot eines 2006 Modells von Guido ( GV66 )

viewtopic.php?f=12&t=15643
Grüße aus Meerbusch
---- Ninja Ernst ----

V2 mopedsmile: Power

Benutzeravatar

Topic author
Murdock
Beiträge: 49
Registriert: Dienstag 8. November 2011, 00:29
Vorname: Frank
Wohnort: Bernburg
Alter: 52

Re: Kennt einer die Geschichte von dem Gerät?

Beitrag von Murdock » Dienstag 20. Mai 2014, 23:10

@icke, das wäre ein Wort! Wenn du da mal schauen könntest und dann berichten, wäre echt super! Was mich mal persönlich interessieren würde, wäre der Lack. Muss ja wohl was Außergewöhnliches sein, was vielleicht auf den Bildern nicht so rüber kommt?

@ernst, bin da ganz deiner Meinung. Meine erste Wahl wäre sie ehrlich gesagt auch nicht. Ich weiß auch nicht wie er auf die kommt? Er hat wohl hier in der Nähe geschaut, obwohl das auch nicht gleich bei uns um die Ecke ist. Von GV66 seinem Angebot hab ich ihm schon erzählt, das ist ihm aber zu weit wech. Würde eigentlich passen, sein Spitznahme ist auch GV und Baujahr passt auch  

Grüße, Frank
The Difference between a man and a boy, is the Size of his toy !

Benutzeravatar

icke
Beiträge: 3167
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 17:42
Vorname: Sven
Wohnort: 07548 Gera
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Kennt einer die Geschichte von dem Gerät?

Beitrag von icke » Dienstag 20. Mai 2014, 23:11

ernst hat geschrieben:Diese ist mir auch schon aufgefallen und ist schon länger im Angebot siehe Preis.

Es gibt auch für weniger Geld dieses Angebot eines 2006 Modells von Guido ( GV66 )

viewtopic.php?f=12&t=15643" onclick="window.open(this.href);return false;
Auf jedenfall die bessere Entscheidung, da weist du was du kaufst für dein Geld und ist kein Blender...


Icke Sent from my iPhone using Tapatalk
Grüsse ICKE

Benutzeravatar

icke
Beiträge: 3167
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 17:42
Vorname: Sven
Wohnort: 07548 Gera
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Kennt einer die Geschichte von dem Gerät?

Beitrag von icke » Dienstag 20. Mai 2014, 23:16

Ok, bin schon fast unterwegs- muss morgen früh aber erstmal was für Axel seine Rente tun ;-)


Icke Sent from my iPhone using Tapatalk
Grüsse ICKE

Benutzeravatar

Lonedogg
Beiträge: 4076
Registriert: Samstag 19. April 2003, 11:39
Vorname: Tom
Wohnort: Zentral NRW
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Kennt einer die Geschichte von dem Gerät?

Beitrag von Lonedogg » Mittwoch 21. Mai 2014, 00:18

Für 5 kilo € ? NEVER
da kann der Lack und der HEckumbau noch so "tollisch" sein..

Der Hund vom GV wäre MIR ,selbst wegen "weit wech" allemal mein Geld
deutlich eher wert. Da gibts doch sicher sowas wie (An) Hänger... für..^^

Wie damals schon so die Werbung sagte..
"Da weiß man,was man hat..."

Guten Abend.

Guidos ist ja auch mal ne Preisansage..da passt das alles auch.

Dieser Händler träumt wohl sehr gerne.. :mrgreen: :mrgreen: :alright:

da sind tausend jahre alte Bremsschläuche dran,und ob Motorseitig
irgendwas verbessert wurde,zweifel ich an.

Nääää,nich dieses weiße Dingsa da
Leis' is' Scheiß ;)
Das Motorrad immer mit der gummierten Seite nach unten bewegen, sonst verkratzt die Straße!

Benutzeravatar

icke
Beiträge: 3167
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 17:42
Vorname: Sven
Wohnort: 07548 Gera
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Kennt einer die Geschichte von dem Gerät?

