Umstellung auf Regionale Eröffnungs-/Abschlusstreffen!!!!!

Alles über Yamaha BT1100
Benutzeravatar

Luzy
Beiträge: 5886
Registriert: Dienstag 16. Mai 2006, 17:28
Vorname: Verena
Wohnort: 75175 Pforzheim
Alter: 59

Re: Umstellung auf Regionale Eröffnungs-/Abschlusstreffen!!!

Beitrag von Luzy » Samstag 2. November 2013, 12:48

Motsch hat geschrieben:
Horst L hat geschrieben:Möchte 2014 wieder in den Spessart und auch sonst wo hin.
Hei Ernst,

Spessart mach ma auf jeden Fall wieder, auch wenns in den benannten "Sperrzeitraum" liegt.
AAAAber das kollidiert weder mit Int. Treffen noch mitm Abschlusstreffen.

Motsch
Also ich sehe es so, dass der Sperrzeitraum nur für Eröffnungs- und Abschlußtreffen gilt.
Alles andere sind Regionaltreffen, die es schon immer gab und geben wird!

UND WIR FREUEN UNS SCHON AUF JEDES TREFFEN, ZU WELCHEM WIR ZEITLICH KOMMEN KÖNNEN!
Ich bin meistens teuflisch gut drauf! Bild

Benutzeravatar

sandro
Beiträge: 2294
Registriert: Dienstag 9. Juli 2002, 12:34
Vorname: Sandro
Wohnort: Oberviechtach

Re: Umstellung auf Regionale Eröffnungs-/Abschlusstreffen!!!

Beitrag von sandro » Samstag 2. November 2013, 13:52

Ich finde, es sollte jedem freigestellt bleiben, wann, wo und mit wem er sich trifft.
Je größer das Angebot, desto besser.
Wer sich aber für die Planung von Touren und Treffen irgendwelchen Reglements unterwerfen möchte,
weil es sonst zu einfach wäre, der kann das von mir aus machen.
Ich persönlich werde das eher sportlich sehen.
Bild sandro

________________________________________________________
BT 1100 - damit das Herz aus Freude schlägt, nicht aus Gewohnheit!

Benutzeravatar

linus
Beiträge: 2420
Registriert: Sonntag 19. Juni 2011, 06:23
Vorname: Linus (Thorsten)
Wohnort: 58579 Schalksmühle
Alter: 49

Re: AW: Umstellung auf Regionale Eröffnungs-/Abschlusstreffe

Beitrag von linus » Samstag 2. November 2013, 14:03

Danke sandro, ich sehe das genauso!
@all
Vielleicht habe ich da was falsch interpretiert, und etwas über reagiert, aber ich mag halt nicht, wenn man mir etwas vorschreiben will, was ich nicht verstehe, deshalb habe ich ja auch um Aufklärung gebeten :D:D

Gaaaaaaaanz liebe grüße Linus!

Gesendet von unterwegs mit meiner neuen Teufelsmaschine!!!
die linke zum gruße,die rechte am gas!

"ihr seid doch nur neidisch,das die leisen stimmen nur zu mir sprechen"

Benutzeravatar

Der Christian
Beiträge: 5333
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 16:40
Vorname: Christian
Wohnort: Bergisch Gladbach
Alter: 54

Re: Umstellung auf Regionale Eröffnungs-/Abschlusstreffen!!!

Beitrag von Der Christian » Samstag 2. November 2013, 18:10

Ich sehe es wie Sandro, streng regelmentieren möcht ich das nicht.
Im allgemeinen finde ich es gut, wenn es ein offizielles Eröffnungs und Abschlußtreffen gibt.
Die Regionaltreffen sollten bleiben wie sie sind.
Im allgemeinen, und hier sind die Geschmäcker unterschiedlich, sollte es bei einem rustikalen Moppettreffen bleiben.
D.h. Bezahlbare Motorradhotels, gutes Essen ,u.s.w.
Ich fand die Treffen dies Jahs zu aufwendig, das ganze muss nebenbei bezahlbar bleiben.
Gruß,

Der Christian

V2.......................................sonst nichts :!:

Benutzeravatar

WullDee
Beiträge: 5032
Registriert: Donnerstag 21. September 2006, 14:32
Vorname: Waldi
Wohnort: Steinhuder Meer
Alter: 50

Re: Umstellung auf Regionale Eröffnungs-/Abschlusstreffen!!!

