Jetzt mal was anderes...fast schon ot

Ihr wollt labern und Euch mit Smilies tot werfen,
dies könnt Ihr hier machen.
Benutzeravatar

Topic author
Axman
Moderator
Beiträge: 4075
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 13:00
Vorname: Axel
Wohnort: 58708 Menden
Alter: 73
Kontaktdaten:

Jetzt mal was anderes...fast schon ot

Beitragvon Axman » Donnerstag 7. September 2017, 17:30

Moin,

wie sehr ich die Bulldog liebe und vermisse wisst ihr alle. Heute gehe ich mal auf nur einen Grund ein : weil sie technisch so überschaubar simpel ist :shock: Wie toll es ist, praktisch alles an einem Motorrad nach eigenem Gusto zu verändern/verbessern/umzubauen weiß man erst, wenn man ein anderes, neueres und angeblich besseres, moderneres Zweirad fährt!

Mein Roller (sorry, aber er hat zumindest auch zwei Räder :wink: ) eine in allen diesbezüglichen Publikationen hochgelobte und erheblich besser beurteilt als die Vespa, eine TGB Bellavita 300iE, will nicht mehr und muß, obwohl fast neuwertig, warscheinlich verschrottet werden :shock: :twisted: der Grund : die Einspritzung!
Direkt neben meiner Garage ist eine Rollerwerkstatt. Dort wollte ich den TÜV machen und gleichzeitig die marode Batterie erneuern lassen. Der TÜV war kein Problem aber nach dem Batteriewechsel tat sich nichts mehr...schon beim drehen des Zündschlüssels knallt die Hauptsicherung durch. Die Rollerwerkstatt war :huh: also habe ich die Bellavita in eine TGB-Werkstatt in Herten verfrachtet. Als erstes sagten die mir, daß es schwierig werden würde weil nichts offensichtliches defekt wäre und man jetzt jeden Stromkreis einzeln prüfen müsste...schon dafür hat man drei Wochen gebraucht. Die Diagnose dann : durch eine Spannungsspitze beim Batterietausch ist das Motorsteuergerät/ECU gekillt worden :o Preis für eine neue ECU 590,00€ :crazy: Da aber der Motor ohne das Steuergerät keinen Mucks macht habe ich eingewilligt. Und jetzt kommt der Hammer: Die Fa. Leeb Gmbh aus Österreich, Importeur von TGB auch für Deutschland, verkauft hier nur noch Quads, keine Bellavitas mehr. Auch die Lieferzeit für das Steuergerät - obwohl es von Keihin ist - wird immer weiter verschoben..für Monate :cry:

Ach so, eins noch..der Roller steht schon seit April :evil: :evil: :evil:

Nein, ein Vergaser passt leider nicht an diesen katalysatorgereinigten Einspritzer

Gruß vom niedergeschlagenen Axman
...es ist ein Zeichen von Intelligenz seine Grenzen zu kennen..

Benutzeravatar

ralf-mk
Beiträge: 2592
Registriert: Dienstag 13. September 2005, 19:51
Vorname: Ralf
Wohnort: Menden
Alter: 52

Re: Jetzt mal was anderes...fast schon ot

Beitragvon ralf-mk » Donnerstag 7. September 2017, 18:59

https://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=TG ... E&_sacat=0

... hy, du mein EX-Mentor. Zwei von den ebay Verkäufern haben (evtl. deine) Teile. Einer aus Ludwigshafen, einer aus Friedrichshafen. Schreib die doch mal an ...

Benutzeravatar

TBFLOR
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 30. Oktober 2013, 17:12
Vorname: Rolf
Wohnort: Kreis Herford

Re: Jetzt mal was anderes...fast schon ot

Beitragvon TBFLOR » Donnerstag 7. September 2017, 19:55

Hallo,

so ähnlich wird es manch anderem "modernen" Fahrzeug in den nächsten Jahren auch ergehen. Spätestens wenn die hochgelobten elektronischen Helferlein, nach dem Exitus, nicht mehr zu bekommen oder reparieren sind. Da lobe ich mir meine 25 Jahre alte 2T Vespa mit 9Kw Nachkriegsmotor und rustikaler 4Gang Handschaltung. Die schluckt zwar 5 Liter kostet mich ansonsten gerade mal 30 € im Jahr für Versicherung und Steuern. Reparaturkosten in all den Jahren ca. 180€. Und durch Umschreibungen konnten meine Kinder gleich mit niedrigeren Prozenten einsteigen.
Ist hier zwar hier ein Doggenforum wollte ich trotzdem mal kundtun.

Gruß

Rolf
TBFLOR <

Benutzeravatar

Topic author
Axman
Moderator
Beiträge: 4075
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 13:00
Vorname: Axel
Wohnort: 58708 Menden
Alter: 73
Kontaktdaten:

Re: Jetzt mal was anderes...fast schon ot

Beitragvon Axman » Freitag 8. September 2017, 11:53

Moin Ralf,
danke für die Tips...da habe ich natürlich zuerst geschaut...leider ist nirgends das Steuergerät dabei..

Gruß Axel
...es ist ein Zeichen von Intelligenz seine Grenzen zu kennen..

Benutzeravatar

DerFaule
Beiträge: 222
Registriert: Samstag 2. August 2014, 14:49
Vorname: Stefan
Wohnort: Langenfeld

Re: Jetzt mal was anderes...fast schon ot

Beitragvon DerFaule » Freitag 8. September 2017, 12:37

Hallo Lieber Axmann,
tut mir sehr leid für Dich!

Ähnliches Thema - hier aber aus Altersgründen - treibt treibt gerade im Katzenforum auch ganz viele um. Versuch mal ein funktionierendes, bezahlbares, von der Software passendes der 8 Steuergeräte der 2000er Mietzekatzen zu bekommen - und dann noch eine Werkstatt, die es implementieren/anmelden kann.......
Hier führt auch eine Steuergeräteschaden im Bereich Umwelt / Verkehrssicherheit zum Totalschaden eines mechanisch völlig intakten, hochwertigen Jungtimers.

Ich drück die Daumen, dass Du noch was bekommst!

Benutzeravatar

Eddie
Beiträge: 3068
Registriert: Montag 14. April 2003, 20:23
Vorname: Ralf
Wohnort: Wesseling
Alter: 56

Re: Jetzt mal was anderes...fast schon ot

Beitragvon Eddie » Freitag 8. September 2017, 16:10

Hi Axel,

lässt sich das Steuergerät nicht durch die einschlägigen Firmen reparieren? Habe am Auto auch mal für 300,- Euro das Teil machen lassen. Ein neues Gerät sollte 1800,- Euro kosten!
Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.

Benutzeravatar

Topic author
Axman
Moderator
Beiträge: 4075
Registriert: Mittwoch 5. Februar 2003, 13:00
Vorname: Axel
Wohnort: 58708 Menden
Alter: 73
Kontaktdaten:

Re: Jetzt mal was anderes...fast schon ot

Beitragvon Axman » Freitag 8. September 2017, 17:01

Moin

- Stefan: ich kenne da einen Katzendoktor der fast Tote wieder auferweckt. Wenn ich wieder zurück bin kümmere ich mich..versprochen!
- Eddie : diese Reparaturfirmen habe ich schon kontaktiert...wenn die hören "Zweirad-ECUs" winken die gleich ab...Motorrad/Roller-ECUs sind vergossen und daher nicht zerstörungsfrei zu öffnen. Und selbst wenn, bräuchte man exakte "Schaltpläne"...und die rückt Keihin nicht raus...

Gruß, Axel
...es ist ein Zeichen von Intelligenz seine Grenzen zu kennen..


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder