1100 Bulldog mit 2150 Km 1 Hand Scheckheft

hier könnt Ihr Eure Meinung zur Bulldog hinterlassen

Topic author
loewenzahn
Beiträge: 20
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 13:26
Vorname: peter
Wohnort: berlin

Re: 1100 Bulldog mit 2150 Km 1 Hand Scheckheft

Beitrag von loewenzahn » Sonntag 30. März 2014, 17:43

noch eins und werde noch ein paar Bilder mehr machen morgen und einstellen
Dateianhänge
2..jpg
4..jpg
5..jpg


avantissimogina

Re: 1100 Bulldog mit 2150 Km 1 Hand Scheckheft

Beitrag von avantissimogina » Sonntag 30. März 2014, 18:15

:mrgreen: Besuch aus dem Orbit

ET will nach Hause :P

Von vorne großartig ....

Nur meine, ganz individuelle Meinung und Geschmack, gell?


Kaeptn-Nuss

Re: 1100 Bulldog mit 2150 Km 1 Hand Scheckheft

Beitrag von Kaeptn-Nuss » Sonntag 30. März 2014, 21:05

Hallo nach Hohen Neuendorf !

der aufmerksame Leser dieses Forums erkennt evtl. das Bike auf einigen Fotos vom Treffen 2004:

gallery/album.php?album_id=148&sk=t&sd=a&st=0

Es handelt sich wohl um ein ehemaliges Forums-Mitglied! Also nicht so unfreundlich ihr Lieben.

Ich würde das Bike kaufen - wenn ich eine Bulldog haben wollte! Neuwertiger geht's ja nun gar nicht!! unter 4000 würde ich sie nicht weggeben.

Das gute Stück wird bestimmt einen Liebhaber finden - aber bisschen Geduld sollte man als Anbieter schon mitbringen.

Evtl die Original-Funzel anbauen und die Alien Maske bei Ebay rein....dann klappts bestimmt!

Viel Erfolg,

der Ex-Bulldogger

Andy :-D


Topic author
loewenzahn
Beiträge: 20
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 13:26
Vorname: peter
Wohnort: berlin

Re: 1100 Bulldog mit 2150 Km 1 Hand Scheckheft

Beitrag von loewenzahn » Montag 31. März 2014, 10:22

Guten Morgen Andy

Und ein Gruß aus Hohen Neuendorf zurück und wie man sehen kann war sie 2004 auch mit dabei  und seid dem Tage hat sie sich was Zustand angeht nicht geändert. Was die Freundlichkeit hier angeht naja was soll ich sagen liegt vielleicht da dran das ich hier nicht zu den alten Hasen gehöre und vielleicht auch an dem Motorrad seine Km Zustand und vielleicht auch da dran wie ich meine Frage zur realen Preisfindung gestellt habe aber auch alles nur vielleicht vielleicht ich weiß es nicht.
Aber das fast der ein oder andere halt so oder so auf ich fand bei einigen den Umgangston nicht gerade so höflich und angebracht aber vielleicht ist es ja hier so im Forum üblich?
Und NEIN unter 4000 würde sie auch nicht gehen denn es wird sich sicherlich einer finden dem sie ein wenig mehr wert ist ( Liebhaber) denn wie du schon geschrieben hast Neuwertiger geht's ja nun gar nicht!! Kann ich dir nur recht geben. Und Geld not ist auch nicht da.
Sollten vielleicht noch Bilder gefragt sein ? So lasst es mich wissen.

