100.000km bzw. 150.000km

Ihr wollt labern und Euch mit Smilies tot werfen,
dies könnt Ihr hier machen.
Benutzeravatar

hotdog
Beiträge: 2811
Registriert: Sonntag 4. Februar 2007, 14:30
Vorname: Klaas
Wohnort: Midden-Groningen (NL)
Alter: 60

Re: 100.000km bzw. 150.000km

Beitrag von hotdog » Samstag 14. Juli 2018, 18:35

WullDee hat geschrieben:
Samstag 14. Juli 2018, 15:19
EffEff, ich bin dir auf den Fersen ;)
Ich auch.
Gentleman Bulldog Rider :cool:
"Sometimes the fastest way to get somewhere is to go Slow"

Mein Album: KLICK

Benutzeravatar

BulldogFK1
Beiträge: 150
Registriert: Samstag 10. Februar 2018, 18:22
Vorname: Frank
Wohnort: Osterholz-Scharmbeck

Re: 100.000km bzw. 150.000km

Beitrag von BulldogFK1 » Samstag 14. Juli 2018, 19:55

Oha Klaas du auch schon... super.gif Gruß Frank

Benutzeravatar

Lukka
Beiträge: 2006
Registriert: Freitag 19. Mai 2006, 09:57
Vorname: Lothar
Wohnort: 35260 Stadtallendorf MarburgerLAND
Alter: 60

Re: 100.000km bzw. 150.000km

Beitrag von Lukka » Sonntag 15. Juli 2018, 19:55

:clapp:

Glückwunsch 🎊🎈
Grüsse aus dem MarburgerLAND

Lothar

Benutzeravatar

Boli
Beiträge: 718
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 20:31
Vorname: Friedhelm
Wohnort: Aurich - Ostfriesland
Alter: 63

Re: 100.000km bzw. 150.000km

Beitrag von Boli » Sonntag 15. Juli 2018, 21:11

Moin.
Neulich ging bei 135.000 km plötzlich meine Dogge unterwegs aus und sprang nicht mehr an, die Batterie wird nicht mehr geladen. Die Lichtmaschine im A..... :assshaking: Zufällig war es in der Nähe von Wilfried, wo sie für die Heimfahrt aufgeladen wurde.

Unsere Doggen haben leider keine Ladekontrolllampe, wohl die meisten Japaner nicht, so wie mir gesagt wurde. Also keine Vorwarnung :!: An so ein kleines aber wichtiges Teil wurde gespart.

Boli


Heiny
Beiträge: 11
Registriert: Samstag 23. Dezember 2017, 15:18
Vorname: Stefan
Alter: 46

Re: 100.000km bzw. 150.000km

Beitrag von Heiny » Samstag 21. Juli 2018, 21:40

Moin,
und Glückwunsch an alle Sechstelligen.
Bin ja erst ein halbes Jahr im Besitz des
feinen Möppis, und bin erst 6000 tolle Kilometer
damit gefahren (Gesamtlaufleistung: 25000km).
Ich habe gerade einen 1000 km Urlaubstrip gemacht, und habe mir bei der Fahrt hin und wieder Gedanken über die Thermik des Motors bei den
Hochsommerlichen Temperaturen gemacht. Habe
halt keine Erfahrung mit Luftgekühlten Moppeds.
Wenn ich Eure Berichte lese ,bin ich wieder tiefen-
entspannt.
Geniesst weiterhin jeden Kilometer.

Gruß: Heiny
Lieber beim cruisen entspannen, als die Kette zu spannen.

Benutzeravatar

ff007
Beiträge: 4622
Registriert: Samstag 4. Oktober 2008, 12:16
Vorname: Frank
Wohnort: Langenhagen
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: 100.000km bzw. 150.000km

Beitrag von ff007 » Samstag 21. Juli 2018, 22:37

So ist es Modell Käfer läuft und läuft


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Antworten