Hund zugelaufen

Alles über Yamaha BT1100

Bambus
Beiträge: 15
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 13:25
Vorname: Stephan

Re: Hund zugelaufen

Beitrag von Bambus » Sonntag 11. Februar 2018, 17:41

Servus,

Ich bin ja auch neu und gratuliere die zu deiner DOGGE.

Da kommt Eber noch einiges an Arbeit und Geld auf dich zu, bin mal gespannt wo du da finanziell am Ende landest.

Die blaue fand ich auch cool, habe mich aber dann entschieden eine aus dem Forum zu kaufen und bin glücklich.

Gruß

Stephan

Benutzeravatar

Topic author
schnuelf
Beiträge: 37
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 19:35
Vorname: Georg
Wohnort: Nettetal
Alter: 32

Re: Hund zugelaufen

Beitrag von schnuelf » Sonntag 11. Februar 2018, 17:53

Alles gute dir auch für deine Dogge Bambus.
Ich denke bis Grund drin ist kommen noch mal 3-500€ drauf.
Die waren aber Kalkuliert.
Freu dich das du die blaue nicht genommen hast.
War total unzufrieden in dem Laden.

Benutzeravatar

Topic author
schnuelf
Beiträge: 37
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 19:35
Vorname: Georg
Wohnort: Nettetal
Alter: 32

Re: Hund zugelaufen

Beitrag von schnuelf » Samstag 24. Februar 2018, 14:21

So...
Ricambi weiss Mobtageständer angekommen.
Sieht alles Safe aus.

Aber Ich glaube dennoch der Freilauf ist hin.

Der kleine Hund drehte soweit einwandfrei durch, doch ich hatte das Gefühl am Pott kam kaum Luft raus.
Immer begleitet von dem lauten Knallen im Tackt der Kolben.
Hab dann den Tank angehoben und etwas Bremsenreiniger in den Luftfilterkasten gesprüht nachdem der Luftfilter raus war.

Hab mein Ladegerät aus starten gestellt und den Anlasser richtig drehen lassen.
Klackerte immernoch wie sau. Fast wie mit nem Hammer auf den Motor hauen.

Aber dann schaffte die kleine eine Umdrehung und war sofort an.


Warmlaufen lassen hab ich sse dann und wollte gucken ob Sie wieder anspringt.

Aber nix.

Wieder nur Klackern.

Meine Hauptfrage, weil das ergab sich nicht aus den Foren Threads...

Kann der Freilauf auch platt sein wenn es laute Geräusche macht? Oder ist die Dogge dann wenigstens noch immer zuverlässig angesprungen?
Dateianhänge
IMG-20180224-WA0005.jpeg

Benutzeravatar

Lukka
Beiträge: 1998
Registriert: Freitag 19. Mai 2006, 09:57
Vorname: Lothar
Wohnort: 35260 Stadtallendorf MarburgerLAND
Alter: 60

Re: Hund zugelaufen

Beitrag von Lukka » Samstag 24. Februar 2018, 19:37

Hallo,

bei mir hörte sich der Defekte (Endstadium)
so an:

https://youtu.be/U9tS4e-Aj8Q
Grüsse aus dem MarburgerLAND

Lothar

Benutzeravatar

Topic author
schnuelf
Beiträge: 37
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 19:35
Vorname: Georg
Wohnort: Nettetal
Alter: 32

Re: Hund zugelaufen

Beitrag von schnuelf » Samstag 24. Februar 2018, 19:47

Naja so ists nich 😂

Hab dier Kerzen mal raus gehabt.
Waren weiß gebrannt.
Werde wohl die Vergaser mal rausnehmen und habe leider auch keinen Benzinfilter gefunden.

Ich denke die Kleine kriegt kein Sprit mehr.