Gruß Peter

Benutzeravatar

asc
Beiträge: 214
Registriert: Freitag 16. November 2012, 18:56
Vorname: Alex
Wohnort: OF a. Main
Alter: 49

Re: 1100 Bulldog mit 2150 Km 1 Hand Scheckheft

Beitrag von asc » Montag 31. März 2014, 10:50

Hallo Peter,

ich bin ehrlich gesagt bei Dir im Bezug auf einige Kommentare. Aber daran habe ich mich gewöhnt und ignoriere es. Darüber hier wieder zu diskutieren ist sinnlos.
Was Deine Machine angeht denke ich perönlich musst Du Geduld haben diese an den Man zu bringen, da sie schon gewöhnungsbedürftig aussieht, ich finde sie einfach unstimmig im Look und bzgl. der langen Standzeit hast Du ja gute Tips erhalten.
Eine BT1100 im Originalzustand mit den Daten Deiner würde sicher mehr bringen IMHO

Viel Glück und Grüße nach Berlin
Alex


Topic author
loewenzahn
Beiträge: 20
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 13:26
Vorname: peter
Wohnort: berlin

Re: 1100 Bulldog mit 2150 Km 1 Hand Scheckheft

Beitrag von loewenzahn » Montag 31. März 2014, 11:17

Ich will und möchte ja auch gar nicht erst über den Umgang und Kommentare einiger hier diskutieren und ignoriere sowas auch ist ja überall so und man hat sich auch schon dran gewöhnt.
Habe das was für mich wichtig ist halt raus gefiltert und auch das bekommen an Antworten und Info die ich gern haben wollte. Sie ist sicher licht jeder Manns Geschmack und für den ein oder anderen gewöhnugsbedürftig aber sie sollte ja auch mir gefallen. Und bin mir sicher das sich einer finden wird dem sie auch so gefällt wie mir und zur Not kann ich ja immer noch den riesen Suchscheinwerfer an basteln und den anderen in der Bucht verkaufen.

Gruß Peter

Benutzeravatar

Mario K.
Beiträge: 971
Registriert: Donnerstag 9. Juni 2011, 22:53
Vorname: Adolf
Wohnort: Callenberg / Sachsen
Alter: 39

Re: 1100 Bulldog mit 2150 Km 1 Hand Scheckheft

Beitrag von Mario K. » Montag 31. März 2014, 17:12

Moin Peter!
Lass Dich mal nicht schräg von der Seite anlabern! Wärst Du langjähriges Forumsmitglied, dann würden manche hier anders reagieren und schreiben, da verzeiht man eher einen (Forums-?) Stilbruch (ich glaub da gibt´s aktuell ein gutes Beispiel, nicht wahr!). Sind halt alles unglaubliche Fachleute hier!
Einfach weiter machen!
Manche Menschen sind wie Lavalampen, schön anzusehen, aber richtig helle sind sie nicht.
Vorhang auf!


Topic author
loewenzahn
Beiträge: 20
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 13:26
Vorname: peter
Wohnort: berlin

Re: 1100 Bulldog mit 2150 Km 1 Hand Scheckheft

Beitrag von loewenzahn » Montag 31. März 2014, 18:36

Hi Mario
Vielen Dank für deine netten Worte und so wie du es siehst sehe ich es auch und muss auch nichts weiter dazu sagen da du Recht haben wirst. Und viele vergessen halt das ich nur eine Frage hatte die ich halt gerne von echten Bulldog Fans beantwortet haben wolle denn wenn nicht hier wo sonst hätte man mir was sagen können. Was ja auch viele taten auf der ein oder anderen Art und Weiseder eine höflich der andre ein wenig unhöflicher. Da ich nu mal KEIN !!! Fachmann bin hab ich halt hier mal nachfragen wollen. Das ich kein Schrott im Werte von 2000.- zu stehen habe wusste ich auch vorher aber was man für den Schrott noch bekommt war ja meine Frage. 

Gruß Peter

Benutzeravatar

tiefflieger62
Beiträge: 209
Registriert: Freitag 18. März 2011, 09:04
Wohnort: Halle Saale
Alter: 55

Re: 1100 Bulldog mit 2150 Km 1 Hand Scheckheft

Beitrag von tiefflieger62 » Montag 31. März 2014, 19:11

@ Mario :thumbright: Jeder ist wie er ist !!