Beitrag von icke » Mittwoch 21. Mai 2014, 06:02

"Sogar" mit original Federbein;-)


Icke Sent from my iPhone using Tapatalk
Grüsse ICKE

Benutzeravatar

spark76x
Beiträge: 2818
Registriert: Samstag 13. Oktober 2007, 00:34
Vorname: Daniel
Wohnort: Palma de Mallorca
Alter: 49

Re: Kennt einer die Geschichte von dem Gerät?

Beitrag von spark76x » Mittwoch 21. Mai 2014, 06:11

Ich finde es auch für nur Lack zu teuer.
Zumal ich gerade bei der Laufleistung erstmal einen kompletten Flüssigkeitstausch machen lassen würde.
Daniel ©?

Ich gebe offen zu mein ganzes Leben von anderen beeinflusst und inspiriert worden zu sein!

Bild

Benutzeravatar

Matze82
Beiträge: 229
Registriert: Dienstag 1. April 2014, 15:37
Vorname: Matthias
Wohnort: 83626 Valley, Mühlthal
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Kennt einer die Geschichte von dem Gerät?

Beitrag von Matze82 » Mittwoch 21. Mai 2014, 09:26

Puh. Die Lackierung muss man mögen. Ich würde eher weniger zahlen wollen für das Erscheinungsbild, aber ist wie immer Geschmackssache. :huh:
Ein Teil meiner Fotos aus 2015 bei Flickr
http://www.flickr.com/photos/mottografie

Benutzeravatar

gv66
Beiträge: 3111
Registriert: Sonntag 9. September 2007, 14:38
Vorname: Guido
Wohnort: 45476 Muelheim/Ruhr
Alter: 52

Re: Kennt einer die Geschichte von dem Gerät?

Beitrag von gv66 » Mittwoch 21. Mai 2014, 10:33

Motorradversand innerhalb Deutschland kostet inkl. Versicherung 180 Euro.
Da würde ich aber 3xlieber meine 2006er nehmen und selber was umbauen oder umbauen lassen.
Wenn er preislich doch fast 5000 ausgeben kann, baue ich auch gerne noch was um oder an.
Gruss Guido

Benutzeravatar

gothicwenne
Beiträge: 98
Registriert: Freitag 21. Juni 2013, 10:18
Vorname: Werner
Wohnort: 97241 Oberpleichfeld
Alter: 52

Re: Kennt einer die Geschichte von dem Gerät?

Beitrag von gothicwenne » Mittwoch 21. Mai 2014, 11:21

Also ich find das Teil schick. Wenn se dann so gepflegt ist wie sie aussieht. Erstmal ansehen und dann entscheiden. Nicht gleich alles schlechtreden

-- Mittwoch 21. Mai 2014, 11:21 --

Also ich find das Teil schick. Wenn se dann so gepflegt ist wie sie aussieht. Erstmal ansehen und dann entscheiden. Nicht gleich alles schlechtreden
Wer aufhört besser zu werden hat aufgehört gut zu sein

Benutzeravatar

henner78
Beiträge: 437
Registriert: Mittwoch 29. Januar 2014, 14:04
Vorname: Hendrik
Wohnort: Gommern
Alter: 40

Re: Kennt einer die Geschichte von dem Gerät?

Beitrag von henner78 » Mittwoch 21. Mai 2014, 11:31

Ich find das Teil auch schick !!!! (ist ja Geschmacksache)

ABER!!!!!

Wie Guido schon sagte - wenn er 5tsd ausgeben kann, dann bekommt er ne 2006er beim Guido und bestimmt auch in der Farbe die er haben will, mit noch einigen Umbauten die er sich wünscht - auch für den Preis....(wahrscheinlich noch drunter) Dann doch lieber die von Guido !!!!

- meine persönliche Meinung -
[dropshadow=blue]"Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen"[/dropshadow]

Benutzeravatar

xzjupp
Beiträge: 723
Registriert: Dienstag 17. April 2007, 20:20
Vorname: Jupp
Wohnort: Siegen
Alter: 62

Re: Kennt einer die Geschichte von dem Gerät?

Beitrag von xzjupp » Mittwoch 21. Mai 2014, 13:56

Hallo,
"Reifen mit Granulat gewuchtet" ???
Habe ich noch nie gehört!
Könnte mich bitte mal jemand aufklären?

Gruss Jupp

Antworten