Wahlverfahren zur schönsten Dogge

Ihr wollt labern und Euch mit Smilies tot werfen,
dies könnt Ihr hier machen.
Benutzeravatar

Topic author
WullDee
Beiträge: 5286
Registriert: Donnerstag 21. September 2006, 14:32
Vorname: Waldi
Wohnort: Steinhuder Meer
Alter: 51
Kontaktdaten:

Wahlverfahren zur schönsten Dogge

Beitrag von WullDee » Mittwoch 6. Juni 2018, 22:21

Moinsen,
auf dem Internationalen Treffen wird ja traditionell immer auch die schönste Dogge gekürt.
Ich find's immer schade, wenn einige Stimmen an Maschinen vergeben werden, die
  • entweder gar nicht gewählt werden dürfen
    (falls man das nicht so genau bei der Ankündigung mitbekommen hat)
  • oder nicht gewählt werden möchten
    (aus welchen Gründen auch immer)
  • oder aber gewählt werden, um die Stimme einem Aussenseiter zu geben
Darüber hinaus haben in der Vergangenheit einige Eigner ihre Maschinen so platziert, dass man ständig dran vorbei musste und sich so 'diese Eine' immer wieder ins Gedächtnis rief.
Was ja durchaus nicht schlimm ist!

Was haltet ihr denn von folgendem Vorschlag:
Bei zukünftigen Treffen wird am 'Wahltag' ein separater Bereich ausgewiesen, wo sich die zur Wahl stehenden Doggen befinden.
Wer an der Wahl teilnehmen möchte, stellt seine Maschine dort ab.
Fertig! Aus! Andere Maschinen können nicht gewählt werden.

Vorteil wäre, dass alle zur Wahl stehenden Doggen nebeneinander stehen und auch recht easy verglichen werden können.
Es gingen viellleicht nicht ganz so viele potenzielle Stimmen verloren, die Ergebnisse wären eindeutiger (da sich mehr Stimmen auf nur eine begrenzte Anzahl Maschinen verteilen), und dies würde sich auch in einer absoluten/prozentualen Auswertung widerspiegeln.
Würde eventuell auch die Spannung erhöhen: wer stellt seine Dogge zur Wahl? welcher potenzielle Preisträger verzichtet freiwillig?

Das Wahlverfahren an sich kann meiner Meinung nach ruhig so beibehalten werden (Wahlzettel).
Vielleicht könnte man noch ein 'Wählerverzeichnis' (= Teilnehmerliste) einführen, um Mehrfachabgaben durch eine Person mit 'ausgeliehenen' Wahlzetteln zu unterbinden :wink:
Bild
Die kürzeste Strecke zwischen zwei Punkten ist ... eine verdammte Schande!

Meine Videos bei YouTube: https://www.youtube.com/user/WullDee

Benutzeravatar

Topic author
WullDee
Beiträge: 5286
Registriert: Donnerstag 21. September 2006, 14:32
Vorname: Waldi
Wohnort: Steinhuder Meer
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Wahlverfahren zur schönsten Dogge

Beitrag von WullDee » Mittwoch 6. Juni 2018, 22:25

edit - doppelt
Bild
Die kürzeste Strecke zwischen zwei Punkten ist ... eine verdammte Schande!

Meine Videos bei YouTube: https://www.youtube.com/user/WullDee

Benutzeravatar

Baumi
Beiträge: 889
Registriert: Sonntag 21. Juli 2013, 13:55
Vorname: Dominik
Wohnort: 96163 Gundelsheim
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Wahlverfahren zur schönsten Dogge

Beitrag von Baumi » Mittwoch 6. Juni 2018, 23:16

Nett das du dir darum Gedanken machst Waldi. Hab schon länger auf so ein Thema gewartet, wollte aber als „Titelträger“ keines starten.

Irgendwas sollte sich da wirklich ändern, denn jedes Jahr ist die Wahl ein Punkt bei dem Unmut aufkommt. Das wiederum finde ich irre schade.

