beim Händler gekauft

Ihr wollt labern und Euch mit Smilies tot werfen,
dies könnt Ihr hier machen.

Topic author
ingo aus Berlin
Beiträge: 99
Registriert: Samstag 22. Oktober 2016, 19:02
Vorname: Ingo
Wohnort: 13059 Berlin
Alter: 58

beim Händler gekauft

Beitrag von ingo aus Berlin » Dienstag 14. März 2017, 09:43

Hallo, ich hab meine Dogge ja bei einem Händler im Norden gekauft.
Bestandteil des Kaufs war eine große Durchsicht. War wohl nichts. Der Luffi sah aus, als wenn er schon im Buddelkasten lag. Die Zündkerzen waren total runtergebrannt und die Ansaugstutzen ziehen Nebenluft. Jetzt werde ich auch noch Ölwechsel mit Filter machen, dann weiss ich das es erledigt ist.
Grüße aus Berlin
Ingo

Benutzeravatar

Franz Werner
Beiträge: 875
Registriert: Donnerstag 19. Oktober 2006, 20:33
Vorname: Franz
Wohnort: Ellwangen
Alter: 53

Re: beim Händler gekauft

Beitrag von Franz Werner » Dienstag 14. März 2017, 19:36

Hallo,

Vertrauen ist gut,
Kontrolle ist besser.

Alter Spruch der sich immer wieder bewahrheitet.

Trotzdem viel Spaß mit deiner Dogge

Grüße Franz :wink: :wink:
Mitgliednummer 334 :wink: :wink:

Benutzeravatar

Boxter
Beiträge: 2001
Registriert: Sonntag 20. April 2003, 16:54
Vorname: Det
Wohnort: NRW/Wuppertal 42327
Alter: 54

Re: beim Händler gekauft

Beitrag von Boxter » Samstag 18. März 2017, 13:12

Ich find auch, es gibt mittlerweile viele Doggen hier im Forum im Angebot und das sind wirklich klasse Teile (zbs. RalfMK), da muss man nicht zum Händler gehen......meine Meinung
Gruß

Boxter/Heike

Ein Blitzableiter auf einem Kirchturm ist das denkbar stärkste Misstrauensvotum gegen den lieben Gott.

Antworten