Grüße aus Halle
IM OSTEN GEHT DIE SONNE AUF

Benutzeravatar

RedSun
Beiträge: 5512
Registriert: Mittwoch 20. Juli 2005, 07:57
Vorname: Arno
Wohnort: Berlin (Reinickendorf)
Kontaktdaten:

Re: 1100 Bulldog mit 2150 Km 1 Hand Scheckheft

Beitrag von RedSun » Montag 31. März 2014, 21:32

Moin,
so so!
Mal 2004 sich blicken lassen, den Hund 10 Jahre verkümmern lassen, hier sich 10 Jahre später melden, um eine Einschätzung zu holen, wie man die meiste Kohle rausholt, und eventuell noch den Käufer ins Verderben schickt, und sich dann noch über die Kultur dieses Forums negativ auszulassen.
Haste ja klasse gemacht.
Ick gloob, sowas brauchen wir hier nicht.

Benutzeravatar

Mario K.
Beiträge: 971
Registriert: Donnerstag 9. Juni 2011, 22:53
Vorname: Adolf
Wohnort: Callenberg / Sachsen
Alter: 39

Re: 1100 Bulldog mit 2150 Km 1 Hand Scheckheft

Beitrag von Mario K. » Montag 31. März 2014, 21:34

Genau Arno, gibs den pösen Purschen! Schleudere ihn mit der Forumsmeinung zu Poden! WAU WAU! :lol: :mrgreen:
Ich hau mich weg!! :lamo:
Manche Menschen sind wie Lavalampen, schön anzusehen, aber richtig helle sind sie nicht.
Vorhang auf!

Benutzeravatar

Eddie
Beiträge: 3167
Registriert: Montag 14. April 2003, 20:23
Vorname: Ralf
Wohnort: Wesseling
Alter: 57

Re: 1100 Bulldog mit 2150 Km 1 Hand Scheckheft

Beitrag von Eddie » Montag 31. März 2014, 21:40

Ja, der Arno hat zwar wieder drastische Worte gefunden, aber ganz unrecht hat er nicht.

Im Laufe der Zeit haben so einige hier Beiträge geschrieben, von denen man nicht wusste, ob man sie ernst nehmen soll. Dann gibt es diejenigen, die sich im Forum anmelden, um Werbung zu platzieren und so zu tun, als wären sie wirklich interessiert.
Und natürlich einige Freaks, die nur ihren Spaß suchen und sich mit den anderen über Belanglosigkeiten zanken. Alles schon dagewesen und deshalb kommen Beiträge, die erstmal nicht ganz schlüssig formuliert sind, einigen hoch.

Und dann gab es sogar schon mal einen Forumstroll, den man anfangs auch nicht ernst nahm... :wink:

Also alles nicht so eng sehen...
Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.

Benutzeravatar

RedSun
Beiträge: 5512
Registriert: Mittwoch 20. Juli 2005, 07:57
Vorname: Arno
Wohnort: Berlin (Reinickendorf)
Kontaktdaten:

Re: 1100 Bulldog mit 2150 Km 1 Hand Scheckheft

Beitrag von RedSun » Montag 31. März 2014, 21:45

Moin,
ist aber nur meine Einstellung und nicht die allgmeine Meinung.

Benutzeravatar

henner78
Beiträge: 438
Registriert: Mittwoch 29. Januar 2014, 14:04
Vorname: Hendrik
Wohnort: Gommern
Alter: 40

Re: 1100 Bulldog mit 2150 Km 1 Hand Scheckheft

Beitrag von henner78 » Montag 31. März 2014, 21:59

Hi Peter, hi @ all the others.. :-P

Also, nachdem ich diesen Thread nun seit Tagen belustigend verfolge - ohne bislang was dazu zu schreiben - muss ich es nun och mal tun ... :-P

Also, Peterle, lass dich - wie Mario schon sagte - nicht komisch von der Seite anmachen. Ich finde, du spielst - außer vielleicht mit dem allerersten Post - mit offenen Karten, sagts was dein Hündchen hat oder auch nicht hat, das er nicht oft Gassi gehen war in letzter Zeit, und das DU für dein Hündchen ein neues zu Hause suchst. GENAU das stößt hier natürlich einigen auf, aber ich hätte es VIELLEICHT auch nicht gleich in den ersten Beitrag gesetzt das du die verkaufen - und nicht kaufen willst. So ist das nunmal, den einen störts, den anderen nicht - soviel von mir zu diesem Thema.

