einige haben ja ihre Büxen verkauft

Ihr wollt labern und Euch mit Smilies tot werfen,
dies könnt Ihr hier machen.
Benutzeravatar

LocoDog
Beiträge: 488
Registriert: Montag 25. August 2008, 21:49
Vorname: Jonny
Wohnort: Mannheim

Re: einige haben ja ihre Büxen verkauft

Beitrag von LocoDog » Dienstag 5. April 2016, 13:03

@Eddie
@derdieter

sehe ich auch so :wink:

Luzy super.gif

Gruß LocoDog
Mich kann jeder überholen, Bulldoggen sind ja bekanntlich Kampfhunde und keine Rennpferde! :cooool:

Benutzeravatar

BulldogAC
Beiträge: 1049
Registriert: Freitag 21. März 2008, 21:25
Vorname: Heinz
Wohnort: Baesweiler
Alter: 63

Re: einige haben ja ihre Büxen verkauft

Beitrag von BulldogAC » Dienstag 5. April 2016, 17:35

Wenn ich ein solches Kunstwerk wie die Schwarze geschaffen hätte und aus irgend welchen Gründen mein Hobby aufgeben müsste, würde ich wahrscheinlich das Teil auch in würdige Hände weitergeben. Ich glaube, es ist besser etwas in Erinnerung zu behalten als ständig an etwas erinnert zu werden. Das bemerkenswerte ist ja, dass in der Erinnerung die weniger erfreulichen Momente immer mehr verblassen.

Gruß
BulldogAC
Heinz

PS: Eddies Bemerkung zu Geld habe ich nicht auf den Verkäufer oder Käufer geziehlt empfunden


Topic author
avantissimogina

Re: einige haben ja ihre Büxen verkauft

Beitrag von avantissimogina » Dienstag 5. April 2016, 19:44

Eddie hat geschrieben: @eric: Weniger ist manchmal mehr - nix für ungut.
@Eddie

:huh: Sei doch mal so nett und konkretisiere deine Meinung.

Ich kann damit trotz intensivstem Nachdenken :shock: nix anfangen.

Ah ja, by the way, yes, wer viele schöne Erinnerungen u.v.m. mit seiner Dogge verbindet, ob original, gepimpt by doing self oder mittels Dienstleister nach Vorgabe der Wünsche in Ermangelung von handwerklichem Geschick/ Talent/ Zeit sollte das Möp behalten.

Ich finde es "halt nur krass", wie monetär uninteressant eine modifizierte BT 1100 (egal welchen Ausmaßes) gehandelt wird.

Und deshalb wird meine "Black&White-Special-Edition" auch in die Erbmasse eingehen :wink:

Gruß

Eric

Benutzeravatar

Eddie
Beiträge: 3167
Registriert: Montag 14. April 2003, 20:23
Vorname: Ralf
Wohnort: Wesseling
Alter: 57

Re: einige haben ja ihre Büxen verkauft

Beitrag von Eddie » Dienstag 5. April 2016, 19:57

@Heinz: das war auch nicht so gemeint. Jeder steckt soviel Kohle in sein Mopped oder sonstwas, wie er will oder kann.

Es gibt auch sicher viele Gründe, sich von seinem Bike zu trennen und das muss nicht immer ein anderes Töff sein. Krankheit, Umzug oder einfach nur das Alter sind nur einige davon. Ich lese halt nur ungern darüber, dass "altgediente" Forumsmitglieder ihre Dogge verkaufen - das ist alles. Irgendwann werde ich vielleicht auch meine mal abgeben, aber solange es nicht nötig ist, lasse ich es. Vielleicht stelle ich sie auch irgendwann mal ins Wohnzimmer. Dazu muss Doro mir aber helfen, das Teil die Treppe hoch zu kriegen...

@Eric: Du musst doch nicht immer den Geldsack raushängen lassen. Singapur ist ja schön und gut, aber hätte es nicht auch Wanne -Eickel getan? Das wäre wenigstens lustig gewesen.
Ist aber nur meine unwichtige Meinung...
Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.


Topic author
avantissimogina

Re: einige haben ja ihre Büxen verkauft

Beitrag von avantissimogina » Mittwoch 6. April 2016, 00:25

Eddie hat geschrieben: @Eric: Du musst doch nicht immer den Geldsack raushängen lassen. Singapur ist ja schön und gut, aber hätte es nicht auch Wanne -Eickel getan? Das wäre wenigstens lustig gewesen.
Ist aber nur meine unwichtige Meinung...
:shock: Mönsch Eddie,

das war doch ein Gag!

Bin doch kein Geldsack, hab vielleicht a klitze, klois Säckle Geld, gell ... ... :lol:

Bleibt locker, Jungs und Mädels :P

:huh: Wat is`n am Stadteil von Herne, genannt Westfalens Klein-Molenbeek lustig?

Benutzeravatar

LocoDog
Beiträge: 488
Registriert: Montag 25. August 2008, 21:49
Vorname: Jonny
Wohnort: Mannheim

Re: einige haben ja ihre Büxen verkauft

Beitrag von LocoDog » Mittwoch 6. April 2016, 11:55

Eddie hat geschrieben: Vielleicht stelle ich sie auch irgendwann mal ins Wohnzimmer. Dazu muss Doro mir aber helfen, das Teil die Treppe hoch zu kriegen...