Beitrag von WullDee » Sonntag 3. November 2013, 01:00

Noch mal hinterher eingeworfen:
Nennt es wie ihr wollt, ich werde wie bisher an den regional angebotenen Treffen teilnehmen (oder auch nicht) und für mich persönlich das jeweils Beste rausholen.
Ob das nun ein "offizieller" Saisonstart oder auch "-ende" ist, ist mir relativ egal.
Ich finde die Vielfalt gut, sich für ein oder mehrere Events entscheiden zu können ...
Bild
Die kürzeste Strecke zwischen zwei Punkten ist ... eine verdammte Schande!
Mein Album: KLICK
Doggendurst: Bild

Benutzeravatar

MissBitch
Beiträge: 1723
Registriert: Sonntag 4. Februar 2007, 14:27
Vorname: Atty
Alter: 50

Re: Umstellung auf Regionale Eröffnungs-/Abschlusstreffen!!!

Beitrag von MissBitch » Sonntag 3. November 2013, 08:43

sandro hat geschrieben:Ich finde, es sollte jedem freigestellt bleiben, wann, wo und mit wem er sich trifft.
Je größer das Angebot, desto besser.
:thumbright:

Und so ist für jeden was dabei....
Wir haben vor um nächstes Jahr ein paar regionaltreffens zu besuchen ..3 sind schon im Kalender eingetragen... :-D

Benutzeravatar

hanswerner
Beiträge: 842
Registriert: Montag 16. Mai 2011, 18:24
Vorname: Claus
Wohnort: Mannheim
Alter: 58

Re: Umstellung auf Regionale Eröffnungs-/Abschlusstreffen!!!

Beitrag von hanswerner » Sonntag 3. November 2013, 08:49

Ja Genau :!:

3 habe ich auch schon auf meiner Liste :elephant:

Spass muß es machen :discussion: :band: :beer:

gruß aus Monnem

Claus :wink:
Imma logga bleiwe :-D

Benutzeravatar

harrydriver
Beiträge: 1315
Registriert: Montag 9. März 2009, 18:28
Vorname: Harry
Wohnort: Cramme
Alter: 53

Re: Umstellung auf Regionale Eröffnungs-/Abschlusstreffen!!!

Beitrag von harrydriver » Sonntag 3. November 2013, 11:21

.. an "offiziell" hängt mein herz nicht - der spass
kommt auch ohne den beinamen...wie wulldee es schon
sagt - ich such mir meinen teil aus dem grossen und
toll organisierten angebot heraus und fahre los...

wenn es ein off. start- u. abschlusstreffen geben soll,
könnte das in den vielen regios rotieren...wäre so mein
andenken - dann streut es sich im laufe der jahre durch
die ganze republik !!!


:cool:
Ein Kasten Bier is was für 2, wenn einer nicht mittrinkt! :givemebeer:

Benutzeravatar

baggerfrank
Beiträge: 394
Registriert: Donnerstag 31. März 2011, 22:09
Vorname: Frank
Wohnort: Aschersleben
Alter: 52

Re: Umstellung auf Regionale Eröffnungs-/Abschlusstreffen!!!

