Grüße aus der Pfalz

Ihr seit neu hier und wollte Euch

der Öffentlichkeit vorstellen , daseit Ihr hier richtig!

Topic author
Magin93
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 20. Juni 2019, 11:42
Vorname: Johnny

Grüße aus der Pfalz

Beitrag von Magin93 » Donnerstag 20. Juni 2019, 12:00

Servus ,
ich bin Johnny , 26 Jahre alt und Pfälzer mit Herz un Seel :)
fahr nun seit knapp 6 Jahren ne BT . Hab einiges verändert , so das sie mehr an meinen jugnedlichen leichtsinn passt 
Mit schwerem Herz hab ich beschlossen mich jetzt dennoch von ihr zu trennen , da ich noch zwei andere mopeds (Harley FXD Dyna / Kawa GPZ 550 ) hab .
sie hat mich über viele Jahre und Kilometer begleitet , hab viele Länder und Pässe zum zittern gebracht :wink:
wollte mich erst an Fans der BT wenden , bevor ich sie verschacher .

Grüße aus der Toscanna Deutschlands

Benutzeravatar

sandro
Beiträge: 2368
Registriert: Dienstag 9. Juli 2002, 12:34
Vorname: Sandro
Wohnort: Oberviechtach

Re: Grüße aus der Pfalz

Beitrag von sandro » Donnerstag 20. Juni 2019, 17:40

Hier hat jeder schon (mindestens) eine :wink:
Wir wissen, wo sich vielleicht kleine Mängel verstecken und kennen den Markt. Einen Dummen wirst Du also hier nicht finden. :mrgreen:
Probier 's mal bei mobile.de - wobei es ohne Eckdaten und Bilder dort auch schwierig sein wird, sie an den Mann zu bekommen...
Bild sandro

________________________________________________________
BT 1100 - damit das Herz aus Freude schlägt, nicht aus Gewohnheit!


Topic author
Magin93
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 20. Juni 2019, 11:42
Vorname: Johnny

Re: Grüße aus der Pfalz

Beitrag von Magin93 » Freitag 21. Juni 2019, 19:24

Hahahahaha :-D wer Bulldog fährt , kann garnicht so dumm sein :wink:
okay , eckdaten : 2004er Modell , 74 PS ( war bei ner Tunerwerkstatt in Hockenheim , Vergasser Bedüsung geändert und Zylinder abstimmung auf'm Prüfstadt ) Barracuda Auspuffanlage ( Handgemacht ) komplett Schwarz , Heckumbau und Höhergelegt.
wenn hier jemand wär , der mir weiterhelfen kann , müsste ich Sie nicht verkaufen :-D was mich auch sehr freuen würd .
zum problem : nach einem Higsider ca. 30 Km/h im Januar diesen Jahres , hab ich meinen Tank ausgebeult und geschweißt . Hab ihn neu versiegelt . Hat net so geklappt , beschichtung hat sich ein film in den Vergasser abgesetzt. Die wurden dann im Ultraschallbad gereinigt und neu Syncronisiert . Lief alles wieder super ....
Nach ner Woche im Urlaub , wollte ich ne runde Fahren , ging 20 min gut , dann beim beschleunigen , leistungs einbruch , stottern ging aus . sie läuft im standt bis ca. 2500 U/min dann leistungs einbruch , hab alles erdenkliche gereinigt ausgetascht und und und . Fakt ist der hintere Topf is nach ungefähr 2 min sehr warm und der vordere ist kalt .
ich schraub schon seit paar wochen daran rum und bin langsam ratlos .
über konstruktive hilfe würd ich mich freuen .

Gruß Magin

Antworten