Einbauanleitung Tuningkit

Alles über Yamaha BT1100

Topic author
thomas.poschel.9
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 21. September 2017, 09:59
Vorname: Thomas

Einbauanleitung Tuningkit

Beitrag von thomas.poschel.9 » Freitag 30. März 2018, 11:10

Ein Hallo in die Gemeinde.Ich bin auf der suche nach einer Einbauanleitung für den Vergaser kit. Wünsche frohe Ostern.

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk


Benutzeravatar

gv66
Beiträge: 3128
Registriert: Sonntag 9. September 2007, 14:38
Vorname: Guido
Wohnort: 45476 Muelheim/Ruhr
Alter: 52

Re: Einbauanleitung Tuningkit

Beitrag von gv66 » Freitag 30. März 2018, 11:17

vergaserausbau_fuer HauptdueseBT1100.pdf
(561.88 KiB) 127-mal heruntergeladen
vergaserausbau_fuer HauptdueseBT1100.pdf
(561.88 KiB) 127-mal heruntergeladen
Moin Moin
Die Leerlaufdüsen, falls du sie wechselst sind dann nicht zu übersehen.
Die Ansaugeinrichtung kommt unter den Tank auf den Luftfilterkasten.
Gruß Guido


Topic author
thomas.poschel.9
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 21. September 2017, 09:59
Vorname: Thomas

Re: Einbauanleitung Tuningkit

Beitrag von thomas.poschel.9 » Samstag 31. März 2018, 20:21

gv66 hat geschrieben:
vergaserausbau_fuer HauptdueseBT1100.pdf
Moin Moin
Die Leerlaufdüsen, falls du sie wechselst sind dann nicht zu übersehen.
Die Ansaugeinrichtung kommt unter den Tank auf den Luftfilterkasten.
Gruß Guido
Vielen DankBildBild

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk


Benutzeravatar

spilota1
Beiträge: 27
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 22:06
Vorname: Stefan

Re: Einbauanleitung Tuningkit

Beitrag von spilota1 » Dienstag 19. Juni 2018, 21:53

Nabend!

Da hätte ich auch nochmal eine Frage dazu :?:

Ich vermute mal, dass der Vergaser anschließend neu eingestellt werden muss, also syncronisieren und co.

Ist der Umbau ohne Co-Prüfer auch möglich?


Gruß Stefan

Benutzeravatar

gv66
Beiträge: 3128
Registriert: Sonntag 9. September 2007, 14:38
Vorname: Guido
Wohnort: 45476 Muelheim/Ruhr
Alter: 52

Re: Einbauanleitung Tuningkit

Beitrag von gv66 » Donnerstag 21. Juni 2018, 06:34

Natürlich ist der Umbau auch ohne co möglich.
Wenn du dann noch irgenwann einen anderen Auspuff dran machst, solltest du auch wieder Synchro und co machen.

Benutzeravatar

spilota1
Beiträge: 27
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 22:06
Vorname: Stefan

Re: Einbauanleitung Tuningkit

Beitrag von spilota1 » Donnerstag 21. Juni 2018, 21:24

Das heißt ich brauche im Endeffekt nichts anderes als den Kit, keine Dichtungen für den Vergaser ect.

Ich hab schon ein paar BOS Schalldämpfer Verbaut und meine Angst ist halt, das wenn ich den Vergaserkit verbaue ich nicht mehr zur Werkstatt komme um das Ganze einstellen zu lassen :oops:

Benutzeravatar

gv66
Beiträge: 3128
Registriert: Sonntag 9. September 2007, 14:38
Vorname: Guido
Wohnort: 45476 Muelheim/Ruhr
Alter: 52

Re: Einbauanleitung Tuningkit

Beitrag von gv66 » Freitag 22. Juni 2018, 10:26

Da brauchst du keine Angst haben.
Die fährt auf jeden Fall. Und die fährt auch nicht anders. Das sind ja quasi Feinabstimmungen

Benutzeravatar

spilota1
Beiträge: 27
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 22:06
Vorname: Stefan

Re: Einbauanleitung Tuningkit

Beitrag von spilota1 » Freitag 22. Juni 2018, 21:55

Super, danke Guido.

Ich werde mir nächste Woche einen Kit bestellen und ihn einbauen, anschließend werde ich natürlich darüber berichten :-D

Benutzeravatar

spilota1
Beiträge: 27
Registriert: Montag 21. Mai 2018, 22:06
Vorname: Stefan

Re: Einbauanleitung Tuningkit

Beitrag von spilota1 » Donnerstag 2. August 2018, 10:54

Moin zusammen!

Hat jetzt ein bisschen gedauert, aber der Kit von Krause den ich mir besorgt habe ist jetzt verbaut. Ich hab es bei Freundlichen hier in Neunkirchen machen lassen, die haben mir gerade noch die Ventile mit eingestellt.
Inkl. Tüvabnahme und Eintragung hat das Ganze knapp 3 Scheine gekostet, fand ich ganz okay.

Der Mechaniker meinte, das die Vergaser beschissen syncronisiert waren. Nach einer ersten Probefahrt muss ich sagen, dass sich das wirklich gelohnt hat, die Maschine hat einen viel besseren Durchzug und das Loch zwischen 4 und 5 tausend ist auch weg, kann ich also nur empfehlen.

Nochmal Danke an Alle für die guten Tipps, insbesondere an Guido!

Gruß Stefan

Antworten