Beitrag von baggerfrank » Sonntag 3. November 2013, 20:10

meinen Senf will ich auch mal dazu geben
wie andere Vorredner schon bemerkten soll es bei einem offiziellem
Eröffnungs-und Abschlusstreffen bleiben,sonst schrumpft die Teilnehmerzahl,
natürlich muß das Hotel auch für eine größere Teilnehmerzahl ausgelegt sein und
auch der Preis muß stimmen,das es solche Hotels gibt hat das diesjährige Erzgebirgstreffen gezeigt,
das hat dann auch die große Teilnehmerzahl gezeigt,
also ich werde weiter versuchen zu den offiziellen Treffen zu fahren,
trotzdem werde ich versuchen auch an unseren Regionaltreffen teilzunehmen,
aber wie gesagt,der Preis und das Zimmerangebot muss stimmen,sonst werden die Treffen nicht gut besucht
meine Meinung
[thumbnail]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img49391689444d1n0mhl85p.jpg[/thumbnail]

Benutzeravatar

Doggerla
Beiträge: 2259
Registriert: Dienstag 23. Mai 2006, 16:04
Vorname: Manni
Wohnort: Aurachtal
Alter: 59

Re: Umstellung auf Regionale Eröffnungs-/Abschlusstreffen!!!

Beitrag von Doggerla » Montag 4. November 2013, 10:24

Moin zusammen,

seht das Ganze doch mal aus der Sicht von Jörg! Jetzt wo er in der Schweiz ist, hat er noch weniger Zeit, sich um Eröffnungs- und Abschlusstreffen zu kümmern. Deshalb ist es m. E. mehr als sinnvoll, die Orga dieser Treffen auf mehrere Schultern zu verteilen. Also, nehmen wir Ihm doch einfach diese Arbeit ab. Ich persönlich bin der Meinung, dass jeweils ein Treffen Nord und Süd genügt. Ich stehe jedenfalls für die Orga solcher Treffen im Raum Bayern zur Verfügung.

Beste Grüße,
Doggerla

Benutzeravatar

Bulldoghalter
Beiträge: 293
Registriert: Dienstag 13. Januar 2004, 08:14
Vorname: Hubertus
Wohnort: Karlsruhe
Alter: 57

Re: Umstellung auf Regionale Eröffnungs-/Abschlusstreffen!!!

Beitrag von Bulldoghalter » Montag 4. November 2013, 21:30

Hi,
ich habe mich mal Sstep by step durch die Punkte durchgewurschtelt, meine Meinungen :

1. PLATFORM
ja - eine gemeinsame Platform für Eröffnungs-und Abschlusstreffen ist übersichtlicher, und mit der
Zeit - wenn wir und daran gewöhnt habe, einfacher.
Der Organisator hat dann allerdings erheblich mehr zu tun bzw. Verantwortung auch gegenüber dem Hotel,
da er die Buchungen einreicht. Es muss unbedingt sichergestellt sein, das er nicht mit irgendwelchen
Forderungen konfrontiert wird.

2. WAS DARF AUSGERICHTET WERDEN
jeweils 4 Treffen halte ich für zu viele...weiter Punkt 3 und

3. WELCHER ZEITRAUM DARF VERWENDET WERDEN
Hat bei mir zunächst Irritation ausgelöst, kann sich aber nur um Eröffnungs-und Abschlusstreffen handeln.
Warum sollte ein Eröffnungstreffen aber nicht in der ersten Maiwoche sein ? Da gibt es häufig Feiertage.
Und das ein Abschlusstreffen nicht schon im August stattfindet, versteht sich eigentlich von selbst.
Überschneidungen zu vermeiden ist, sollte es wirklich bis zu 4 Treffen kommen, fast unmöglich.
Die Eröffnungstreffen wären alle Mitte / Ende April, die Abschlußtreffen Ende September/Anfang Oktober.
Wie war das dieses Jahr :Offizieller Abschluß 20.-22.09., Boxenstop 27. - 29.09., Erzgebirge : 3. - 6.10.
Viele von uns möchten dann doch an mehreren Treffen teilnehmen, das kann ( auch für den Geldbeutel ) ganz schön stressig werden.
Und wer stimmt die Termine ab :?:

4. ANFORDERUNGEN AN DAS HOTEL
Das ist ein bischen ungenau. Was ist ein angemessens Hotel ? Ich denke , jeder der so etwas organisiert, findet schon das richtige.
Was ist eine "breite Masse" ? Bei 4 Treffen würde ich wohl nicht unbedingt von 50 Teilnehmern ausgehen .
Und mit Sicherheit spielen die persönlichen orstellungen des Organisators eine Rolle, der eine denkt eher an die Kosten, der andere an die Speise/Getränkekarte :-D , ist doch normal

5. ES IST KEIN WETTSTREIT
Jeder, der so ein Treffen organisiert, möchte das es ein Erfolg wird, in irgendeiner Form gibt es sicher einen Wettstreit.

MEIN FAZIT
Jeweils zwei regionale Treffen wären ok.
Jeweils 4 Treffen sind zuviel.
Diese drücken sich jeweils auf einen zu engen Zeitraum zusammen.
Es würden evtl. relativ kleine Treffen werden, wenn es dumm läuft mit einer Ausnahme eines gut besuchten, dann wäre die Arbeit der anderen Organisatoren irgendwie nicht richtig gewürdigt und könnte einen schalen Nachgeschmack haben. 'Dann haben wir doch so etwas wie einen Wettstreit.
Ich möchte mich auch nicht ZWISCHEN den Treffen entscheiden müssen, sondern ggf. an allen teilnehmen
können, bei 4 fast unmöglich.
Last not least haben wir ja auch noch viele Regionaltreffen - Spessart - , Ebi plant etwas in NRW - , usw, brauchen wir wirklch bis zu 9! offizielle Treffen :?:
Glaube ich eigentlich nicht.

Das sind so meine Gedanken dazu...

Hubertus

Benutzeravatar

spi
Beiträge: 3321
Registriert: Sonntag 28. Januar 2007, 11:19
Vorname: Stefan
Wohnort: Falkensee
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Umstellung auf Regionale Eröffnungs-/Abschlusstreffen!!!

Beitrag von spi » Dienstag 5. November 2013, 08:21

avantissimogina hat geschrieben:Präferiere die bisherigen 3 Termine (Eröffnungs-/ Haupt- und Abschlusstreffen).

Eine Ausdehnung auf diverse Regionaltreffen in Ost, West, Süd und Nord halte ich persönlich für eine interessante Erweiterung des Angebotes, konterkariert m. E. aber den ursprünglichen Gedanken.

Egal, wie man sich mehrheitlich entscheidet, hoffe ich, dass es nicht zu Lasten des Saisoneröffnungs- und Abschlusstreffens geht.

:discussion:

Gruß

Eric
Moin,

ich sehe es wie Eric. Es sollte bei den drei offiziellen Treffen bleiben. Was dann u.U. regional stattfinden wird ist eine ganz andere Sache. Natürlich verstehe ich Jörgs Anliegen, mit einer regionalen Aufteilung, auch die Organisation zu splitten :wink:
Wenn du mich fragst, würde ich aber beim alten System bleiben und versuchen das Saisonauftakt und Abschlusstreffen an einem etwas zentraleren Ort durchzuführen. Eine Anreise von 600 km und mehr erfordert meist ein sehr langes Wochenende oder Urlaub. Da schwindet automatisch die Resonanz.

Ich freu mich auf 2014
Stefan
"Pure Vernunft darf niemals siegen" von Tocotronic

Spi on Tour: http://www.youtube.com/user/testguru1976
My second life: http://www.theater-finkenkrug.de

Benutzeravatar

baggerfrank
Beiträge: 394
Registriert: Donnerstag 31. März 2011, 22:09
Vorname: Frank
Wohnort: Aschersleben
Alter: 52

Re: Umstellung auf Regionale Eröffnungs-/Abschlusstreffen!!!