Jepp, und im Tank kommt dann ein guter RUM, und ein manu. Sprit - Hahnen :-D
Gruß Loco
Mich kann jeder überholen, Bulldoggen sind ja bekanntlich Kampfhunde und keine Rennpferde! :cooool:


Topic author
Boxter

Re: einige haben ja ihre Büxen verkauft

Beitrag von Boxter » Montag 15. August 2016, 17:16

Hallo zusammen,

nach vielen Probefahrten mit verschiedenen Anbietern, haben sich dich die Boxter's für die KTM Super Duke GT entschieden!

Vielen Dank an alle, die Interesse bekundet haben, was den nun kommt, nach unserer Dogge!

Wir freuen uns auf das nächste Wiedersehen im nächsten Jahr mit unserer KTM und auf viele Bezingespräche, wir bleiben euch erhalten nach dem Slogan = Bulldog und Freunde :)

Benutzeravatar

ernst
Beiträge: 2427
Registriert: Samstag 20. November 2010, 20:17
Vorname: ernst
Wohnort: Meerbusch
Alter: 69

Re: einige haben ja ihre Büxen verkauft

Beitrag von ernst » Montag 15. August 2016, 17:23

Hi Detlef,

gratuliere zur KTM viel Spaß Euch beiden damit und allzeit gute Fahrt, man sieht sich.
Grüße aus Meerbusch
---- Ninja Ernst ----

V2 mopedsmile: Power


Topic author
Boxter

Re: einige haben ja ihre Büxen verkauft

Beitrag von Boxter » Montag 15. August 2016, 18:41

Hallo Ernst, vielen Dank!

Benutzeravatar

gv66
Beiträge: 3126
Registriert: Sonntag 9. September 2007, 14:38
Vorname: Guido
Wohnort: 45476 Muelheim/Ruhr
Alter: 52

Re: einige haben ja ihre Büxen verkauft

Beitrag von gv66 » Montag 15. August 2016, 18:53

Da viel die Entscheidung ja doch schneller als gedacht. Herzlichen Glückwunsch!!!

Benutzeravatar

ff007
Beiträge: 4569
Registriert: Samstag 4. Oktober 2008, 12:16
Vorname: Frank
Wohnort: Langenhagen
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: einige haben ja ihre Büxen verkauft

Beitrag von ff007 » Montag 15. August 2016, 19:16

He Detlev,

dann mal herzlich Willkommen mit der neuen KTM im alten BT Forum.;)

Die macht auf jeden Fall SPASS die KTM.
Schön das es weiter geht, auf 2 Rädern.

Grüße Frank

Benutzeravatar

spi
Beiträge: 3365
Registriert: Sonntag 28. Januar 2007, 11:19
Vorname: Stefan
Wohnort: Falkensee
Alter: 42
Kontaktdaten:

Re: einige haben ja ihre Büxen verkauft

Beitrag von spi » Montag 15. August 2016, 19:31

Hi Det,

klasse Entscheidung. Ich bin das Ding nie gefahren, aber man liest nur Gutes. In Sachen Fahrleistung natürlich eine ganz andere Liga als die Bulldoge.
Ich persönlich schwanke gerade ob ich die Dogge behalte oder zu Gunsten einer BMW Scrambler (in 3 Wochen beim Händler) oder Thriumph Thruxton/T120 Bonneville opfere.
Die Dicke macht einem die Entscheidung nicht leicht.

Grüße an alle Biker
Stefan
"Pure Vernunft darf niemals siegen" von Tocotronic

Spi on Tour: http://www.youtube.com/user/testguru1976
My second life: http://www.theater-finkenkrug.de


Topic author
Boxter

Re: einige haben ja ihre Büxen verkauft

Beitrag von Boxter » Montag 15. August 2016, 19:43

Hallo, mach das worauf du Bock hast ;-)

Benutzeravatar

spi
Beiträge: 3365
Registriert: Sonntag 28. Januar 2007, 11:19
Vorname: Stefan
Wohnort: Falkensee
Alter: 42
Kontaktdaten:

Re: einige haben ja ihre Büxen verkauft

Beitrag von spi » Montag 15. August 2016, 20:06

...ich will die BMW erst mal fahren. Den Motor "kenne" ich ja schon von der Probefahrt auf der RnineT. Es geht halt um meine langen Haxen. Wenn's passt....
Ist schon ein tolles Ding:

Bild
"Pure Vernunft darf niemals siegen" von Tocotronic

Spi on Tour: http://www.youtube.com/user/testguru1976
My second life: http://www.theater-finkenkrug.de

Benutzeravatar

werner299
Beiträge: 343
Registriert: Freitag 10. März 2006, 23:25
Vorname: Werner
Wohnort: 26632 Ihlow
Alter: 50

Re: einige haben ja ihre Büxen verkauft

Beitrag von werner299 » Montag 15. August 2016, 23:38

Moin,

laut Fahrbericht in der neuen Motorrad-News soll die Scrambler durchaus die bessere Wahl sein.

Warum hat sich denn avantossimi abgemeldet :(

Werner

Antworten