Dieses Jahr wurden wenigstens überhaupt mal die Personen genannt die nicht gewählt werden dürfen, ob sich dies alle merken und die Doggen zuteilen konnten, möchte ich aber bezweifeln. In den vergangenen Jahren habe ich überhaupt nicht mitbekommen das die gesperrten Mitglieder genannt wurden.

Dies wäre übrigens ganz einfach lösbar. Ein Klebeband oder Zettel über das Kennzeichen -> darf oder möchte nicht gewählt werden.
Ein aktives zur Schau stellen auf einem gesonderten Platz finde ich übertrieben. In den vergangenen Wahlen gab es auch viele Überraschungen die so nie zustande gekommen wären aber genau diese freuen doch die Besitzer am meisten.

Ich habe für mich und meine Dogge, zu dem Thema, aber eh schon eine persönliche Entscheidung getroffen.

Schöne Grüße

Dominik
Schöne Grüße aus Bamberg

Dominik Baumann

http://www.baumann-dominik.com
Facebook Airbrush
Facebook Privat

Benutzeravatar

hotdog
Beiträge: 2811
Registriert: Sonntag 4. Februar 2007, 14:30
Vorname: Klaas
Wohnort: Midden-Groningen (NL)
Alter: 60

Re: Wahlverfahren zur schönsten Dogge

Beitrag von hotdog » Donnerstag 7. Juni 2018, 09:16

Baumi hat geschrieben:
Mittwoch 6. Juni 2018, 23:16
Ein Klebeband oder Zettel über das Kennzeichen -> darf oder möchte nicht gewählt werden.
Ein einfache Idee und sollte für jeder verständlich sein. :thumbright:

Gruß Klaas.
Gentleman Bulldog Rider :cool:
"Sometimes the fastest way to get somewhere is to go Slow"

Mein Album: KLICK

Benutzeravatar

hotdog
Beiträge: 2811
Registriert: Sonntag 4. Februar 2007, 14:30
Vorname: Klaas
Wohnort: Midden-Groningen (NL)
Alter: 60

Re: Wahlverfahren zur schönsten Dogge

Beitrag von hotdog » Donnerstag 7. Juni 2018, 09:22

WullDee hat geschrieben:
Mittwoch 6. Juni 2018, 22:21
Moinsen,
Was haltet ihr denn von folgendem Vorschlag:
Bei zukünftigen Treffen wird am 'Wahltag' ein separater Bereich ausgewiesen, wo sich die zur Wahl stehenden Doggen befinden.
Wer an der Wahl teilnehmen möchte, stellt seine Maschine dort ab.
Fertig! Aus! Andere Maschinen können nicht gewählt werden.
Schließ mich da bei Baumi an.
Gruß klaas
Gentleman Bulldog Rider :cool:
"Sometimes the fastest way to get somewhere is to go Slow"

Mein Album: KLICK

Benutzeravatar

BullUG
Beiträge: 2602
Registriert: Mittwoch 21. März 2007, 21:05
Vorname: Uwe
Wohnort: Merseburg
Alter: 57

Re: Wahlverfahren zur schönsten Dogge

Beitrag von BullUG » Donnerstag 7. Juni 2018, 12:28

Meine Dogge hat ja meistens dreckige Pfoten, :mrgreen:

Aber es gibt so viele schöne Doggen, deshalb find ich die Regel mit der Nichtwahl weil?... eh doof.
Soll doch jeder für sich entscheiden, was er chic findet.
( so wie : eigentlich Die, aber geht nicht? ...., da nehm ich die )

Etwas komplizierter bei der Auszählung, aber evtl. spannender könnte
sein, wenn jeder 3 Plätze vergibt, die abgestuft nach Punkten gewertet werden.

