Seite 1 von 3

R Nine T Pure

Verfasst: Dienstag 17. April 2018, 19:35
von xzjupp
Was für ein wunderschönes Möppi, dachte ich, als ich die ersten Bilder sah.
Keine alberne goldfarbene Upsidedown-Gabel, keine pflegeintensiven Speichenräder, dafür einen druckvollen Zweizylinder, ABS, Sechsganggetriebe und unzählige Umbaumöglichkeiten!
Und so fing ich an zu sparen.
Die nötige Kohle soweit zusammen, machte ich heute eine Probefahrt mit der grau lackierten Schönheit.
Die Sitzhöhe für meine kurzen Beine ideal!
Motor und Getriebe eine Wucht!
Das Fahrwerk für meine Belange vollkommen ausreichend!
Aber dann:
nach ca. 50 gefahrenen Kilometern tat mir dermassen der :assshaking: weh, daß ich froh war, wieder auf meinem Hündchen zu sitzen!
Habe mich höflichst beim Hund für das kurze Fremdgehen entschuldigt und wir sind dann zusammen glücklich und zufrieden noch eine Ehrenrunde gefahren.
Ohne Aua-Popo!
Fazit: der Wauwau bleibt in derHütte.

Gruss Jupp

Re: R Nine T Pure

Verfasst: Dienstag 17. April 2018, 22:47
von pseudosportler
Wen ich Geld über hätte wäre das auch meine erste Wahl, zumindest von der Optik her.
Ob es nach einer Probefahrt auch noch so wäre, man weiß es nicht.
So habe ich noch Träume und wache immer gerne auf dem Hündchen auf.

MfG pseudosportler

Re: R Nine T Pure

Verfasst: Dienstag 17. April 2018, 23:34
von Steve
Fazit:
Die Probefahrt war fürn Arsch!
:mrgreen:

Re: R Nine T Pure

Verfasst: Mittwoch 18. April 2018, 07:25
von Wuz
edit

Re: R Nine T Pure

Verfasst: Mittwoch 18. April 2018, 09:01
von Andi_s75
Ist ein Top Motorrad, wunderschön und gute Technik. Wird wohl meine Nächste sein :-). Achja, Stahlhelm gehört dann auch dazu ;-)

Re: R Nine T Pure

Verfasst: Mittwoch 18. April 2018, 09:23
von Steve
...

Re: R Nine T Pure

Verfasst: Mittwoch 18. April 2018, 10:18
von Wuz
Edit

Re: R Nine T Pure

Verfasst: Mittwoch 18. April 2018, 12:26
von BulldogFK1
Das ist wohl ein Moped was mir auch gefallen könnte. Aber zwei sachen die mich persönlich stören unzwar zum gibt es nur einen Auspuff und der ist dann auch noch auf der linken Seite, da komm ich garnicht drauf klar und die 110 PS, nix halbes und nix ganzes. Bezahlt man Versicherung für ne Große und hat man gerade 10 PS mehr. Aber sonst...

Re: R Nine T Pure

Verfasst: Mittwoch 18. April 2018, 15:11
von xzjupp
Nein, kein Aprilscherz!
Um die Sitzbank erträglicher machen zu können, müsste sie aufgepolstert werden.
Dann wäre erstens das Erscheinungsbild des Motorrades verschissen und zweitens käme ich wieder nicht mit den Füssen auf die Erde.
Schaue mich momentan nach einer R 1200 R um, das alte Modell mit dem luftgekühlten Motor.
Karotte scheint ja ganz zufrieden zu sein.

Gruss Jupp

Re: R Nine T Pure

Verfasst: Mittwoch 18. April 2018, 15:45
von Steve
ob da die Sitzhöhe passt, ist die nicht höher als die NineT?

Re: R Nine T Pure

Verfasst: Mittwoch 18. April 2018, 16:12
von Karotte
Servus ,

Sitzhöhe der Pure nach Datenblatt 805mm.
Kannste auch in 775mm Sitzhöhe bestellen(tiefergelegt) und die Sitzbankfritzen können da sicher was Schönes und Bequemes bauen.

Für meine Kiste gibt es drei verschiedene Sitzbänke , 760mm, 800mm und 830mm wobei ich letztere drauf habe.
Bei der 760er Höhe haste wenig Polster unter dem Allerwertesten.
Auf meiner Bulldog hatte ich von Beginn an ne Bagster Sitzbank drauf die echt bequem war. Orginal war nicht wirklich gut.
Die Sitzbank auf der BMW ist im orginal genau so bescheiden. Da musste direkt was gemacht werden.Jetzt absolut langstreckentauglich .

Gruß

Rudi

Re: R Nine T Pure

Verfasst: Mittwoch 18. April 2018, 18:27
von spi
Hi Jupp,

mach nicht den Fehler und vergleiche deine personalisierte Bulldog mit einem Bike von der Stange. Das da alles auf Anhieb passt, ist eher unwahrscheinlich. War ja bei deiner Bulldog sicher auch nicht so. Und hallo, die Sitzbank? Wenn alles andere passt. Die Speichenräder würde ich mir alluding auf die Pure schon noch drauftun. Kosten 450€.

Gruß
Stefan

Re: R Nine T Pure

Verfasst: Mittwoch 18. April 2018, 18:32
von xzjupp
Hallo Rudi,
an die Tieferlegung hatte ich auch schon gedacht. Davon hat mir der Händler aber dringend abgeraten, weil sich das negativ auf den Federweg auswirkt.
Die Bänke von Ninet und R unterscheiden sich ganz erheblich, was Form und Breite anbelangt. Wer schon einmal eine Ninet gefahren hat, wird verstehen was ich meine.
Alle anderen sollten mit "qualifizierten" Äusserungen besser etwas zurückhaltender sein. :wink:

Gruss Jupp

Re: R Nine T Pure

Verfasst: Mittwoch 18. April 2018, 18:42
von xzjupp
Hallo Stefan,
hatte zu spät deinen post gesehen. Prinzipiell hast du Recht, was die Bank angeht, jedoch ist es bei der Form sehr schwierig einen Kompromiss aus Bequemlichkeit und gutem Aussehen zu finden.
Die Speichenräder sehen zwar hübsch aus, sind aber sehr pflegeintensiv! (Kenne ich von früheren Mopeds)
Dazu kommt, daß ein Schlauch benötigt wird, was ich eher als Rückschritt sehe. Es sei denn, man nimmt Kineo-Felgen, da ist es dann aber mit 450€ nicht getan!
Das das Leben aber auch so kompliziert sein muß!

Gruss Jupp

Re: R Nine T Pure

Verfasst: Mittwoch 18. April 2018, 19:04
von spi
Hi,

das mit der Sitzbank stimmt schon, aber die Speichenfelgen der BMW sind tatsächlich schlauchlos. Die Speichen sind außen am Felgenrand angesetzt. Zum Thema putzen kann ich leider nicht widersprechen :-)