"Going back to my roots"

Ihr seit neu hier und wollte Euch

der Öffentlichkeit vorstellen , daseit Ihr hier richtig!
Benutzeravatar

Topic author
ebijoe
Beiträge: 298
Registriert: Sonntag 31. August 2003, 14:08
Vorname: Jörg
Wohnort: Celle
Alter: 56
Kontaktdaten:

"Going back to my roots"

Beitrag von ebijoe » Sonntag 11. Februar 2018, 22:04

Moin moin,

melde mich zurück...freue mich seit gestern wieder stolzer Besitzer einer Dogge und wieder hier zu sein.
Wie die Überschrift schon aussagt, bin ich zu meinen Wurzeln zurückgekehrt...und bin super happy.
Nach meiner 3.ten Dogge, die nunmehr von Ernst gefahren wird,vielen schönen aber auch extremen Touren in den Dolomiten und auf Sardinien mit Ducati Monster 1200 und neuer BMW S 1000 R, bin ich wieder zu der Maschine zurückgekehrt, mit der ich am glücklichsten & zufriedensten war :-D .
Man wird ja auch ruhiger im Alter...habe ich mal irgenwo gehört oder gelesen...genau kann ich mich nicht erinnern....

Meine neue Dicke ist von 7/2006 mit originalen 7410 km, schwarz-silber und im Originalzustand....naja bis auf den Hauptständer(der zählt aber für mich nicht.wink:).

Nun fängt das "Hübschmachen" an....freue mich auf Euch...wir sehen uns Ende Mai :-D :elephant: :band: :beer:

VG Jörg
V2-watt sonst... mopedsmile:

Benutzeravatar

WullDee
Beiträge: 5232
Registriert: Donnerstag 21. September 2006, 14:32
Vorname: Waldi
Wohnort: Steinhuder Meer
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: "Going back to my roots"

Beitrag von WullDee » Montag 12. Februar 2018, 01:52

Mensch Jörg,
das ist ja mal 'n Ding! Willkommen zurück!
Bild
Die kürzeste Strecke zwischen zwei Punkten ist ... eine verdammte Schande!

Meine Videos bei YouTube: https://www.youtube.com/user/WullDee

Benutzeravatar

blechi
Beiträge: 2003
Registriert: Mittwoch 14. Juli 2010, 20:07
Vorname: Ulf
Wohnort: Broderstorf bei Rostock
Alter: 44

Re: "Going back to my roots"

Beitrag von blechi » Montag 12. Februar 2018, 05:43

Moin Jörg,

welcomeani.gif - back :wink:
"Klar spreche ich mit mir selber. Ich lege Wert auf kompetente Beratung."
Beste Grüße Ulf
Bild

Benutzeravatar

derdieter
Beiträge: 982
Registriert: Samstag 10. Dezember 2005, 16:50
Vorname: D i e t e r
Wohnort: 69514 Laudenbach
Alter: 65

Re: "Going back to my roots"

Beitrag von derdieter » Montag 12. Februar 2018, 06:49

Moin Moin! bin auch wieder Rückfällig geworden,habe mir wieder eine Dogge zugelegt,es geht nicht ohne,es war ein Fehler meine Dogge letztes Jahr zu verkaufen, aber so ist das im leben,wer hat noch keine Fehler gemacht ,jetzt fahre ich zwei Motorräder,eine Tracer und die Dogge. Ist auch nicht so schlecht,da weiß man auch was man so tut als Rentner,da ist jetzt Abwechslung angesagt,jetzt muss nur noch das Wetter besser werden das ich meine Dogge nach Hause holen kann. Euch wünsche ich eine gute Unfallfreie Saison wir sehen uns aud den Treffen Gruß D i e t e r
[font=Impact]Träume nicht dein Leben lebe Deinen Traum[/font]

Benutzeravatar

Luzy
Beiträge: 6063
Registriert: Dienstag 16. Mai 2006, 17:28
Vorname: Verena
Wohnort: 75175 Pforzheim
Alter: 59

Re: "Going back to my roots"

Beitrag von Luzy » Montag 12. Februar 2018, 09:25

Wenn das nicht das größte Kompliment an die Doggen überhaupt ist?

Welcome back Jörg :-)

Dieter war sehr clever und ist schon gleich mal da geblieben, grins...
Ich bin meistens teuflisch gut drauf! Bild

Benutzeravatar

Eddie
Beiträge: 3163
Registriert: Montag 14. April 2003, 20:23
Vorname: Ralf
Wohnort: Wesseling
Alter: 57

Re: "Going back to my roots"

Beitrag von Eddie » Montag 12. Februar 2018, 09:28

Hi ihr zwei Rückfälligen!

Das ist ja eine schöne Nachricht zum Wochenanfang! Zwar sollte es eigentlich egal sein, welches Mopped jemand fährt, aber natürlich macht es Sinn, in einem Bulldog Forum auch eine Bulldog zu fahren.
Die Versuchung, ein anderes Motorrad auszuprobieren und dann auch umzusatteln, kann ich gut nachvollziehen, da ich in der Vergangen heit auch eine Unmenge an Autos und Zweirädern gefahren bin, aber die letzten 15 Jahre fahre ich nun schon die Dicke. Ich kann noch nicht einmal sagen, dass ich rundum glücklich mit dem Teil wäre, aber ich weiss mittlerweile, dass der Neureiz einen großen Teil der Versuchung ausmacht und dass dieser nach einiger Zeit nachlässt und der Alltag einkehrt. Dann ist es schön, wenn man etwas Vertrautes und Zuverlässiges zu Hause hat, dass man mittlerweile in- und auswendig kennt und das man zu schätzen gelernt hat.
Ich spreche wohlgemerkt von der Dogge... :wink:

Andere Moppeds haben mit Sicherheit ihre Vorzüge und die Dogge muss sich in vielen Belangen hinten an stellen, was Leistung, Fahrwerk und andere Dinge angeht, aber schlussendlich will man sich doch einfach nur wohlfühlen, wenn man auf dem Hobel sitzt. Das vermittelt mir die Dicke auch nach so langer Zeit noch...