Sicherlich könnte man auch mal eine Galerie von den Gewinner-Doggen machen.
Ansonsten Alle in gewisser Parkordnung auf-/abgestellt,
da kann dann keiner über ne Dogge stolpern, die zufällig im Cateringbereich steht :wink: :beer:
Grüße aus MQ (MosambiQue) :lol:
Uwe
Motorradfahren ist das Beste , was man angezogen machen kann :mrgreen:

Benutzeravatar

sandro
Beiträge: 2331
Registriert: Dienstag 9. Juli 2002, 12:34
Vorname: Sandro
Wohnort: Oberviechtach

Re: Wahlverfahren zur schönsten Dogge

Beitrag von sandro » Donnerstag 7. Juni 2018, 22:55

Guter Vorschlag, Waldi, wobei ich wie Klaas die Idee von Baumi noch ein Stückchen besser finde, Doggen zu kennzeichnen, die nicht gewählt werden dürfen oder wollen.
Das hält die Spannung, da die Chance auf eine überraschende Platzierung eines Außenseiters erhalten bleibt. Ich fände es zudem mal ganz nett, sich neue Kategorien für Ehrenpreise zu überlegen.
Etwa die originalgetreuste Dogge, ältesten und jüngsten Teilnehmer oder etwas ähnlichem.

Freue mich schon jetzt auf 2019
Bild sandro

________________________________________________________
BT 1100 - damit das Herz aus Freude schlägt, nicht aus Gewohnheit!

Benutzeravatar

ff007
Beiträge: 4622
Registriert: Samstag 4. Oktober 2008, 12:16
Vorname: Frank
Wohnort: Langenhagen
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Wahlverfahren zur schönsten Dogge

Beitrag von ff007 » Donnerstag 7. Juni 2018, 23:19

Hier könnten die fehlenden noch ergänzt werden.


https://photos.app.goo.gl/Ir5Ixqh7X5mHxOKk1

Grüße Frank


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar

Steve
Beiträge: 3565
Registriert: Dienstag 18. Juli 2006, 15:19
Vorname: Steve
Wohnort: Dorf

Re: Wahlverfahren zur schönsten Dogge

Beitrag von Steve » Freitag 8. Juni 2018, 09:47

Gute Ideen habt Ihr!!
Ich finde Baumis Idee sehr gut :)
Sandros Ideen auch :cool: Der/die älteste/jüngste Teilmehmer/in - Die Dogge mit den meisten Kilometer,
vllt. noch das beste/lustigste Gimmick, ich denke da gerade an die Hundemarke am Bremshebel :joker: ... etc.







...und aufdringliche Poser in die Garage verbannen :lol:
"Die einen kennen mich, die anderen können mich!"
*Konrad Adenauer

Benutzeravatar

Polish
Stellv.-Admin
Beiträge: 1278
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 15:29
Vorname: André (Anne)
Wohnort: Berlin - Charlottenburg
Alter: 46

Re: Wahlverfahren zur schönsten Dogge

Beitrag von Polish » Freitag 8. Juni 2018, 12:08

Insgesamt eine tolle Idee, aber die Kennzeichnung wäre auch meine Favorit.

Es Sollte aber nicht als Überheblich gedeutet werden, wenn man z.B. „No Vote“ auf sein Kennzeichen klebt oder es gar weg lässt. so nach dem Motto, was bildet der sich denn ein.

Sehe das ganze wie Baumi und habe nach der Wahl auch für mich eine Entscheidung getroffen.
Gruß
André
___________________
"Mach den ersten Schritt im Vertrauen!
Du brauchst nicht den ganzen Weg zu sehen,
mach einfach nur den ersten Schritt."

Dr. Martin Luther King jr.

Benutzeravatar

Topic author
WullDee
Beiträge: 5286
Registriert: Donnerstag 21. September 2006, 14:32
Vorname: Waldi
Wohnort: Steinhuder Meer
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Wahlverfahren zur schönsten Dogge

Beitrag von WullDee » Freitag 8. Juni 2018, 18:34

Oh, wie ist das schön!
Oh, wie ist das schön, dass hier eine so tolle Diskussion mit noch besseren Ideen in Gang gekommen ist!

