Standgas zu hoch

Alles über Yamaha BT1100

Topic author
kuempflein
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag 2. November 2017, 15:56
Vorname: Klaus
Wohnort: Westerwald
Alter: 57

Re: Standgas zu hoch

Beitrag von kuempflein » Samstag 2. Juni 2018, 10:26

jetzt hab ich doch noch eine Frage an die Gemeinde : wenn der Motor kalt ist stimmt die Drehzahl, wenn er warm wird habe ich wieder den gleichen Effekt, also Standgas 2500 U/min. Beim messen hab ich festgestellt dass ich an der oberen Toleranzgrenze im kalten Zustand bin, Vermutlich außerhalb der Toleranz wenn der Sensor warm wird. Kann man den Sensor reparieren ? Neu kostet der 270 €

Benutzeravatar

Der Christian
Beiträge: 5505
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 16:40
Vorname: Christian
Wohnort: Bergisch Gladbach
Alter: 55

Re: Standgas zu hoch

Beitrag von Der Christian » Dienstag 5. Juni 2018, 11:58

Hast du den Sensor schon mal durchgemessen?
Dieser muss auch sehr exakt montiert werden.
Gruß,

Der Christian

V2.......................................sonst nichts :!:

Benutzeravatar

asc
Beiträge: 214
Registriert: Freitag 16. November 2012, 18:56
Vorname: Alex
Wohnort: OF a. Main
Alter: 49

Re: Standgas zu hoch

Beitrag von asc » Samstag 9. Juni 2018, 12:55

Blöde Frage, ist der Choke richtig zu/auf?
Im Handbuch war das falsch herum erklärt bei der RP052. Das war bei mir so als ich die beim Händler 2008 abgeholt habe. :-(


Topic author
kuempflein
Beiträge: 16
Registriert: Donnerstag 2. November 2017, 15:56
Vorname: Klaus
Wohnort: Westerwald
Alter: 57

Re: Standgas zu hoch

Beitrag von kuempflein » Mittwoch 13. Juni 2018, 06:48

Choke ist nicht das Problem, wie gesagt, ohne Gang ist ja alles ok. Hab jetzt nen neuen Sensor / Poti bestellt, warte jetzt seit 2 Wochen darauf.
Durchgemessen hab ich den alten Poti, auch einen zweiten Gebrauchten. Einer war außerhalb der Toleranz des Handbuches, der Zweite noch gerade so in der Toleranz. Kalt. Ganz ohne Poti am Vergaser, Poti aber angeschlossen scheint die BT zu warm zu werden, Standgas je nach Stellung des Poti mit zu hohem Standgas, deutlich ruppigeres Fahrverhalten. Hilft also wirklich was, der Poti. Was er genau macht weis ich aber noch immer nicht. Zündung verstellen ?


Allwin
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 17. November 2018, 17:54
Vorname: Klaus

Re: Standgas zu hoch

Beitrag von Allwin » Sonntag 18. November 2018, 08:50

Hallo,habe das gleiche Problem mit dem Hund
wenn ich die mt choke anmache,bei 1500 u min laufen lasse,den 1 Gang einlege,dreht sie 2500 u min,Gang raus 1500 u min,usw.wenn sie warm ist ,ist das nicht mehr,werkstatt hat auch kein Plan.ist sie kalt stimmen die Werte vom poti,warm nicht mehr.mach ich das Kabel der Leerlauf Lampe ab ,und leg es auf Masse,steigt die Drehzahl auch,Kabel weg ,Drehzahl runter usw.
Was kann das sein?

Antworten