@Dieter: freut mich besonders, dass Du wieder eine Dogge hast. Kenne Dich ja nur mit der Hund und die Anblick mit der Tracer war doch sehr ungewohnt...
Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.

Benutzeravatar

ernst
Beiträge: 2413
Registriert: Samstag 20. November 2010, 20:17
Vorname: ernst
Wohnort: Meerbusch
Alter: 69

Re: "Going back to my roots"

Beitrag von ernst » Montag 12. Februar 2018, 11:06

Auch hier nochmal, schön das ihr beiden wieder Doggen fahrt, hatten auf anderen Wegen ja schon Kontakt.
Grüße aus Meerbusch
---- Ninja Ernst ----

V2 mopedsmile: Power

Benutzeravatar

gv66
Beiträge: 3108
Registriert: Sonntag 9. September 2007, 14:38
Vorname: Guido
Wohnort: 45476 Muelheim/Ruhr
Alter: 52

Re: "Going back to my roots"

Beitrag von gv66 » Montag 12. Februar 2018, 11:57

Hi Jörg
Wie schon telefonisch besprochen freue ich mich sehr, dass du zu den Wurzeln zurück gefunden hast.

Dieter, über deine Entscheidung freue ich mich natürlich auch.

VG Guido

Benutzeravatar

hotdog
Beiträge: 2772
Registriert: Sonntag 4. Februar 2007, 14:30
Vorname: Klaas
Wohnort: Midden-Groningen (NL)
Alter: 60

Re: "Going back to my roots"

Beitrag von hotdog » Montag 12. Februar 2018, 12:42

Dieter :thumbright:

Jörg :thumbright:
Gentleman Bulldog Rider :cool:
"Sometimes the fastest way to get somewhere is to go Slow"

Mein Album: KLICK

Benutzeravatar

ff007
Beiträge: 4548
Registriert: Samstag 4. Oktober 2008, 12:16
Vorname: Frank
Wohnort: Langenhagen
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: "Going back to my roots"

Beitrag von ff007 » Montag 12. Februar 2018, 13:54

Na da is ja doppelte Freude angesagt ;) alle "Mann" wieder an Board
Wie goil is das den

Dann mal herzlich Willkommen ihr 2

Und zum Treffen freuen wir uns besonders auf den Jörg ( Hammer )

Benutzeravatar

LocoDog
Beiträge: 484
Registriert: Montag 25. August 2008, 21:49
Vorname: Jonny
Wohnort: Mannheim

Re: "Going back to my roots"

Beitrag von LocoDog » Montag 12. Februar 2018, 14:36

Hey Diddi, :=D>: watt den fur`ne Farbe?
LG. Jonny, man sieht sich :-D
Mich kann jeder überholen, Bulldoggen sind ja bekanntlich Kampfhunde und keine Rennpferde! :cooool:

Benutzeravatar

WILFRIED
Beiträge: 690
Registriert: Donnerstag 19. April 2007, 15:25
Vorname: Wilfried
Wohnort: 26446 Friedeburg wildnishof 1
Alter: 66

Re: "Going back to my roots"

Beitrag von WILFRIED » Montag 12. Februar 2018, 16:06

super.gif super.gif super.gif mac.gif
Älter ist wie jung, nur besser.

Benutzeravatar

BullUG
Beiträge: 2541
Registriert: Mittwoch 21. März 2007, 21:05
Vorname: Uwe
Wohnort: Merseburg
Alter: 56

Re: "Going back to my roots"

Beitrag von BullUG » Dienstag 13. Februar 2018, 18:54

welcome.gif Back Jung's

... hätt mir "fast" die 06er in den Zwinger geholt, aber so iss Besser :alright:

und freut mich besonders, das Jörg wieder zu den Wurzeln zurückgefunden hat. :cool:
... und Dieter ohne Dogge konnte ich mir eh nie vorstellen :wink:
:beer:
Grüße aus MQ (MosambiQue) :lol:
Uwe
Motorradfahren ist das Beste , was man angezogen machen kann :mrgreen:

Benutzeravatar

bulldog1
Beiträge: 1207
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 16:57
Vorname: johan
Wohnort: Sappemeer (NL)
Alter: 68

Re: "Going back to my roots"

Beitrag von bulldog1 » Dienstag 13. Februar 2018, 19:55

He jörg, hat der bulldog doch grosen eindruk auf dir gemacht das du wieder im nest zuruck bist :thumbright:
grus johan :cool:
Nait soezen moar deur broezen! BildBild

Benutzeravatar

Luzy
Beiträge: 6063
Registriert: Dienstag 16. Mai 2006, 17:28
Vorname: Verena
Wohnort: 75175 Pforzheim
Alter: 59

Re: "Going back to my roots"

Beitrag von Luzy » Donnerstag 15. Februar 2018, 07:47

bulldog1 hat geschrieben:
Dienstag 13. Februar 2018, 19:55
He jörg, hat der bulldog doch grosen eindruk auf dir gemacht das du wieder im nest zuruck bist :thumbright:
grus johan :cool:
Und wann kommst du wieder auf den Hund Johan :wink:
Ich bin meistens teuflisch gut drauf! Bild

Antworten