Hier geht es zum 15. Internationalen Treffen (Für die Buchung ist eine Anmeldung im CMS erforderlich)
For our English speaking friends
Click here for 15th International Meeting (To book a notification for the CMS is required)

Wir sind neu hier

Ihr seit neu hier und wollte Euch

der Öffentlichkeit vorstellen , daseit Ihr hier richtig!
Benutzeravatar

Topic author
talldude
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 11. März 2018, 19:32
Vorname: talldude

Wir sind neu hier

Beitrag von talldude » Sonntag 18. März 2018, 21:49

Hallo Zusammen,

ich freue mich sehr ein Mitglied in diese Doggenrunde sein zu dürfen. Dazu stelle ich uns kurz vor.

Ich heiße Peter und bin 39 Jahre jung :-D und wurde in Potsdam geboren. Seit 2012 lebe ich in Aachen, studiere, arbeite, spiele Tischtennis und scheuche mein Hundchen gerne durch die belgischen Ardennen und weiter durch die Eifel.

Mein Hundchen wurde 2002 das Leben eingehaucht und 2012 habe ich es mit 40000km übernommen. Mittlerweile hat mich mein treues Gefährt ca. 35000km weit gebracht. Leider steht er momentan sehr krank in der Garage. Es ist die Kupplung vom Starter auf die Kurbelwelle ausgestiegen. Also der Anlasser dreht nur hoch. Beim Abziehen des Magneten der Lichtmaschine (hier weiß ich leider nicht die richtigen Fachbegriffe) ist die Kurbelwelle gespalten worden. :oops: :oops: :oops:
Ich versuche es positiv zu sehen, so lerne ich mein Hundchen etwas tiefgründiger kennen :roll: .

viele liebe Grüße

Peter

P.S. Für Tipps zur Genesung meiner Dogge bin ich gerne offen. :-D

Benutzeravatar

WullDee
Beiträge: 5143
Registriert: Donnerstag 21. September 2006, 14:32
Vorname: Waldi
Wohnort: Steinhuder Meer
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Wir sind neu hier

Beitrag von WullDee » Sonntag 18. März 2018, 23:14

Oha!
Erst einmal herzlich willkommen, und auch gleich sorry: zu allem was mit Motordefekten o.ä. zu tun hat kann ich leider gar nichts sagen.

Wünsche dir toi toi toi, dass die Dogge bald wieder fahrbereit ist.
Bild
Die kürzeste Strecke zwischen zwei Punkten ist ... eine verdammte Schande!

Meine Videos bei YouTube: https://www.youtube.com/user/WullDee

Benutzeravatar

Topic author
talldude
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 11. März 2018, 19:32
Vorname: talldude

Re: Wir sind neu hier

Beitrag von talldude » Montag 19. März 2018, 08:28

Moin Moin,

vielen lieben Danke für die liebe Aufnahme und deine anteilnehmenden Worte.
Das wird schon wieder, ich bin auf der Suche nach Ersatzteilen und da ich gerade studiere, ist mein Budget sehr beschränkt, hat jemand noch nen paar Teile rumzuliegen?

LG Peter

Benutzeravatar

Steve
Beiträge: 3484
Registriert: Dienstag 18. Juli 2006, 15:19
Vorname: Steve
Wohnort: Dorf

Re: Wir sind neu hier

Beitrag von Steve » Montag 19. März 2018, 09:24

Moin Moin,
ja schön dass du dich hier jetzt angemeldet hast welcome1.gif

Ist natürlich ne heftige Sache das mit dem Hundchen :alright:
D.h. Ihr wolltet den Lichtmaschinenrotor abnehmen und dabei ist die Mutter abgeschert :?:

Dann wünsche ich dir viel Erfolg beim W.Handbuch studieren book1.gif

Gruß
Steve
"Die einen kennen mich, die anderen können mich!"
*Konrad Adenauer

Benutzeravatar

blechi
Beiträge: 1978
Registriert: Mittwoch 14. Juli 2010, 20:07
Vorname: Ulf
Wohnort: Broderstorf bei Rostock
Alter: 43

Re: Wir sind neu hier

Beitrag von blechi » Montag 19. März 2018, 10:30

Moin Peter,

welcomeani.gif im Forum.

Wegen der Teile frag mal den Sepp. Er hat vor kurzem auch dem icke geholfen, seiner Dogge wieder Leben einzuhauchen. Vlt hat er die von Dir benötigten Teile.
"Klar spreche ich mit mir selber. Ich lege Wert auf kompetente Beratung."
Beste Grüße Ulf
Bild

Benutzeravatar

derdieter
Beiträge: 931
Registriert: Samstag 10. Dezember 2005, 16:50
Vorname: D i e t e r
Wohnort: 69514 Laudenbach
Alter: 65

Re: Wir sind neu hier

Beitrag von derdieter » Montag 19. März 2018, 10:43

Hallo !
dir eine gute Zeit im Forum, und viel Erfolg bei der Reparatur Gruß der Dieter
[font=Impact]Träume nicht dein Leben lebe Deinen Traum[/font]

Benutzeravatar

basspet
Beiträge: 517
Registriert: Dienstag 8. November 2011, 22:35
Vorname: Peter
Wohnort: Kalkar
Alter: 68

Re: Wir sind neu hier

Beitrag von basspet » Montag 19. März 2018, 17:56

Moin, Moin, Peter,

ersteinmal herzlich Willkommen im Forum.
Ist schon traurig, gerade so kurz vor der Saison,
so ein Schaden am Motor.
Aber vielleicht findet sich hier ja ein Fachmann
der Dir helfen kann.

welcomeani.gif
Herzliche Grüße vom Niederrhein

Peter

Benutzeravatar

archiwa
Beiträge: 38
Registriert: Donnerstag 16. November 2017, 07:30
Vorname: Jörg
Wohnort: Bonn
Alter: 57

Re: Wir sind neu hier

Beitrag von archiwa » Montag 19. März 2018, 18:19

Hallo Peter,

ich kann mich nur anschließen dich zu bedauern. Das ist schon bitter.
Aber gut, dass du das Forum gefunden hast. Hier wid dir sicherlich
geholfen.

