Kardanproblem

Ihr wollt labern und Euch mit Smilies tot werfen,
dies könnt Ihr hier machen.
Benutzeravatar

Topic author
sandro
Beiträge: 2325
Registriert: Dienstag 9. Juli 2002, 12:34
Vorname: Sandro
Wohnort: Oberviechtach

Kardanproblem

Beitrag von sandro » Freitag 11. Mai 2018, 22:35

Hallo Leute,
seit dieser Saison habe ich ein mittelprächtiges Problem mit dem Endantrieb. Genau auszuführen, worum es geht, würde jetzt den Rahmen sprengen. Werde jedenfalls versuchen, es bis zum Treffen mit eigenen Händen und eigenen Ersatzteilen in den Griff zu bekommen. Kann aber auch sein, dass ich kurz vorher oder bald danach doch einen guten Gebrauchten brauche. (Am liebsten einen, der bis vor Kurzem noch im Einsatz war und trotzdem wenig gelaufen ist.) Wer so was zufällig hat, bitte in den nächsten Wochen nicht über ebäy verscherbeln.... :notworthy:
Bild sandro

________________________________________________________
BT 1100 - damit das Herz aus Freude schlägt, nicht aus Gewohnheit!

Benutzeravatar

gv66
Beiträge: 3110
Registriert: Sonntag 9. September 2007, 14:38
Vorname: Guido
Wohnort: 45476 Muelheim/Ruhr
Alter: 52

Re: Kardanproblem

Beitrag von gv66 » Samstag 12. Mai 2018, 13:38

Hi Sandro
Schreib doch mal den Greg aus Österreich;Forumsname: nanno an.
Er hat von mir den Motor vom Det. Meister.
Er brauchte allerdings nur Zylinder, Kurbelwelle, Kolben und sowas. Der Motor hat Mitte 30tkm gelaufen und Kardan war in Ordnung.
LG Guido

Benutzeravatar

Topic author
sandro
Beiträge: 2325
Registriert: Dienstag 9. Juli 2002, 12:34
Vorname: Sandro
Wohnort: Oberviechtach

Re: Kardanproblem

Beitrag von sandro » Samstag 12. Mai 2018, 21:51

Hey Guido,
da Du schon der zweite bist, der mir einen Motor vermitteln möchte, streue ich Asche auf mein Haupt und gestehe, mich nicht deutlich genug ausgedrückt zu haben.
Mit Endantrieb meinte ich den Kardanantrieb bzw. das Winkelgetriebe an der Schwinge, nicht am Motor. :oops:
Funktioniert ja in der Regel auch problemlos, aber beim Umbau auf andere Räder hatte ich diesen damals ebenfalls modifiziert und dabei einen kleinen Fehler gemacht, der sich erst jetzt, nach 65.000km rächt.
Habe zwar seit Jahren einen zweiten Kardan auf Lager, bin aber etwas skeptisch, da ich dessen Vorgeschichte nicht kenne und seinen Zustand erst noch prüfen muss.

Schöne Grüße,
Bild sandro

________________________________________________________
BT 1100 - damit das Herz aus Freude schlägt, nicht aus Gewohnheit!

Antworten