Zur wertschätzung meinerseits :

Die Meinungen gehen hier sehr weit auseinander, wobei ich leider auch gleich sagen muss - für 4k musst du sehr sehr sehr viel Geduld haben denke ich. Die Punkte von Arno zwecks langer Standzeit und aufgrund dessen keiner Schmierung diverser Teile wie Dichtungen, Simmeringe und dergleichen - sind nicht zu vernachlässigen - das habe ich leider mal am eigenen Auto erfahren welches nur 9 Monate stand ohne bewegt zu werden. Danach lief es wie vorher, verbrauchte allerdings pro Tasnkfüllung nen halben bis ganzen Liter ÖL - und es war nicht die Kopfdichtung, sondern irgendein defekter Simmering im Motor (meinte meine damalige Werkstatt). Aufgrund dieser langen standzeit würde ich KEIN Fahrzeug - egal ob Auto oder Motorrad - kaufen. weil man nie weiss inwieweit da was passiert oder nicht - es kann auch alles in Ordnung sein.

Der Umbau ist geschmackssache, aber für jeden Geschmack finden sich Leute die es gut finden.

Die Reifen :-P ICH würde sie auch nicht mit den Reifen verkaufen. auch wenn du den Käufer daraufhin weist - er es so akzeptiert - und sie kauft - und sich auf dem nach Hauseweg schmeißt - wirst du bestimmt immer nen komisches Gefühl im Magen haben (oder auch nicht). Denn der Käufer wird bestimmt nicht mit nem neuen Satz Reifen kommen um das Hündchen abzuholen...

Also alles in allem - denke ich so irgendwo zwischen 2,8-3,3 tsd wäre realistisch.

Und dies ist nur meien persönliche Meinung!!!

Viel Erfolg beim Verkauf - und überdenke bitte die Sache mit den Reifen.. :-P

Grüße Hendrik
[dropshadow=blue]"Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen"[/dropshadow]

Benutzeravatar

Steve
Beiträge: 3543
Registriert: Dienstag 18. Juli 2006, 15:19
Vorname: Steve
Wohnort: Dorf

Re: 1100 Bulldog mit 2150 Km 1 Hand Scheckheft

Beitrag von Steve » Montag 31. März 2014, 22:46

RedSun hat geschrieben:Moin,
so so!
Mal 2004 sich blicken lassen, den Hund 10 Jahre verkümmern lassen, hier sich 10 Jahre später melden, um eine Einschätzung zu holen, wie man die meiste Kohle rausholt, und eventuell noch den Käufer ins Verderben schickt, und sich dann noch über die Kultur dieses Forums negativ auszulassen.
Haste ja klasse gemacht.
Ick gloob, sowas brauchen wir hier nicht.


Der beste Beitrag bisher!! Danke, Arno :-D :cool:





Ich weiß nich was der Quatsch hier soll...
Die Überschrift sagt es schon:
1100 Bulldog mit 2150 Km 1 Hand Scheckheft
Was ist mit dem Scheckheft...vorhanden??
Was für ein Scheckheft...Euroscheckheft??
Was steht in dem Scheckheft...Erstinspektion - mehr bestimmt nicht!!!


Warum werden die UraltReifen nicht gewechselt??
Was ist wenn ich mich bei der Probefahrt mit den Holzreifen aufs Fressbrett lege??
Oder die steinalten Bremsklötze???

Was wurde denn jetzt definitiv in der Werkstatt gemacht??

Die Kiste war bei Mobile und Kleinanzeigen zuerst für 4.500 Euro ne zeitlang drin...danach für 4100,--!!!
Weiß nich genau für wie lange, aber der Verkäufer war wohl zu ungeduldig...

Irgendwie ist mir die Story hier echt zu dubios... :roll:


Und jetzt steht se in Ketten im Garten...



Sorry, bin raus :? :evil: :evil:
"Die einen kennen mich, die anderen können mich!"
*Konrad Adenauer

Antworten