kurven lage

hier könnt Ihr Eure Meinung zur Bulldog hinterlassen
Benutzeravatar

District Officer
Beiträge: 1583
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2006, 11:37
Wohnort: Delmenhorst

Re: kurven lage

Beitrag von District Officer » Mittwoch 26. Mai 2010, 19:42

... mal ne Frage am Rande;
Wie stellt ihr eigentlich eure Füße auf die Rasten das die Stiefel schleifen? :shock:

Wie man die Füße richtig auf die Rasten stellt ist mit das Erste was man bei einem Sicherheitstraining lernt!
Und zwar auf gar keinen Fall so, dass die Stiefel schleifen... und da ist die Schuhgröße völlig unrelevant!

Selam
Yalle
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen!

Benutzeravatar

icke
Beiträge: 3243
Registriert: Sonntag 24. Mai 2009, 17:42
Vorname: Sven
Wohnort: 07548 Gera
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: kurven lage

Beitrag von icke » Mittwoch 26. Mai 2010, 20:06

District Officer hat geschrieben:... mal ne Frage am Rande;
Wie stellt ihr eigentlich eure Füße auf die Rasten das die Stiefel schleifen? :shock:

Wie man die Füße richtig auf die Rasten stellt ist mit das Erste was man bei einem Sicherheitstraining lernt!
Und zwar auf gar keinen Fall so, dass die Stiefel schleifen... und da ist die Schuhgröße völlig unrelevant!

Selam
Yalle
mal so,mal so-bequem halt...und dann passierts schon mal das iner geilen Kurve die Sohle schleift.....na und??

apropo...wie stell ick die denn bitte richtig auf die Rasten??????
Grüsse ICKE

Benutzeravatar

Der Christian
Beiträge: 5600
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 16:40
Vorname: Christian
Wohnort: Bergisch Gladbach
Alter: 56

Re: kurven lage

Beitrag von Der Christian » Mittwoch 26. Mai 2010, 20:10

Richtig ist der Fußballen, da du so mehr Gleichgewichtsgefühl hast.
Ich halte es selber mal so, mal so.
Gruß,

Der Christian

V2.......................................sonst nichts :!:

Benutzeravatar

District Officer
Beiträge: 1583
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2006, 11:37
Wohnort: Delmenhorst

Re: kurven lage

Beitrag von District Officer » Mittwoch 26. Mai 2010, 20:18

icke hat geschrieben:[

...und dann passierts schon mal das iner geilen Kurve die Sohle schleift.....na und??
Schonmal gesehen wie kagge das aussieht wenn´s den Fuß nach hinten zerlegt?
Offensichtlich nicht... :?
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen!

Benutzeravatar

Paolo
Beiträge: 130
Registriert: Dienstag 1. September 2009, 17:42
Wohnort: Haltern am See
Alter: 65

Re: kurven lage

Beitrag von Paolo » Mittwoch 26. Mai 2010, 21:03

Der Christian hat geschrieben:Richtig ist der Fußballen, da du so mehr Gleichgewichtsgefühl hast.
Ich halte es selber mal so, mal so.
Im Grunde mache ich das auch so. (Fuß mittig auf die Raste stellen ist natürlich etwas bequemer.)
Kommt ne etwas stärkere Kurve nehme ich schon automatisch den Fuß so zurück, das die Stiefelspitze auf den Rasten steht.
Anders könnte ,wie Yalle beschreibt, der Fuß unter die Raste gezogen werden. Wie sich das anfühlt, möchte ich mir garnicht vorstellen.
Nochmal zur Fahrweise:
Ich hab auch die A.-Streifen an den Reifen und kein Problem damit.
Ich find es sogar beruhigend, wenn ich weiß, das ich noch etwas weiter runter kann.
Mein Spruch dazu:
Lieber `nen Angststreifen am Reifen wie in der Hose. :mrgreen:

Gruß Paul


captainoi

Re: kurven lage

Beitrag von captainoi » Donnerstag 27. Mai 2010, 09:41

Moin Yalle,
District Officer hat geschrieben:... mal ne Frage am Rande;
Wie stellt ihr eigentlich eure Füße auf die Rasten das die Stiefel schleifen? :shock:

Wie man die Füße richtig auf die Rasten stellt ist mit das Erste was man bei einem Sicherheitstraining lernt!
Und zwar auf gar keinen Fall so, dass die Stiefel schleifen... und da ist die Schuhgröße völlig unrelevant!
bei mir die 'Bernt Spiegel Position', also Fußballen auf die Raste. Wenn dann die Stiefel schleifen,
ist man schon SEHR weit unten.

Friede sei mit Dir :-D

Buk

Benutzeravatar

Bulldogbiker
Beiträge: 1459
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 20:14
Vorname: Volker
Wohnort: Raum Sigmaringen
Alter: 59

Re: kurven lage

Beitrag von Bulldogbiker » Donnerstag 27. Mai 2010, 19:20

Hallo an Alle!
Habe mich gerade nochmal durch alle Beiträge gelesen,und stelle doch fest,
das die meisten ihre Dogge "normal" bewegen!
Ich fahre eigentlich auch zum Spass haben und die Landschaft geniessen!
Es gibt aber auch Strecken,die sind übersichtlich und dann lass ich auch mal
die Dogge fliegen!
Was die Stellung der Füsse betrifft!
Also ich habe sie auch "mittig" aber waagerecht auf den Rasten!
Wenn dann die Sohlen streifen,ist das nur mein "Fühler" zur Strasse,und noch nicht
das Ende der Fahnenstange!
Wie einige schon richtig sagen:Maximale Schräglage hat nichts mit hirnlosem
rasen zu tuen!Wer schon mal eine Schnellstrassen Auf-oder Abfahrt mit Riesen
Radius gefahren ist,der weiß,mit ca.80km/h haste Schräglage!
Ansonsten stimme ich all jenen zu,die es auch so sehen wie Ich!
JEDER SOLLTE SO FAHREN,WIE ER SICH WOHLFÜHLT!
Wer mit Angstschweiß unterm Helm,hinterherjagt,hat die falschen Kumpels zum
fahren!
LG Volker!

Benutzeravatar

AmigaLink
Beiträge: 53
Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 15:34
Wohnort: Siegburg
Alter: 49
Kontaktdaten:

Re: kurven lage

Beitrag von AmigaLink » Donnerstag 27. Mai 2010, 21:49

Ich kann mich da allen nur anschließen. Lass dich zu nix verleiten und überschreite nicht deine Grenzen.
Mit der Zeit gehst du von ganz alleine weiter runter. Und wenn nicht, dann ist das auch egal. :)

Durch einen dummen Zufall habe ich während meiner Fahrstunden schon mal am eigenem Leib gespürt was machbar ist ohne die Grenze des möglichen zu Überschreiten. (Ich hab, bei einer Ausweichübung, mit nem Zylinder der Fahrschulmaschine (BMW R850r) aufgesetzt.) Dennoch habe ich bei der Dogge ordentliche Streifen (rechts 1cm und links 1,5-2cm) und keinerlei verlangen daran etwas zu ändern!
Ganz im Gegenteil. Mir ist, durch dieses Erlebnis, vollkommen bewusst das ich -im Fall der Fälle- noch jede menge Spielraum habe. :thumbleft:
Und die Schleifenden Stiefel kann ich auch bestätigen. Es ist zwar selten, aber in Rechtskurven haben meine Quadratlatschen (gr 46) auch schon das ein oder andere mal etwas Gummi auf dem Asphalt gelassen. :shock:
"Die Gerade ist eine Verbindung zwischen zwei Kurven und sollte nicht unnötig lang bemessen werden!"
Bild

Antworten