Gruß aus Bonn

Jörg

Benutzeravatar

Eddie
Beiträge: 3148
Registriert: Montag 14. April 2003, 20:23
Vorname: Ralf
Wohnort: Wesseling
Alter: 57

Re: Wir sind neu hier

Beitrag von Eddie » Montag 19. März 2018, 19:06

Hallo und erstmal willkommen im Forum!

Was genau soll denn "Kurbelwelle gespalten" heißen? Das hört sich an, als wenn nicht die Mutter abgeschert ist, sondern die Welle beim abdrücken einen abbekommen hat, was ich mir aber gar nicht vorstellen kann (oder möchte). ???
Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.

Benutzeravatar

BulldogFK1
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 10. Februar 2018, 18:22
Vorname: Frank
Wohnort: Osterholz-Scharmbeck

Re: Wir sind neu hier

Beitrag von BulldogFK1 » Montag 19. März 2018, 19:37

Moin Peter und herzlich willkomen. Ich hoffe du bekommst deine Dogge wieder hin. Gruß Frank


gigermania
Beiträge: 130
Registriert: Dienstag 10. Juni 2014, 21:05
Vorname: Günter
Wohnort: Ostbelgistan

Re: Wir sind neu hier

Beitrag von gigermania » Montag 19. März 2018, 20:58

Hallo Peter,
Willkommen im Forum.
Ich hoffe, Du bekommst Dein „Beik“ wieder schnell fit.
Beste Grüße aus Eupen nebenan😜.
Günter
Leben und leben lassen !


TR1 Maschinfahrer
Beiträge: 146
Registriert: Montag 27. Januar 2014, 19:27
Vorname: Josef
Wohnort: Töging am Inn

Re: Wir sind neu hier

Beitrag von TR1 Maschinfahrer » Mittwoch 21. März 2018, 12:42

Serwos, in Ebay wird eine komplette Kurbelwelle mit Pleuel angeboten für die XVS 1100.
Die ist baugleich und paßt p+p.
S.
Wenn die Wurst so dick wie`s Brot ist, ist es wurst wie dick das Brot ist............................

Benutzeravatar

Topic author
talldude
Beiträge: 11
Registriert: Sonntag 11. März 2018, 19:32
Vorname: talldude

Re: Wir sind neu hier

Beitrag von talldude » Mittwoch 21. März 2018, 18:29

WOW Cool ihr seid alle so nett und herzlich - Danke schön.

Ich guter Freund und Arbeitskollege wird mir bei der Reparatur helfen.

Ich habe da mal ein Bild angehängt. Dort sieht man noch eine kleine Kugel in der Welle. Leider hat der Vorbesitzter, oder Werkstatt die Kugel beim Demontieren zwischen Abzieherschraube und Kurbelwelle gelegt. Leider hatte sich die Kugel in die Zentierbohrung der Kurbelwelle gedrückt. Als ich den Motordeckel abnahm konnte man die Kugel nicht sehen. Wahrscheinlich habe ich dann der Kugel noch den letzten schwung gegeben. bääääms
Ich kann mir auch nicht vorstellen, wieso dieses Gerücht im Internet verbreitet hat, dass man dort eine Kugel reinlegen soll.
Das Motorrad haben Ingenieure entwickelt, auch die Bauanteilung / Explosionszeichnungen und dort ist nie eine Kugel erwähnt worden. :-k :-k :-k
Ich verstehe das nicht.
Na ja wir werden das schon wieder repariert bekommen und wenn nicht, dann halt den Motor raus :oops: :cry: :twisted:

ich halte euch auf den Laufenden!!!

LG
Dateianhänge
20180224_144954[1].jpg


TR1 Maschinfahrer
Beiträge: 146
Registriert: Montag 27. Januar 2014, 19:27
Vorname: Josef
Wohnort: Töging am Inn

Re: Wir sind neu hier

Beitrag von TR1 Maschinfahrer » Mittwoch 21. März 2018, 20:14

Problem wird jetzt natürlich das Abziehen des Rotors werden.
Drum - IMMER DIE MUTTER BEIM ABZIEHEN DRAUF LASSEN!!!! Diese lockern und gegen den Abzieher vorne anstehen lassen,
sonst ist in jedem Fall das Gewinde der KW im A..... .
Wenn du sie abgezogen bekommst, kannst du den Stumpf abschneiden und einen Gewindestutzen in die Kurbelwelle einsetzen.
Der ist zwar dann wahrscheinlich nicht mehr perfekt zentrisch, aber um den Rotor wieder festzuschrauben reicht es.
S.
Wenn die Wurst so dick wie`s Brot ist, ist es wurst wie dick das Brot ist............................

Benutzeravatar

Steve
Beiträge: 3484
Registriert: Dienstag 18. Juli 2006, 15:19
Vorname: Steve
Wohnort: Dorf

Re: Wir sind neu hier

Beitrag von Steve » Mittwoch 21. März 2018, 20:44

Der Sepp hat Recht!
Wo ist denn die Mutter?? :shock:
Die Mutter nur lösen und dann den Abzieher drauf :alright: :cry:

Der Akt wird sein echt den Rotor so abzubekommen :?

Viel Erfolg!!

Gruß
Steve
"Die einen kennen mich, die anderen können mich!"
*Konrad Adenauer

Antworten