Die Sache mit den Kennzeichen hat auch was, allerdings befürchte ich dass das dann durch irgendwelche Spassvögel/Quatschköppe ("hö hö hö, ich mach' die kennzeichnung hier ab und klebe es bei xxx drauf") wieder ad absurdum geführt wird. Gebe euch aber recht, dass die Überraschung bei sich nie im Leben einen Platz ausrechnende FahrerInnen wohl recht hoch sein dürfte.

Die Erweiterung um zusätzliche Preise finde ich auch gut!


PS:
Baumi und Andre, eure Entscheidungen würden mich mal interessieren ...
Bild
Die kürzeste Strecke zwischen zwei Punkten ist ... eine verdammte Schande!

Meine Videos bei YouTube: https://www.youtube.com/user/WullDee

Benutzeravatar

Baumi
Beiträge: 889
Registriert: Sonntag 21. Juli 2013, 13:55
Vorname: Dominik
Wohnort: 96163 Gundelsheim
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Wahlverfahren zur schönsten Dogge

Beitrag von Baumi » Freitag 8. Juni 2018, 21:06

WullDee hat geschrieben:
Freitag 8. Juni 2018, 18:34
Oh, wie ist das schön!

...

PS:
Baumi und Andre, eure Entscheidungen würden mich mal interessieren ...
Das möchte ich nicht Öffentlich schreiben, erklär ich dir aber gerne mal auf einem Treffen. Sorry
Schöne Grüße aus Bamberg

Dominik Baumann

http://www.baumann-dominik.com
Facebook Airbrush
Facebook Privat

Benutzeravatar

Topic author
WullDee
Beiträge: 5286
Registriert: Donnerstag 21. September 2006, 14:32
Vorname: Waldi
Wohnort: Steinhuder Meer
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Wahlverfahren zur schönsten Dogge

Beitrag von WullDee » Freitag 8. Juni 2018, 23:49

Baumi hat geschrieben:
Freitag 8. Juni 2018, 21:06
WullDee hat geschrieben:
Freitag 8. Juni 2018, 18:34
Baumi und Andre, eure Entscheidungen würden mich mal interessieren ...
Das möchte ich nicht Öffentlich schreiben, erklär ich dir aber gerne mal auf einem Treffen. Sorry
nP
Bild
Die kürzeste Strecke zwischen zwei Punkten ist ... eine verdammte Schande!

Meine Videos bei YouTube: https://www.youtube.com/user/WullDee

Benutzeravatar

Polish
Stellv.-Admin
Beiträge: 1278
Registriert: Dienstag 14. Januar 2003, 15:29
Vorname: André (Anne)
Wohnort: Berlin - Charlottenburg
Alter: 46

Re: Wahlverfahren zur schönsten Dogge

Beitrag von Polish » Samstag 9. Juni 2018, 12:14

WullDee hat geschrieben:
Freitag 8. Juni 2018, 18:34
Baumi und Andre, eure Entscheidungen würden mich mal interessieren ...
Sehe ich wie Baumi. Vielleicht mal auf einem Treffen 😉

Mit einem Preis für das Gimmick des Jahres, bin ich schon sehr lange für.
Vor endlichen Jahren hatte GID mal ne passende Hundemarke am Griff. Fand ich damals absoluten Hammer. Dabei kam mir der Gedanke.

In diesem Jahr hätte ich auch ein Voting abgeben können, da ich mir die Doggen immer sehr genau anschaue und auf Details achte.
Gruß
André
___________________
"Mach den ersten Schritt im Vertrauen!
Du brauchst nicht den ganzen Weg zu sehen,
mach einfach nur den ersten Schritt."

Dr. Martin Luther King jr.

Benutzeravatar

Steve
Beiträge: 3565
Registriert: Dienstag 18. Juli 2006, 15:19
Vorname: Steve
Wohnort: Dorf

Re: Wahlverfahren zur schönsten Dogge

Beitrag von Steve » Montag 11. Juni 2018, 23:04

...da war auch mal was mit Badewannenstopfen in den Auspufuffenden :-D
"Die einen kennen mich, die anderen können mich!"
*Konrad Adenauer

Antworten