Beitrag von baggerfrank » Dienstag 5. November 2013, 20:09

spi hat geschrieben:
avantissimogina hat geschrieben:Präferiere die bisherigen 3 Termine (Eröffnungs-/ Haupt- und Abschlusstreffen).

Eine Ausdehnung auf diverse Regionaltreffen in Ost, West, Süd und Nord halte ich persönlich für eine interessante Erweiterung des Angebotes, konterkariert m. E. aber den ursprünglichen Gedanken.

Egal, wie man sich mehrheitlich entscheidet, hoffe ich, dass es nicht zu Lasten des Saisoneröffnungs- und Abschlusstreffens geht.

:discussion:

Gruß

Eric
Moin,

ich sehe es wie Eric. Es sollte bei den drei offiziellen Treffen bleiben. Was dann u.U. regional stattfinden wird ist eine ganz andere Sache. Natürlich verstehe ich Jörgs Anliegen, mit einer regionalen Aufteilung, auch die Organisation zu splitten :wink:
Wenn du mich fragst, würde ich aber beim alten System bleiben und versuchen das Saisonauftakt und Abschlusstreffen an einem etwas zentraleren Ort durchzuführen. Eine Anreise von 600 km und mehr erfordert meist ein sehr langes Wochenende oder Urlaub. Da schwindet automatisch die Resonanz.

Ich freu mich auf 2014
Stefan

Hey Stefan
ich sehe,du hast das Problem erkannt
Regionaltreffen bleiben außen vor,nur so bleibt die Gemeinschaft erhalten
meine Meinung
[thumbnail]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img49391689444d1n0mhl85p.jpg[/thumbnail]

Benutzeravatar

Mario K.
Beiträge: 971
Registriert: Donnerstag 9. Juni 2011, 22:53
Vorname: Adolf
Wohnort: Callenberg / Sachsen
Alter: 38

Re: Umstellung auf Regionale Eröffnungs-/Abschlusstreffen!!!

Beitrag von Mario K. » Dienstag 5. November 2013, 20:25

Ich bin auch der Meinung, dass es bei offiziellen Saisonanfangs- und abschlusstreffen bleiben sollte. Nur so bewahrt man den Zusammenhalt. Die Orga kann ja von verschiedenen Leuten oder Gruppen veranstaltet werden, einfach um Jörg zu entlasten, aber im Prinzip sollte es offiziell bleiben!
Was weiß ich, z.B. Saisonanfang von Leuten im Osten (da geht ja auch die Sonne zuerst auf :wink: ) Abschluss imWesten, das Jahr drauf dann Süden und Norden oder so ähnlich.
Manche Menschen sind wie Lavalampen, schön anzusehen, aber richtig helle sind sie nicht.
Vorhang auf!

Benutzeravatar

vossybear
Beiträge: 343
Registriert: Montag 27. Oktober 2008, 21:53
Vorname: Volker
Wohnort: Maßbach
Alter: 53

Re: Umstellung auf Regionale Eröffnungs-/Abschlusstreffen!!!

Beitrag von vossybear » Dienstag 5. November 2013, 20:54

Ich finde ein offizielles Saisoneröffnungs-, Saisonabschluss und ein Internationales Bulldogtreffen auch völlig ausreichend. Nur sollten die Eröffnungs- und Abschlusstreffen in den 4 Himmelsrichtungen rotieren oder sich abwechseln bzw zentral liegen damit nicht so weite Anreisen entstehen.
Das Thema Regionaltreffen reglementieren und Sperrzeiten dafür zu setzen , finde ich nicht so toll.
Ich gehe mal davon aus , das hier keiner ein Gegentreffen zu einem Auftakt oder Abschluss macht, der hat dann ein Treffen mit sich allein. Wenn sich regional ein kleines Treffen oder eine Tour ergibt , das ist das Salz in der Suppe, das soll auch so bleiben.

der vossybear

Antworten