Benutzeravatar

gv66
Beiträge: 3111
Registriert: Sonntag 9. September 2007, 14:38
Vorname: Guido
Wohnort: 45476 Muelheim/Ruhr
Alter: 52

Re: Hund zugelaufen

Beitrag von gv66 » Samstag 24. Februar 2018, 22:06

Du hast doch geschrieben, dass du Garantie hast.
Ich frage mich warum du dann da selbst rumfummelst???
Bring Sie doch einfach zu deinem Händler, trage deine Mängel
vor und lass sie reparieren.
Wenn du da selbst bastelst wird er sich davon nichts mehr annehmen.
Gruß Guido

Benutzeravatar

Topic author
schnuelf
Beiträge: 37
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 19:35
Vorname: Georg
Wohnort: Nettetal
Alter: 32

Re: Hund zugelaufen

Beitrag von schnuelf » Samstag 24. Februar 2018, 22:29

Hinbringen ist so ne Sache
Das sind auch wieder 150km eine Strecke
Also min 4 Std hin und zurück.
Das Ganze 2 Mal sind 100€ Sprit und 8 Std Zeit.
Für nen verstopften Vergaser ( Verschleiss...)
Und nen überspringenden Freilauf ( auch Verschleiss?!)
Das auf die Gefahr das ich die kosten für sagen wir 150€ Vergaser Synch und sauber machen...

Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Benutzeravatar

Baumi
Beiträge: 878
Registriert: Sonntag 21. Juli 2013, 13:55
Vorname: Dominik
Wohnort: 96163 Gundelsheim
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Hund zugelaufen

Beitrag von Baumi » Sonntag 25. Februar 2018, 08:49

Sorry das ich das so schreiben muss aber bei deiner „Italienischen Rassedogge“ hab ich überhaupt kein gutes Gefühl. Ich würde den Tipp von Guido folgen und die Dogge zum Händler geben. Ich würde auch darauf besehen das sie sie abholen und bringen.

Was du dir da für 3000€ gekauft hast klingt für mich nicht nach Rassedogge sondern eher nach Baustelle.

Hol dir zumindest mal eine Hilfe von einem kündigen Doggen Fahrer aus deiner Nähe. So kann dir vielleicht geholfen werden was sich normal anhört und was nicht.
Schöne Grüße aus Bamberg

Dominik Baumann

http://www.baumann-dominik.com
Facebook Airbrush
Facebook Privat

Benutzeravatar

Eddie
Beiträge: 3163
Registriert: Montag 14. April 2003, 20:23
Vorname: Ralf
Wohnort: Wesseling
Alter: 57

Re: Hund zugelaufen

Beitrag von Eddie » Sonntag 25. Februar 2018, 09:01

Wenn ich meinen Hund starte, höre ich auf jeden Fall kein lautes Klackern. Wenn das der Fall wäre, würde ich jedenfalls nicht nach den Vergasern schauen oder einen Montageständer bestellen!

Versuche mal, einen anderen Bulldogfahrer in Deiner Nähe zu animieren, auf einen Kaffee vorbei zu kommen. Dann hast Du auf jedenfall einen akustischen Vergleich und vielleicht hat derjenige auch ein bisschen mehr Ahnung von der Technik.
Es liegt in der Natur des Menschen vernünftig zu denken und unvernünftig zu handeln.

Benutzeravatar

Steve
Beiträge: 3536
Registriert: Dienstag 18. Juli 2006, 15:19
Vorname: Steve
Wohnort: Dorf

Re: Hund zugelaufen

Beitrag von Steve » Montag 26. Februar 2018, 10:38

Moin,
meine Meinung ist auch das du da nicht selber dran fummeln solltest.
Stell dem Händler das Mopped wieder auf dem Hof und mach da nix mehr.
Du hast ne gesetzliche Gewährleistung.

Und die Vergaser haben bestimmt nix mit dem lauten Klacken zu tun :?


