[Forum] >>  Archive  >> Deutsches Forum  >> Allgemein  >> Laberecke
Click to view full story of "auf der Suche"

Straßenkehrer: auf der Suche (Dienstag 24. Juni 2008, 08:39)

Grüß Gott aus Unterfranken,
ich bin bereits seit längerer Zeit auf der Suche nach einer Dogge. Letztendlich scheiterte es bisher daran, dass ich nicht der Entscheidungsfreudigsten Einer bin. Ich bin immer am Abwägen. Ich war schon kurz vor'm Fremdgehen. Die BMW R 1150 R übt (e) einen besonderen Reiz aus, was in erster Linie seine Ursachen im ABS hat. Ich erschrecke nur immer über die Preise, verbunden mit der meist sehr hohen Laufleistung.
Wie unkaputtbar ist denn so der gute alte V-Motor? Sollten die Wilbersfederbeine ein MUSS sein? Sind die Armaturen vor 2005 wirklich so störungsanfällig bei Regenfahrten?
Ich bin auf der Suche nach einer Dogge mit max. 20.000 km. Es darf ruhig auch etwas weniger sein ) Preisvorstellungen zwischen 4.000 und 4700 €. Und ich möchte mir zumindest 1 Jahr lang keine Gedanken über zusätzliche Investitionen wie Reifen, Bremsen und aufwendige Wartungen machen.
Es wäre schön, wenn ich ein paar Rückmeldungen bekäme. Ein wenig Überzeugungsarbeit wäre auch nicht schlecht. Wobei ich natürlich davon ausgehe, dass im Forum nur Gutes über die Dogge erzählt wird. Mit meinen 44 Jahren stellt sie nach diversen Probefahrten im Vergleich zur R 1150 R zwar das eindeutige bequemere Gefährt dar, der Boxermotor hat aber auch etwas Angenehmes.
Danke für Eure Bemühungen!

Bernd: (Dienstag 24. Juni 2008, 09:09)

Hallo Straßenlenker
Tja die Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Fahr einfach mal eine probe.
Die Bulldog macht süchtig. Das Wilberfederbein kann muß aber nicht sein. Die Gabelfedern sollten sein. Meine ist Bj. 2002 und der Tacho ist bis jetzt dicht.
Schau auch mal hier: http://forum.bulldog-bt1100.de/viewtopic.php?t=7187&start=0
Viggi ist nämlich auch auf der Suche. Das könnte dir helfen.

Gruß Bernd

Anonymous: Neue Yamaha ind der Motorrad-Zeitung (Dienstag 24. Juni 2008, 12:15)

Hi,
habt Ihr die neue Yamaha in der aktuellen Ausgabe der Motorrad-Zeitung gesehen, die evtl. in 2009 auf den Markt kommen soll?
Ich meine einige Anleihen unserer Dogge in diesem Möp zu erkennen. Leider nur Zweizylinder in Reihe.
Ansonsten, so finde ich, sieht die gar nitt schlecht aus.

Gruß helmut :wink:

Bernd: (Dienstag 24. Juni 2008, 12:27)

Ist zwar jetzt nicht die richtige Ecke. :wink:
Ich meine einige Anleihen unserer Dogge in diesem Möp zu erkennen
Hmm, meinst du die Lenkergewichte oder die Bremsamatur? :lol:
Ist halt keine Bulldog.
Aber ein nettes günstiges Einsteigerbike.

Gruß Bernd

Burki: (Dienstag 24. Juni 2008, 14:45)

Hallo Straßenkehrer,
Wilbers Gabelfedern und ein anderer Lenker (2002-2004) sind ein muss...
Ich selbst habe eine 2004er und habe nach bereits 21000 gefahrenen Kilometern keinerlei Probleme :wink:
Mein Tacho ist dicht... :) Selbst nach der heftigen Regentour mit Axel im letzten Jahr...hihihi, ich muss gerade an Axel´s Gesicht denken als er merkte das Jeanshosen nicht Wetterfest sind...muaaahhhh war das goil !

Zum Thema "wie lange hält der Motor" verweise ich mal auf Moppedwolf, der soll bereits 98000 Kilometer auf dem Tacho haben...und das sagt eigentlich alles.

Burki

Doggerla: (Dienstag 24. Juni 2008, 15:14)

Servus Strassenkehrer (in Franken sagt man doch eigentlich Strassnfeecher!),

wo bist Du denn in Unterfranken zuhause? Man könnte sich ja mal zum Plausch treffen, danach bist Du nicht mehr unschlüssig! Hast Du momentan einen Hobel, oder kannst Dir einen leihen? Falls nicht, komm halt mit der Dose zum Treffpunkt. Was hältst Du davon?

Beste Grüße,
Doggerla

Doggerla: Re: Neue Yamaha ind der Motorrad-Zeitung (Dienstag 24. Juni 2008, 15:16)

Hi,
habt Ihr die neue Yamaha in der aktuellen Ausgabe der Motorrad-Zeitung gesehen, die evtl. in 2009 auf den Markt kommen soll?.................................


Servus Helmut,

kannst Du bitte mal einen Scan von dem Moppete einstellen.

Besten Dank,
Doggerla

Straßenkehrer: (Mittwoch 25. Juni 2008, 08:27)

Servus Doggerla,

ich wohne unweit von Bad Kissingen. Zur Zeit bin ich mopedlos. Ich hatte bis vor ein paar Monaten eine F 650 GS und bin gegenwärtig auf der Suche nach Ersatz. Ich hab' mir aber vorgenommen, mir beim Suchen keine Stress zu machen. Wenn ich in diesem Jahr fündig werde, ist es gut, wenn nicht, dann klappt es spätestens im nächsten Frühjahr. Wobei das Warten bei diesem Wetter nicht sonderlich leicht fällt.
Danke für dein Plauschangebot. Bei Gelegenheit werde ich darauf zurückkommen.