Gruß
Steve
"Die einen kennen mich, die anderen können mich!"
*Konrad Adenauer

Benutzeravatar

Topic author
schnuelf
Beiträge: 37
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 19:35
Vorname: Georg
Wohnort: Nettetal
Alter: 32

Re: Hund zugelaufen

Beitrag von schnuelf » Dienstag 27. Februar 2018, 12:51

Danke für eure Hinweise.

Ich muss das erdtmal abwägen.
Ich bring die jetzt zu meinem Schrauber und lass Sie prüfen.
Ist es Verschleiß repariert er.
Ist es Gewährleidtung geht Sie zum Händler zurück.
Weil auf die Gefahr das es Verschleiß ist nochmal 300km Mopped wegfahren und 300km Mopped wieder abholen.
Da kann Ich Das Bike vorher besser einmal prüfen lassen.
Das ist dann wohl günstiger als der Sprit und der Zeitausfall für hin und Rückfahrt.

Habe deswegen auch schon ausführliche Gespräche mit meiner Rechtsberatung geführt was mehr Sinn macht.

Wie gesagt erstmal Danke und Ich gebe wieder Feedback


Daniel.P
Beiträge: 61
Registriert: Sonntag 13. August 2017, 08:24
Vorname: Daniel
Wohnort: Köln
Alter: 48

Re: Hund zugelaufen

Beitrag von Daniel.P » Dienstag 27. Februar 2018, 17:14

Verschleiß??? Du hast sie doch erst ein paar Tage????

Benutzeravatar

Steve
Beiträge: 3536
Registriert: Dienstag 18. Juli 2006, 15:19
Vorname: Steve
Wohnort: Dorf

Re: Hund zugelaufen

Beitrag von Steve » Dienstag 27. Februar 2018, 21:20

schnuelf hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 12:51
Habe deswegen auch schon ausführliche Gespräche mit meiner Rechtsberatung geführt...
Echt jetzte???? :roll: :roll: :roll: :roll:
"Die einen kennen mich, die anderen können mich!"
*Konrad Adenauer

Benutzeravatar

Topic author
schnuelf
Beiträge: 37
Registriert: Montag 5. Februar 2018, 19:35
Vorname: Georg
Wohnort: Nettetal
Alter: 32

Re: Hund zugelaufen

Beitrag von schnuelf » Mittwoch 28. Februar 2018, 07:07

Steve hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 21:20
schnuelf hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 12:51
Habe deswegen auch schon ausführliche Gespräche mit meiner Rechtsberatung geführt...
Echt jetzte???? :roll: :roll: :roll: :roll:
Kfz Gewerbe ist ein schmutziges Geschäft...
Hört sich auch schlimmer an als es ist XD
Ich habe mit meiner After Sales Leitung gesprochen

Ist mir aber diese Woche auch noch zu kalt zum verbringen.
Erstmal in aller kürze:
Sachen wie Bremsbeläge runter
Wasser/ Dreck im Vergaser ist "Verschleiß" also fällt
Nicht unbedingt in die Gewährleistung
Ich könnte auch meine Transportkosten in Rechnung stellen, sogar vorab, aber wenn es alles hinzunehmender Gebrauch ist; Also Dreck im Vergaser, weil Tank leer gefahren... dann muss ich das Geld natürlich wieder zurück zahlen.
Das laute Klackern sollte könnte müsste der Freilauf sein
Da wirds jetzt spannend.
Aber wir warten mal ab.


Bambus
Beiträge: 15
Registriert: Samstag 28. Februar 2015, 13:25
Vorname: Stephan

Re: Hund zugelaufen

Beitrag von Bambus » Freitag 9. März 2018, 08:48

Moin,

Ich hoffe das mit deiner Dogge geht gut aus und der Händler geht fair mit dir um.

Werde meine neue morgen abholen und freue mich wie Bolle, laut Wetterbericht wird es nicht kalt aber Naß, egal sind ja nur
600km.

Gruß

Bambus

Antworten